Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Hildburghausen

Werrabus: Ab Montag gilt ein neuer Fahrplan

Ein überarbeiteter ÖPNV-Fahrplan für den Landkreis tritt ab Pfingstmontag, 1. Juni, in Kraft. Damit gehen Landkreis und Werrabus auch auf die Anregungen der Fahrgäste ein.



Hildburghausen - Der Fahrplan im Öffentlichen Personennahverkehr im Landkreis Hildburghausen wird am Montag, 1. Juni, angepasst. Damit reagieren der Landkreis Hildburghausen und WerraBus auf die Rückmeldungen der Fahrgäste, die im Bereich Kreisentwicklungsplanung im Landratsamt Hildburghausen sowie im Werrabus-Service-Center zum seit Jahresbeginn gültigen Fahrplan eingegangenen sind. Mit der Anpassung sollen weitere Verbesserungen im Angebot sowie einige Korrekturen im Fahrplan vorgenommen werden. Solche gibt es auf fast allen Linien im Landkreis. Wesentliche Änderungen und Erweiterungen betreffen folgende Linien:

Infos zur Änderung

Die Fahrplanaushänge an den Haltestellen im Landkreis werden bis Montag aktualisiert. Für die Fahrplanhefte wird ein Einleger mit den Änderungen erstellt. Dieser ist ab Montag im Werrabus-Service-Center, Bahnhofstraße 10a in Hildburghausen, erhältlich. Dort gibt es selbstverständlich ebenfalls alle Infos, auch telefonisch unter (0 36 85) 40 49 274, per E-Mail an info@werrabus.de und auch im Internet auf der Werrabus-Homepage.

Die geänderten Fahrplandaten sind auch über das Auskunftssystem des Verkehrsverbundes Mittelthüringen VMT abrufbar.

—————

www.werrabus.de

 

Linie 202: 13.35 Uhr und 15.35 Uhr (Montag bis Freitag) zusätzlicher Halt in Schleusingen - Hildburghäuser Straße auf der Fahrt von Hildburghausen nach Schmiedefeld zur besseren Erschließung des Stadtgebietes Schleusingen.

 

 

Linie 205: Anpassung der Ankunfts- und Abfahrtszeiten in Coburg - Busbahnhof für kurze Übergänge zu den Agilis-Zügen von und nach Lichtenfels. Dafür wird die Haltestelle "Coburg Hindenburgstraße/ Post" auf der Hinfahrt statt Rückfahrt bedient.

 

Linie 208: Jeweils Dienstag, Donnerstag und Freitag vormittags eine neue Fahrt von Waldau über Merbelsrod nach Eisfeld und zurück. Fahrgäste können dadurch Arztbesuche und Einkäufe besser organisieren.

 

Linie 220: Statt zwei beziehungsweise drei Rufbusfahrten zur Anbindung der AHG-Klinik Römhild werden jetzt vier feste Fahrten zwischen Zentralhaltestelle Römhild und AHG-Klinik und zurück von Montag bis Freitag angeboten. Besucher, Patienten und Klinikpersonal erhalten so ein attraktives Fahrtenangebot.

 

Linie 221: Am Vormittag und Nachmittag jeweils eine neue Fahrt von Römhild nach Bad Königshofen (dort Busanschluss von und nach Bad Neustadt an der Saale) und zurück. Neu ist auch ein Halt direkt an der Frankentherme Bad Königshofen. Damit können Thermenbesuch und Stadtbummel ideal miteinander verbunden werden.

 

Linie 223: Neue Fahrt um 5.45 Uhr werktags von Themar nach Hildburghausen zur Erweiterung des Angebots für Berufspendler.

Im Bereich des Rufbusverkehrs wurden im Rahmen der Fahrplananpassungen einige Fahrten in den regulären Fahrplan übernommen. Einige wenige Rufbusangebote, für die aktuell kein Bedarf besteht, wurden aus dem Fahrplanangebot herausgenommen.

In Summe wird mit der Fahrplananpassung zum 1. Juni das Angebot im Linienverkehr im Landkreis um weitere 30 000 Fahrplankilometer ausgeweitet, um den ÖPNV noch attraktiver zu gestalten. Der hauptamtliche Beigeordnete des Landkreises Hildburghausen, Dirk Lindner, und der Geschäftsführer der Regionalbus Arnstadt GmbH, Knut Gräbedünkel, betonten in einem gemeinsamen Statement, dass mit diesem verbesserten Angebot, das mit keiner Kostensteigerung verbunden ist, in Zukunft noch mehr Bürger des Landkreises den umweltschonenden Öffentlichen Personennahverkehr als Alternative zum Individualverkehr wahrnehmen können.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 05. 2020
17:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Busbahnhöfe Fahrpläne Linienverkehr Merbelsrod Verkehrsverbünde Öffentlicher Nahverkehr
Hildburghausen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Seit dem 1. Januar hat die Regionalbus Arnstadt die Linienkonzession für den Busverkehr des Landkreises inne. Mit dem Jahres- hat es auch einen Fahrplanwechsel gegeben. Archiv: frankphoto.de

07.01.2020

Umstellung im Busverkehr musste in zwei Monaten klappen

Der Wechsel von Transdev zu RBA hat im Busverkehr gut funktioniert. Die Informationskanäle werden aber erst Mitte Februar vollständig sein. » mehr

Im Bus sind ab sofort Mund und Nase zu bedecken - den entsprechenden Hinweise zeigt Busfahrer Carsten Herta unserem Fotografen. Foto: S. Ittig

24.04.2020

Ab Montag gilt wieder regulärer Fahrplan

Der öffentliche Nahverkehr im Landkreis rollt ab Montag wieder wie üblich - dann gilt der reguläre Schulfahrplan. Dennoch gelten weiterhin besondere Regeln für den Infektionsschutz. » mehr

Wo sich ein regelmäßiger Linienverkehr nicht lohnt, können Rufbusse Abhilfe schaffen. Das Angebot werde noch selten genutzt. Foto: LRA

21.01.2020

"Ohne Angebot schafft man keine Nachfrage"

Im Busverkehr des Landkreises gibt es ein Rufbussystem. Das wird allerdings eher spärlich genutzt. Häufig aus falsch verstandener Scheu. » mehr

Auf dem Schulweg: Täglich werden im Landkreis viele Kinder per Bus zu ihrer Bildungseinrichtung und von dort aus zurück in ihren Heimatort transportiert. Foto: Franziska Kaufmann/dpa-Archiv

05.08.2019

Neues Schuljahr, neue Regelungen

Am 19. August beginnt in Thüringen das neue Schuljahr. Im Landkreis Hildburghausen müssen sich Schüler und Eltern auf einige Änderungen im Busfahrplan einstellen. » mehr

Bei Werrabus ändert sich wenig.

17.05.2020

Werrabus will Ticketverkauf im Bus wieder ermöglichen

Mit durchsichtigen Abtrennungen der Fahrerkabinen will Werrabus den Ticketverkauf in den Bussen wieder ermöglichen. » mehr

Vor allem in Römhild hatte man auf die Erstellung des Gewerbeflächenentwicklungsplans gedrängt. Dort will man das Gewerbegebiet ausbauen. Foto: frankphoto

18.12.2019

Entwicklungskonzept sorgt für bessere Förderung

Der Kreistag hat in seiner letzten Sitzung ein Gewerbeflächenentwicklungskonzept verabschiedet. Für die Kommunen bedeutet das deutlich bessere Fördermöglichkeiten bei Ausbau und Erweiterung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Kellerbrand Benshausen Benshausen

Kellerbrand Benshausen | 03.07.2020 Benshausen
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 05. 2020
17:10 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.