Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Ilmenau

Benefizkonzert nach Brand in Böhlen: Musik, die Mut macht

Nicht zum Trauern, sondern zum Aufbauen fand am Freitagabend ein Benefizkonzert in Böhlen statt. Die Teilnehmer zeigten große Spendenbereitschaft.



Böhlens Bürgermeister Bernd Staude freute sich gemeinsam mit dem Chor des Gesangvereins Böhlen über die große Spendenbereitschaft und Unterstützung der Bürger für die betroffene Familie. Foto: Dolge
Böhlens Bürgermeister Bernd Staude freute sich gemeinsam mit dem Chor des Gesangvereins Böhlen über die große Spendenbereitschaft und Unterstützung der Bürger für die betroffene Familie. Foto: Dolge  

Böhlen - Eine überraschend große Anteilnahme wie auch eine überraschend große Spendenbereitschaft war am Freitagabend zum Benefiz-Konzert der Gemeinde Böhlen in der St. Anna-Kirche zu verzeichnen. Rund einhundert Sänger, Musiker und Gäste nahmen an diesem Konzert zugunsten der von einem katastrophalen Brand betroffenen Familie Weiß teil.

Die Idee für diese Wohltätigkeits-Konzert, wie sich der Begriff "benefiz" in diesem Fall wohl am besten übersetzen lässt, hatte der Gesangverein Böhlen mit seinem Chor unter der Leitung von Edeltraut Hopf.

Gibt der Anlass auch Grund zu tiefer Trauer, so war das kleine Lieder-Programm für diesen Freitagabend in Richtung Optimismus aufgestellt. Der Böhlener Chor hatte sich zur musikalischen Stärkung und für eine größere Vielfalt auch die "Milchbergstrolche" aus dem Kindergarten des Ortes und den beiden Sing-a-Song-Writern Marcel Neitzke und Oliver Herrmann der Band "Two unplugged" versichert. Der Böhlener Chor setzte von der ersten Strophe des ersten Liedes auf Optimismus und Aufbau: "Singt mit uns ein frohes Lied" forderten sie ihre Hörer auf und erinnerten trotz der empfindlichen Kühle an "Frühlingszeit, macht uns das Herz so weit".

Bürgermeister Bernd Staude erinnerte in seiner kurzen Ansprache an die schrecklichen Stunden dieses 1. Aprils, in denen die Feuerwehren von Böhlen und Großbreitenbach großartige Leistungen vollbracht haben. Durch ihre sehr gute Arbeit haben die Kameraden, so Staude, weitere Brände verhindert. Die von dem Brand betroffene Familie Weiß wurde umgehend in einer Ferienwohnung untergebracht, wo sie aller Voraussicht nach, wie Staude sagte, wohl bis zum Jahresende bleiben werde.

Den Leistungen der Kameraden den Feuerwehr stand von Anfang an die Spendenbereitschaft der Böhlener und weiterer Bürger nicht nach. Noch in den ersten Nachtstunden gingen die ersten Spenden ein, Geldspenden wie auch Sachspenden. Darunter ganze Schrankwände, ganze Schlafzimmerausrüstungen. "Das ist großartig" sagte Staude und fragte aber sogleich: "Aber wohin damit?" Auch in Punkto Kleidung bat der Bürgermeister, die gespendeten Sachen nach Rücksprache mit Heidrun Traute in der Kleiderkammer von Friedersdorf abzugeben. Dort habe man Erfahrung mit der Aufbewahrung von Kleidungsstücken und ähnlichen Sachen.

Bürgermeister Staude zeigte sich beeindruckt von der großen Anteilnahme im Ort. Das betroffene Haus beziehungsweise die Ruine davon werden demnächst abgerissen. Auch dafür haben sich Hilfe und Helfer schon wieder angekündigt, freute sich der Bürgermeister.

Wohl wissend, dass die derzeitigen Spenden "nur ein kleiner Anfang" sind, konnte Bernd Staude ein Spendenaufkommen von bis dahin 2365 Euro aufzeigen. Dass die Bereitschaft der Böhlener und ihrer Nachbarn ungebrochen ist, zeigten die Spenden für das Benefiz-Konzert an diesem Abend, wo noch einmal Spenden in einer Höhe von 2302,60 Euro zusammenkamen.

Es waren die Musik und die ausgewählten Texte, die eine offene und hilfreiche Atmosphäre erzeugten - "Die Frühlingszeit, macht uns das Herz so weit" des Chores wie das Lied von der "Sonnenkäfermama" des Kinder-Chores und den anrührenden Worten der Liebe und Zuneigung des Duos "Two unplugged".

So konnten alle in der gesungenen Feststellung einstimmen, die da hieß: "Sei gegrüßt, mein Heimatort, Du bist der schönste mir".

Autor

Gerd Dolge

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 04. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Benefizkonzerte Brände Debakel Gesangsvereine Konzerte und Konzertreihen Musiker Mut Spenden Spendenbereitschaft Sänger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Steffen Rieche dirigiert die Capella Juventa beim Unicef-Konzert in der Ilmenauer Jakobuskirche. Fotos: tv

04.12.2018

Viele Spenden bei Unicef-Konzert

Vorweihnachtszeit ist Konzertzeit. Den Reigen der adventlichen Musikereignisse in der Region eröffnete am frühen Sonntagabend das Benefizkonzert zugunsten des weltweiten Kinderhilfswerkes Unicef in der Jakobuskirche. » mehr

Nur wer ein Lied sang oder ein Gedicht aufsagte, bekam etwas Süßes.

10.12.2018

Weihnachtliches Konzert mit Ural-Kosaken und Gesangverein

Zum zweiten Advent gaben Ural-Kosaken und der Gesangvereins Frohsinn in Schmiedefeld ein Konzert. Vor der Erlöserkirche lud ein Weihnachtsmarkt zum Verweilen ein. » mehr

Der Knabenchor aus Hannover bestreitet das Abschlusskonzert. Foto: Wolters

18.03.2019

Bachs Geburtstagsparty zum 334.

Am Donnerstag beginnt das Arnstädter Bach-Festival mit der Ehrung seines Namensgebers. Bis Sonntag gibt es dann 25 Programmpunkte von Konzert bis Kulinarik. » mehr

Coretta Reimann am Klavier und Heike Planke mit der Oboe unterstützten den Männerchor.

10.12.2018

Benefizkonzert der "Cibulaner"

Mit einem Konzert für eine Stunde etwas Ruhe in hektische Vorweihnachtszeit bringen, das ist Ansinnen des Männerchores "Cibulaner". In der Kirche von Unterpörlitz gaben sie ein Benefizkonzert. » mehr

Watoto-Kinderchor singt in der Güldenen Pforte

07.11.2018

Watoto-Kinderchor singt in der Güldenen Pforte

Der Watoto Kinderchor aus Uganda gab Mittwochabend ein Benefizkonzert in der Güldenen Pforte in Ilmenau. Die Waisenkinder sangen, spielten und erzählten Geschichten in diesem Konzert der Hoffnung vor einem begeisterten P... » mehr

Alexander Bock wurde bei dem Lied "Love me or leave me" von Eric Kaufmann am Klavier begleitet. Foto: Morgenroth

16.01.2019

Musikschule bereitet sich auf Jugend musiziert vor

Diesen Samstag startet die erste Runde des Musikwettbewerbs "Jugend musiziert". Auch die Musikschule Arnstadt-Ilmenau nimmt an dem Wettbewerb teil, aktuelle Konzerte dienen als Generalprobe. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

MDR Jump Dance Night Dermbach Dermbach

MDR Jump Dermbach | 21.04.2019 Dermbach
» 79 Bilder ansehen

Wikinger-Leben Stausee Hohenfelden

Wikinger am Stausee | 21.04.2019 Stausee Hohenfelden
» 35 Bilder ansehen

Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg

Brand Schuppen Sonneberg | 22.04.2019 Sonneberg
» 13 Bilder ansehen

Autor

Gerd Dolge

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 04. 2019
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".