Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Hildburghausen

Zum Schulanfang: Bus-Wirrwarr in Hildburghausen

Hildburghausen - Mehrere parallel laufende Bauarbeiten führen zum Schuljahresbeginn zu massiven Behinderungen des Busverkehrs in Hildburghausen.



Unter anderem Baustellen wie die am Bahnübergang in der Coburger Straße bringen den Busverkehr in der Kreisstadt durcheinander. Foto: Archiv
Unter anderem Baustellen wie die am Bahnübergang in der Coburger Straße bringen den Busverkehr in der Kreisstadt durcheinander. Foto: Archiv  

Hildburghausen - Mehrere parallel laufende Bauarbeiten führen zum Schuljahresbeginn zu massiven Behinderungen des Busverkehrs in Hildburghausen. Das teilt der Nahverkehrsbeauftragte im Landratsamt Hildburghausen in einer Pressemitteilung mit:

Wegen Bauarbeiten der Telekom entfällt bis zum 24. August der Schulbus an den Haltestellen Wallrabs Ort (7.10 Uhr) und Rote Leite (7.12 Uhr). Die Bauarbeiten der Deutschen Bahn mit Sperrung des Bahnübergangs Coburger Straße bedeuten bis zum 10. September den Ausfall der Fahrten um 7.13 Uhr Georgeneck und 7.14 Uhr Coburger Straße. Schüler zur Waldstraße nutzen ersatzweise die Abfahrt 7.00 Uhr Georgeneck (Fahrtrichtung Bahnhof) und Marienstraße (Kindergarten).

Auf den Buslinien 216, 217, 218, 220 und 236 entfällt die Haltestelle Coburger Straße. Auf den Linien 216 und 217 entfällt zusätzlich auch die Haltestelle Schlossparkpassage. Zum Ein- und Aussteigen ist ersatzweise der Busbahnhof zu nutzen.

Aufgrund einer unangekündigten Änderung der Verkehrsregelung durch die Stadt Hildburghausen muss die Haltestelle Rosa-Luxemburg-Straße bis auf weiteres ersatzlos entfallen. Fahrgäste nutzen die Haltestelle Am Friedhof in Höhe der Einkaufsmärkte Lidl und Netto.

Wegen der erheblichen Behinderungen im Busverkehr muss auf allen Buslinien in Hildburghausen mit zum Teil erheblichen Verspätungen gerechnet werden. Ein pünktliches Eintreffen der Busse zum Schulbeginn kann nicht garantiert werden. Das Landratsamt appelliert deshalb daran, Kurzstreckenfahrten mit dem Auto im Stadtgebiet Hildburghausen zu vermeiden und den Bussen die Ausfahrt aus dem Busbahnhof zu ermöglichen.

Anschlüsse zu im Fahrplan ausgewiesenen Zügen und Buslinien anderer Verkehrsunternehmen können nicht gewährleistet werden.

Geänderte Abfahrtszeiten

Auf einigen Linien ändern sich mit dem neuen Schuljahr die Busabfahrtszeiten.

Durch die Auslagerung der Regelschule Eisfeld nach Veilsdorf gibt es zusätzliche Fahrten der Linie 213 im Schülerverkehr zwischen beiden Orten. Um die Anschlüsse aus Richtung Veilsdorf aufzunehmen, verschieben sich die nachmittäglichen Heimfahrten auf der Linie 212 nach Heid, Bockstadt und Herbartswind um wenige Minuten. Auf der Linie 223 verschiebt sich die Abfahrt 13.35 Uhr ab Themar Grundschule nach Reurieth auf 13.40 Uhr. Morgens beginnt der Grundschulbus in Reurieth um 6.33 Uhr statt bisher 6.35 Uhr.

Auf der Linie 226 sind alle Fahrten im Bereich Kleiner Thüringer Wald von Änderungen im Minutenbereich betroffen. Den ab Sonntag gültigen Fahrplan gibt es im Internet. Auskünfte zu Fahrplan und Tarif erteilt außerdem die WerraBus-Einsatzleitung unter 03685/40 49 27 4.

-----

www.werrabus.de

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 08. 2018
16:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Busbahnhöfe Deutsche Bahn AG Deutsche Telekom AG Fahrpläne Lidl Omnibuslinien Schulanfang
Hildburghausen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Über ein modernes Tenching-Verfahren werden zehn Zentimeter breite und 40 Zentimeter tiefe Gräben für Glasfaserkabel gezogen.

27.03.2018

Die ersten Kabeltrommeln sind am Start

Rund 6300 Haushalte und Betriebe in der Kreisstadt sollen bis Ende 2018 über das Pilotprojekt Glasfaserausbau der Telekom schnelles Internet erhalten. In den nächsten Tagen kommen die ersten Kabeltrommeln an. » mehr

Erst die Promis, ab Sonntag alle: Bahn-Vorstand Ronald Pofalla und Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der ICE-Premiere am Freitag in Erfurt. Foto: dpa

09.12.2017

Was der Bahn-Fahrplan der Region bringt

Viel Licht, etwas Schatten und eine Reihe von Überraschungen: Das bringt der neue Bahn- und Bus-Fahrplan am Sonntag für Fahrgäste in der heimischen Region. » mehr

Die Stadtoberhäupter Holger Obst (Mitte) und Tobias Ehrlicher (hinten rechts) werben für den täglichen Buspendelverkehr. Fotos: G. Bertram

07.12.2017

Von Stadt zu Stadt mit der Buslinie 216

Die beiden Städte Hildburghausen und Bad Rodach wollen nicht nur ein Stück näher zusammen- rücken, sondern sich auch touristisch gegenseitig bewerben und ergänzen. Mit dem öffentlichen Personennahverkehr ist das bequemer... » mehr

Mancher Verkehrsteilnehmer findet noch ein Schlupfloch, die Coburger Straße ist in Hildburghausen aber streckenweise wegen umfangreicher Bauarbeiten voll gesperrt. Foto: frankphoto.de

23.07.2018

Sieben Wochen lang komplett gesperrt

Verkehrsteilnehmer in der Kreisstadt Hildburghausen werden seit Montag in der Coburger Straße umgeleitet. Neben der Sanierung des Bahnübergangs verlegen Arbeiter dort Gas- und Trinkwasserhauptleitung. » mehr

Hightech im Tiefbau: Die Trenching-Maschine fräst fünf Zentimeter breite Gräben für die Glasfaserkabel aus, die sofort wieder verfüllt werden. Fotos: G. Bertram

08.07.2018

Tiefbautechnologie im Miniaturformat

Was vor knapp einem Jahr per Vereinbarung zwischen der Stadt und der Telekom auf den Weg gebracht wurde, geht jetzt in die Vollen. 6300 Hildburghäuser Haushalte und Firmen erhalten einen Glasfaseranschluss von der Teleko... » mehr

Auf ihr neues schönes Zuhause stoßen die Bewohner gern an: Anita Zetzmann, Fryda Knauer, Brigitte Tresp, Hilde Schröder und das Ehepaar Renate und Siegfried Lange fühlen sich hier wohl. Fotos: frankphoto.de

25.05.2018

Selbstbestimmtes Leben im Alter in modernen Wohnformen

Gestern wurde in der Waldstraße die neue AWO-Seniorenwohnanlage offiziell eingeweiht. Die AWO AJS als Träger hat hier 3,3 Millionen Euro investiert. Zum 1. August wird die Gesellschaft auch das Pflegeheim "Haus Sophie" ü... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

highfield 2018 freitag Großpösna

Highfield-Festival 2018 | 18.08.2018 Großpösna
» 24 Bilder ansehen

Wohnungsbrand Steinach 17. August 2018

Wohnungsbrand Steinach | 17. August 2018
» 14 Bilder ansehen

Bratwursttag Holzhausen

1. Internationaler Bratwursttag Holzhausen | 16.08.2018 Holzhausen
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 08. 2018
16:50 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".