Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Hildburghausen

War das ein Molotowcocktail in der Imbissbude?

In der Nacht zum Dienstag sind bislang unbekannte Täter gegen 0.30 Uhr in den Imbissstand "Refektorium" in der Schleusinger Straße in Kloster Veßra eingebrochen. Das teilt eine Sprecherin der Polizei am Dienstag mit.



Kloster Veßra - In der Nacht zum Dienstag sind bislang unbekannte Täter gegen 0.30 Uhr in den Imbissstand "Refektorium" in der Schleusinger Straße in Kloster Veßra eingebrochen. Das teilt eine Sprecherin der Polizei am Dienstag mit. Ob etwas entwendet wurde, wird derzeit ermittelt.

Während sie die Anzeige vor Ort aufnahmen, fanden die Polizisten im Verkaufsraum des Imbissstandes eine "Glasflasche mit einem Stofflappen." Ob sich brennbare Flüssigkeit wie beispielsweise Benzin in der Flasche befanden, teilt die Polizei nicht mit. Gegenwärtig werde allerdings untersucht, ob diese Flasche "als Brandlegungsmittel angewendet werden sollte." Wenn ja, handelte es sich um einen umgangssprachlich als "Molotowcocktail" bezeichneten Brandsatz, der nach dem Waffengesetz verboten ist - dort bezeichnet sind "Gegenstände, bei denen leicht entflammbare Stoffe so verteilt und entzündet werden, dass schlagartig ein Brand entstehen kann oder in denen unter Verwendung explosionsgefährlicher oder explosionsfähiger Stoffe eine Explosion ausgelöst werden kann".

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und prüft auch, ob die Tat einen politischen Hintergrund hat. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 36 85) 77 80 zu melden.

In einem sozialen Internetmedium hat der Betreiber angekündigt, dass der Imbiss trotz allem geöffnet bleibe und alle Aktivitäten uneingeschränkt weitergehen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 10. 2019
17:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Explosionen Kriminalpolizei Molotowcocktails Polizei Polizistinnen und Polizisten Verbrecher und Kriminelle Waffengesetze Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei Blaulicht

27.01.2020

Polizei nimmt 21-jährigen Einbrecher fest

Ein 21-Jähriger hat am Samstagmorgen versucht, gewaltsam in ein Juweliergeschäft in Hildburghausen einzubrechen. Er soll auch für weitere Einbrüche und Diebstähle in Hildburghausen verantwortlich sein. » mehr

autoaufbruch

19.01.2020

Hildburghausen: Serie von Autoaufbrüchen scheint nicht zu enden

Wieder werden Autos in Hildburghausen aufgebrochen. Dabei hatte die Polizei erst im Dezember einen Verdächtigen dingfest gemacht. » mehr

Einfach irgendwo die Angel auswerfen? Ohne Erlaubnis kann das teuer werden, wie nun ein Mann aus Schwarzenbach an der Saale vor Gericht erfahren musste. Symbolfoto: Christian Schmidt, dpa

18.12.2019

Diebe angeln sich 20 Forellen aus privater Fischaufzucht

Ob in Vorbereitung auf ein Weihnachtsessen oder nicht: Unbekannte haben sich unberechtigt 20 Forellen aus einem privaten Fischaufzucht-Teich in Bürden bei Hildburghausen gefischt. » mehr

Der Hauptverdächtige versuchte zu flüchten. Ein Zivilfahrzeug der Polizei konnte ihn aber stoppen. Fotos: Polizei Erfurt

08.05.2019

Wie im Film: Waffen, Drogen und geschrottete Autos

Filmreif lief am Mittwoch eine Drogenjagd im Landkreis Hildburghausen ab. Allein der Schaden an den demolierten Autos erreicht 64 000 Euro. Dazu kommen Rauschmittel im Wert von 90 000 Euro. » mehr

Ein Straßenschild weist auf eine Baustelle hin

12.11.2019

Metallkette von Baustelle gestohlen

Unbekannte haben zwei Werkstattcontainer auf einer Baustelle in Schleusingen aufgebrochen und eine Metallkette zum Heben von schwerem Gerät entwendet. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

Autodiebstahl

21.11.2019

26 Autoaufbrüche in knapp sechs Wochen

Eine ganze Reihe von aufgebrochenen Autos muss die Polizei in Hildburghausen seit einigen Wochen verzeichnen. Dabei verdoppelte sich die Zahl der Fälle quasi über Nacht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eisrettungsübung Sonneberg Sonneberg

Eisrettung Feuerwehr Sonneberg | 24.01.2020 Sonneberg
» 18 Bilder ansehen

Gefahrguteinsatz Polizei Meiningen Meiningen

Verdächtiges Päckchen Meiningen | 27.01.2020 Meiningen
» 27 Bilder ansehen

Prinzenkürung Geisa

Prinzenkürung Geisa |
» 35 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 10. 2019
17:50 Uhr



^