Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Ilmenau

31-Jähriger greift Arzt an und randaliert in Ilmenauer Praxis

Weil ihm der Arzt erklärte, er könne am Montagnachmittag nicht mehr behandelt werden, ist ein 31-Jähriger in einer Ilmenauer Praxis ausgetickt. Er griff den Arzt an und randalierte noch im Wartezimmer.



Ilmenau - Der 42-jährige Arzt habe dem Mann gegen 16.20 Uhr im Behandlungszimmer erklärt, dass er am Montag leider nicht mehr behandelt werden könne. Daraufhin sei der 31-Jährige ausgerastet, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er habe den Arzt zunächst beleidigt und ihn dann sogar angegriffen. Der Radau sei so laut gewesen, dass ein 30-jähriger Patient in das Behandlungszimmer kam und den 31-Jährigen vom Arzt wegzog.

Auf seinem Weg nach draußen, schimpfte der Abgewiesene lautstark und beleidigte die Anwesenden. Seine Wut  war so groß, dass er noch einen Aufsteller umschmiss, eine Glasscheibe eintrat und die Hauseingangstür beschädigte. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro. Der 31-Jährige wurde später von den alarmierten Beamten bei seiner Wohnung angetroffen. Er erklärte, es sei so nicht gewesen und werde sich noch dazu äußern, so die Polizei. cob

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
08:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beamte Patienten Polizei Sachschäden Wohnungen Wut Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
wasserrohrbruch

12.10.2018

Wasserrohrbruch macht Haus in Wümbach unbewohnbar

Wümbach - Ein Wasserrohrbruch in einem Haus in Wümbach (Ilm-Kreis) hat einen geschätzten Sachschaden von rund 200.000 Euro verursacht. » mehr

Feuerwehrmann

10.02.2019

Küche in Flammen - zwei Menschen in Singen verletzt, hoher Sachschaden

Singen - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus sind in Singen (Ilm-Kreis) zwei Menschen verletzt worden. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 40.000 Euro geschätzt. » mehr

Promillegrenz bei Radfahrern soll gesenkt werden

23.12.2018

Tour der Schäden: Arnstädter kann Fahrrad nicht mehr bändigen

Arnstadt - Bei seinen beharrlichen Versuchen, mit einem Fahrrad nach Hause zu kommen, hat ein Mann in Arnstadt einigen Sachschaden verursacht. » mehr

autoscheibe

04.12.2018

Vor Wut mit Kopf Heckscheibe eines Autos eingeschlagen

Seinen Zorn konnte offenbar ein Mann in Arnstadt am Montagabend nicht bändigen. Erst schlug er mit dem Kopf eine Autoheckscheibe ein, dann randalierte er offenbar noch im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses. » mehr

Feuerwehr-Warnschild

01.02.2019

Feuer in Ilmenauer Hochhaus: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Eine Wohnung in einem Ilmenauer Hochhaus hat am Donnerstagmorgen gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Kripo ermittelt, ob es sich um Brandstiftung handelt. » mehr

Polizeikelle

17.01.2019

Ohne Fahrerlaubnis: Flucht vor Polizeikontrolle endet mit plattem Reifen

Bei einer Routinekontrolle der Polizei ist ein Autofahrer in Arnstadt aufgefallen. Er missachtete das Anhaltesignal der Beamten und gab stattdessen ordentlich Gas. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Apres Ski Sause in Toschi´s Station

Après-Ski-Sause Toschi´s Station | 17.02.2019 Zella-Mehlis
» 52 Bilder ansehen

Kristallmarathon

Kristallmarathon Bergwerk Merkers | 17.02.2019 Merkers
» 84 Bilder ansehen

Winterzauber Schmiedefeld

Winterzauber Schmiedefeld | 17.02.2019 Schmiedefeld
» 75 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
08:46 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".