Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Ilmenau

Auseinanersetzung endet für betrunkenen Mann in Gewahrsam

Ein 28-jähriger Ilmenauer hat in der Nacht zum Donnerstag zwei Männer im Alter von 29 und 40 Jahren in Ilmenau tätlich angegriffen.



Ilmenau - Keiner der beiden Männer wurde jedoch verletzt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den Mann in Gewahrsam, wogegen sich der Mann massiv wehrte. Er war mit über zwei Promille erheblich alkoholisiert. Er verbrachte die Nacht in einer Zelle in der Polizei Arnstadt-Ilmenau und wurde am Donnerstagmorgen von Angehörigen abgeholt. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. flu

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 05. 2020
10:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkoholeinfluss Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit Polizei Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte Trunkenheit Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blaulicht Polizei

24.05.2020

Unter Drogen: Randalierer in Ilmenau unterwegs

Mutwillig beschädigten drei Randalierer mehrere Autos im Ilmenauer Wiesenweg. Die Polizei muss Gewalt anwenden. » mehr

Der Anti_Drogen-Zug "Revolution Train" war 2019 einer der Höhepunkte der Präventionsarbeit des Jugendamtes. Archivbild: Berit Richter

13.05.2020

Von Kindeswohlgefährdung bis Drogenprävention

Beim Jugendamt des Ilm-Kreises gingen im letzten Jahr mehr Meldungen über Kindeswohlgefährdungen ein. Rückläufig sind hingegen die Zahlen der minderjährigen Flüchtlinge ohne Begleitung Erwachsener. » mehr

"Hier leben Sie sehr sicher"

23.04.2020

"Hier leben Sie sehr sicher"

Die Zahl der verübten Straftaten im Ilm-Kreis ist weiter rückläufig. Deshalb gibt es jetzt die Botschaft der Polizei: Hier lebt man ziemlich sicher. » mehr

09.04.2020

Ertappte Ladendiebin wirft Kassiererin Osterhasen an Kopf

Dass die derzeit besonders auch für Verkäuferinnen stressige Arbeit längst nicht von allen gewürdigt wird, zeigt ein Vorfall in Arnstadt. Eine ertappte Ladendiebin warf einer Kassiererin einen Schokoladenhasen an den Kop... » mehr

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

24.03.2020

Mehr als zehn Personen feiern Party in Ilmenau - Mehrere Anzeigen

In Ilmenau hat die Polizei am Montagabend eine Party aufgelöst. Trotz des bestehenden Kontaktverbots hatten zeitweise mehr als zehn Personen in einer Wohnung gemeinsam gefeiert. » mehr

Feuerwerksleuchten, so wie dieses am Himmel über Frauenwald, gehört für die meisten zum Jahreswechsel dazu. Wird Pyrotechnik allerdings falsch angewendet, kann das schnell zu hohen Sachschäden oder gar schweren Verletzungen führen. Foto: Brüsch

30.12.2019

Kein Silvester ohne Verletzte oder Sachbeschädigungen

In den vergangenen Jahren gab es kein Silvester, an dem die Polizei nicht zum Einsatz kommen musste. Ob Brände, aufgesprengte Briefkästen oder Hörsturz - wenn Feuerwerk leichtsinnig verwendet wird, kann es schnell teuer ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto-Party in Meiningen

Party im Autokino Meiningen | 30.05.2020 Meiningen
» 60 Bilder ansehen

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis Zella-Mehlis

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis | 27.05.2020 Zella-Mehlis
» 12 Bilder ansehen

Brennender Lkw A73 Eisfeld-Nord

Lkw-Brand A73 Eisfeld | 26.05.2020 Eisfeld-Nord
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 05. 2020
10:44 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.