Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Hildburghausen

Wespenstich löst Unfall aus: 35.000 Euro Schaden

Eicha - Nachdem ihn eine Wespe gestochen hatte, fuhr ein 22-Jähriger in Eicha (Landkreis Hildburghausen) gegen ein Ortsschild. Dabei entstand ein Schaden von mehr als 35.000 Euro.



Ein Wespe stach den jungen Mann in die Hand, als er durch Eicha fuhr. Wie die Polizei heute mitteilte erschrak der 22-Jährige bei dem Stich und  kam von der Fahrbahn ab. Sein Auto kollidierte mit dem Ortsschild.

Dabei entstand ein Schaden von mehr als 35.000 Euro. Abgesehen vom Wespenstich blieb der Mann unverletzt. Der Unfall ereignete sich bereits am Sonntagabend.

Erst Anfang Juli erlitt der Fahrer eines Transporters während der Fahrt einen allergischen Schock und kam von der Fahrbahn ab. Ihn hatte eine Wespe in den Mund gestochen.

Was tun nach einem Wespenstich?

Durch die anhaltende Hitze sind in diesem Sommer besonders viele Wespen unterwegs. Das erhöht zwar das Risiko gestochen zu werden, in den meisten Fällen sind die Piekser aber ungefährlich.

Generell empfiehlt sich den Stachel möglichst schnell mit dem Fingernagel oder der Pinzette zu entfernen. Nicht mit den Fingern herausziehen - sonst wird das Gift in den Einstich hineingedrückt. Außerdem lindert Kühlen Beschwerden, wie Schwellugen und Schmerz. Auch Speichel und Zitronensaft können helfen. Beide Flüssigkeiten haben eine antiseptische und kühlende Wirkung.

Bei Wespenstichen im Mund- und Rachenraum ist aber schnelle Hilfe gefragt. Der Rettungsdienst sollte alarmiert werden. Bis Helfer vor Ort sind, kann der Betroffene Eiswürfel oder Speiseeis lutschen. Das kühlt die angeschwollenen Schleimhäute und die Zunge.

Insektengift-Allergiker sollten besonders achtsam sein, immer ein Notfallset dabei haben und nach einem Stich sofort den Rettungsdienst rufen. leb

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 08. 2018
11:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Euro Polizei Schäden und Verluste Wespen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Großbrand Milz Römhild

Aktualisiert am 23.01.2017

Mehr als eine Million Euro Schaden bei Feuer in Agrarbetrieb

In der Agrargenossenschaft Milz (Kreis Hildburghausen) hat am Montag ein Großfeuer in einer Fahrzeughalle einen Schaden von mehr als einer Million Euro verursacht. Drei Feuerwehrleute wurden leicht verletzt. Der Brand ze... » mehr

In der Hitze kommen die Feuerwehrkameraden in voller Montur an die Grenzen der Belastbarkeit. Fotos: proofpic.de

06.08.2018

Feuerwehrdienst nicht mehr nur im Ehrenamt zu schaffen

Zwei große Feuerwehreinsätze Ende vergangener Woche hatten die Kameraden, die bei enormer Hitze in voller Montur im Einsatz waren, an die Grenzen der körperlichen Belastbarkeit gebracht. » mehr

Die Baustelle in der Schackendorfer Straße in Veilsdorf ist bereits begonnen. Bis Dezember bauen WAVH und Gemeinde. Die Straße ist dort derzeit voll gesperrt. Foto: proofpic.de

02.07.2018

Verband baut in Veilsdorf weiter

In einer Einwohnerversammlung haben die Gemeinde, der Wasser- und Abwasserzweckverband Hildburghausen (WAVH) und Vertreter der Baufirma über den geplanten zweiten Bauabschnitt in der Schackendorfer Straße in Veilsdorf in... » mehr

eicha brand

09.05.2016

60.000 Euro Sachschaden bei Wohnhausbrand in Eicha

Eicha - Ein Schaden von schätzungsweise 60.000 Euro ist bei einem Wohnhausbrand in Eicha (Landkreis Hildburghausen) entstanden. Menschen kamen nicht zu Schaden. » mehr

Warnt vor Betrügereien: Wolfgang Maierhöfer.

22.02.2018

Im Ausland ist das Geld schnell, zurück kommt es in der Regel nicht

Die Maschen sind nicht neu. Die Täter setzen ihre Opfer mit Telefonanrufen sowie fingierten Inkassoschreiben unter Druck und verlangen Geldzahlungen. Der Geldwäschebeauftragte der Kreissparkasse vermeldet zwei aktuelle F... » mehr

Das Gerüst steht - die Arbeiten bei der Sanierung des Kirchturmes der Stadtkirche St. Bartholomäus Themar können beginnen. Foto: W. Swietek

19.08.2015

Der Themarer Kirchturm ist (ein)gerüstet

Das Gerüst steht - inzwischen haben die umfangreichen Bauarbeiten zur Sanierung des Turmes der Stadtkirche St. Bartholomäus Themar begonnen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Eisfeld

Unfall Autobahn 73 | 25.09.2018 Eisfeld
» 9 Bilder ansehen

durchsuchung dietzhausen Suhl-Dietzhausen

Durchsuchung in Dietzhausen | 25.09.2018 Suhl-Dietzhausen
» 14 Bilder ansehen

Überflutung Südthüringen

Unwetter in Südthüringen | 23.09.2018 Südthüringen
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 08. 2018
11:04 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".