Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Ilmenau

Bürgerentscheid für Gehlbergs Zukunft per Bescheid angeordnet

Die Gehlberger werden über ihre Zukunft nun selbst entscheiden. Landrätin Petra Enders (Linke) hat einen Bürgerentscheid als Ersatzvornahme per Bescheid angeordnet.



Arnstadt - "Die Gemeinde Gehlberg hat nun den Auftrag, die Bedingungen für die Durchführung eines Bürgerentscheides zu schaffen", teilte die Landrätin am Freitag mit.

In Gehlberg hatte es vor dem Beschluss des Gemeinderates nach Suhl zu gehen, eine freiwillige Bürgerbefragung gegeben. Darin hatte sich eine Mehrheit für den Zusammenschluss der Geratalgemeinden zu einer Großen Landgemeinde ausgesprochen. Die damals in beiden Verwaltungsgemeinschaften des Geratals favorisierte Große Landgemeinde kam nicht zustande, so entschied sich der Gemeinderat, nach Suhl zu gehen.

Für die Landrätin ist solch ein Umgang mit Bürgeranliegen nicht nachvollziehbar. Nach wie vor könnte Gehlberg zur neu gegründeten Landgemeinde "Geratal" gehen. "Diese Option besteht nach wie vor", schreibt Petra Enders.

Hart geht Enders mit der Landtagsabgeordneten Ina Leukefeld (Linke) ins Gericht. "Basta-Politik geht nicht! Das hat überhaupt nichts mit linker Politik zu tun", wirft sie der Linke-Landtagsabgeordneten vor, die auch im Suhler Stadtrat sitzt. Sie ist für ein Zusammengehen mit Suhl und hatte Enders' Drohung mit einer Ersatzvornahme als Störmanöver bezeichnet. Man könne den "dörflichen Frieden" wiederherstellen, wenn die Bürgerinnen und Bürger in Gehlberg zu Wort kommen, ist sich Enders sicher. Dazu sei die Zulassung des Bürgerbegehrens notwendig. Nur weil der Gesetzentwurf im parlamentarischen Gang sei, seien noch nicht alle Messen gelesen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 08. 2018
14:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgerentscheide Ina Leukefeld
Arnstadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ohne geförderte Beschäftigung könnten die Modelle des Neideckvereins nicht gepflegt werden. Foto: Richter

07.09.2017

Sich endlich wieder gebraucht fühlen

Vom Landesprogramm zur öffentlich geförderten Beschäftigung profitieren 16 Vereine im Ilm-Kreis. Sozialministerin Heike Werner sieht das Programm als Erfolg. » mehr

Beim Citylauf gab sich die Linke sportlich. Das Rennen um die Kreisstadtfrage sieht Frank Kuschel (links) noch nicht entschieden. Foto: Richter

09.05.2017

Kuschel: "In Kreisstadtfrage noch alles offen"

Der Stadtrat soll sich am Donnerstag zu Arnstadt als künftigem Kreissitz bekennen. Einen entsprechenden Antrag sollen möglichst alle Fraktionen mittragen. » mehr

Vincent schaut genau zu, wie sich sein Papa, Dr. Karsten Heubach (links), und Dr. Jens Raabe um den Teddybären Charlie kümmern. Dessen Wunde muss genäht werden. Foto: Richter

19.10.2018

Wenn Hase Klara zum Doktor muss

Die Klinik für Kinderorthopädie im Marienstift feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gibt es besondere Patienten. » mehr

Wie man Farben aus der Natur gewinnt, ist eines der Themen beim Talentcampus der Volkshochschule. Foto: Richter

12.10.2018

Talente entdecken, Demokratie stärken

Altes Handwerk steht im Mittelpunkt des diesjährigen Talentcampus der Volkshochschule. Doch auch Demokratie wird den jungen Teilnehmern vermittelt. » mehr

77 Kilo bringt das Prachtexemplar, das Maik Sauer gezüchtet hat, auf die Waage.

07.10.2018

Atlantic Gigant wächst im Gemüsebeet

Riesige Kürbisse oder Kohlrabis der Sorte Gigant - der Kreisverband der Kleingärtner ehrt besondere Zuchterfolge. Maik Sauer räumt dabei besonders ab. » mehr

Valentina Kerst zeigt schon einmal vor der offiziellen Übergabe des Fördermittelbescheids für den Bau des Finsterbergturmes die Fördersumme. Reinhart Pulvers ist froh, dass es nun mit dem Bau vorangehen kann. Foto: Marina Hube

19.10.2018

Turmbau startet im Frühjahr

Jetzt ist der Fördermittelbescheid über 169 200 Euro an Schmiedefelds Bürgermeister Reinhart Pulvers übergeben. Nun kann mit Abriss des alten und Bau des neuen Finsterbergturmes begonnen werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Suche nach Vermisstem Arnstadt

Suche nach Vermisstem in Arnstadt | 15.10.2018 Arnstadt
» 7 Bilder ansehen

Rettung aus luftiger Höhe Gera

Rettung aus luftiger Höhe | 22.10.2018 Gera
» 9 Bilder ansehen

Meiningen leuchtet

Meiningen leuchtet | 21.10.2018 Meiningen
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 08. 2018
14:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".