Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Hildburghausen

Schulschließungen: Landrat fordert schärfere Maßnahmen

Landrat Thomas Müller würde am liebsten alle Schulen im Landkreis schließen. Das aber lässt die Landespolitik nicht zu.



Hildburghausen - Landrat Thomas Müller kann die Landespolitik aktuell nicht verstehen. In Anbetracht der signifikant gestiegenen Corona-Fallzahlen im Landkreis wollte er erreichen, dass alle Schulen im Landkreis geschlossen werden dürfen. Erfurt erteilte ihm eine Absage. "Das ist für mich eine rein politische Entscheidung. Thüringen hat erklärt, Schulen keinesfalls zu schließen. Ohne auf die prekäre Lage hier im Landkreis Rücksicht zu nehmen, bleibt das Land bei seiner Entscheidung. Das kann ich nicht nachvollziehen", sagt der Landrat am Sonntag auf Nachfrage.

Für ihn ist klar, dass Ansteckungen dort erfolgen, wo viele Menschen aufeinander treffen. "Das ist in Schulen der Fall. Nur wenn wir Begegnungen minimieren, können wir Ansteckungen reduzieren." Wir brauchen schärfere Maßnahmen.

Aktuell sind die Schule in Milz und die Nonne-Schule in Hildburghausen geschlossen. Thomas Müller rechnet mit weiteren Fallmeldungen aus den Schulen am Montagmorgen und geht von weiteren Schließungen aus. dr

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2020
17:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Freies Wort Thomas Müller
Hildburghausen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie im Dauerstress: Landrat Thomas Müller. Foto: frankphoto.de

vor 4 Stunden

Wo 25 Abstrich-Teams hernehmen?

Die geplanten Massentests in Kitas und Schulen des Landkreises sollen erst am Dienstag beginnen, einen Tag später als geplant. Ungewiss ist, wie lange sie dauern. Der Kreis bemüht sich, noch mehr Abstrich-Teams zu organi... » mehr

Im Kindergarten "Schleuseknirpse" in Schleusingen bleibt ab dem heutigen Mittwoch - wie in allen anderen Kitas des Landkreises - die Tür geschlossen. Die Corona-Ampel steht auf Rot. Lediglich die Notbetreuung für alle, die Anspruch haben, ist abgesichert. Foto: frankphoto.de

24.11.2020

Allgemeiner Tenor: Lockdown notwendig

Der Landkreis Hildburghausen fährt langsam herunter: Ab Mittwoch sind Kindergärten und Schulen dicht. Für manche eine Entscheidung, die nachvollziehbar ist - aber zu spät kommt. » mehr

Die Nonne-Regelschule in Hildburghausen war bereits geschlossen. Auch deren Schulkinder sollen getestet werden.	Foto: Steffen Ittig

23.11.2020

Müller: Land hat Corona-Lage im Landkreis wahrgenommen

Am Montagvormittag war die Diskussion um die steigenden Corona-Werte in vollem Gange, am Nachmittag haben sich die Ereignisse dann überschlagen. Jetzt gibt es den lange vom Landrat geforderten regionalen Lockdown. » mehr

Steffen Harzer.

22.11.2020

Harzer attackiert hart, Müller kontert ebenso

Mit einem Inzidenzwert von 386 ist der Landkreis Hildburghausen am Sonntag deutschlandweit Hotspot Nummer eins in der Corona-Pandemie. Linke-Politiker Steffen Harzer wirft CDU-Landrat Thomas Müller verantwortungsloses Ha... » mehr

Landrat Thomas Müller zeigt auf die Skala mit den Inzidenzwerten.

19.11.2020

Längere Ferien für Landkreis-Schüler?

Die Zahl der Corona- und Quarantäne-Fälle steigt weiter an. Landrat Thomas Müller (CDU) möchte mit längeren Weihnachtsferien das Infektionsgeschehen an Landkreis-Schulen drei Wochen unterbrechen. » mehr

Einblick in den Maschinenraum des Gesundheitsamtes: Hier laufen die Laborergebnisse der Corona-Tests ein. Ab hier beginnt auch die Nachverfolgung von Kontaktpersonen	Fotos : frankphoto.de

18.11.2020

Arbeiten am Limit in der Corona-Bundesliga

Insgesamt 60 Mitarbeiter und sechs Soldaten der Bundeswehr kümmern sich im Landratsamt Hildburghausen um positiv getestete Corona-Fälle und deren Kontaktpersonen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo Corona HBN Hildburghausen

Anti-Corona-Demo Hildburghausen | 25.11.2020 Hildburghausen
» 23 Bilder ansehen

Unfall_Lkw_Oberhof Oberhof

Lkw-Unfall Oberhof | 24.11.2020 Oberhof
» 11 Bilder ansehen

Schnee Steinhied

Der erste Schnee in der Region |
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2020
17:34 Uhr



^