Topthemen: GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfen

Hildburghausen

Rosafarbenes Hasenkostüm und historische Skikleidung

Von den 80 Teilnehmern am Silvester-Skilauf in Masserberg sind einige in besonders auffälliger Kleidung und andere nicht auf Skiern unterwegs.



Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
  Foto: proofpic.de


Masserberg - Der Silvester-Skilauf in Masserberg hat Tradition. Insgesamt 80 Startnummern haben die Organisatoren der SG Rennsteig Masserberg am Sonntag verteilt. 60 Teilnehmer schnallten sich die Bretter unter und liefen in den Loipen von eins, zwei und vier Kilometern Länge mit Start im Skistadion eine Stunde lang Ski. 20 Teilnehmer absolvierten mit Führung von Jürgen Wirsing eine vier Kilometer lange Wanderung zur Rennsteigwarte und zurück. Trotz sieben Grad hatten „wir gute Schneeverhältnisse“, sagte Christian Ernst, der Vorsitzende der SG Rennsteig Masserberg. „Der gepresste Altschnee war zwar körnig, aber es war alles okay.“
 
Nach den Ernsts Angaben sollten Anspannung und Anstrengung kurz vor dem Jahreswechsel keine Rolle spielen. „Ganz in Familie, mit Kind und Kegel freudbetont Ski laufen, das war unser Anliegen – und das haben wir erreicht. Es war schön, wir sind zufrieden“, schätzte der Chef der Organisation ein. Sein Sohn Steffen Ernst lief zusammen mit seinen Kindern Emma (acht Jahre) und Erik (5). Er war mit seinem rosafarbenen Hasenkostüm nicht zu übersehen. Henner Misersky fiel in historischer Skikleidung und -ausrüstung ebenfalls auf. Der 77-Jährige vom Sportverein der Technischen Universität Ilmenau zählt zu den Stammgästen in Masserberg. „Mit Ausrüstung aus alten Zeiten anzutreten, so etwas hatten wir schon mal in der Geschichte unseres Laufes“, sagte Christian Ernst. „Das wollen wir wieder aufleben lassen, um den Lauf noch attraktiver zu gestalten. Im kommenden Jahr werden wir dafür Prämien ausschreiben.“     jtm

31.12.2017 - Silvesterskilauf Masserberg - Foto: proofpic.de

Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Silvesterskilauf Masserberg Masserberg
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 01. 2018
16:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Christian Ernst Geschichte Kleidung Rennsteig Rennsteigwarte Skisport
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Am Ortsrand von Friedrichshöhe lugt die Sonne über die Baumwipfel und lässt den Schnee glitzern. Fotos: C. Hoppe

22.01.2017

"Den Wintersportlern verpflichtet"

Der Schnee ist sein Element - Jens Rauh fährt im Winter die Pistenraupe und präpariert die Loipen und Skiwanderwege. Freies Wort ist einmal mitgefahren. » mehr

... die kriegen die Läufer später von Lisa, Kathleen, Marina und Andreas gereicht.

23.05.2016

Gute Stimmung bei Läufern und Helfern

Inzwischen ist der 44. GuthsMuths Rennsteiglauf schon wieder Geschichte. Damit auch diese Auflage gelingen konnte, haben entlang der Strecke wieder viele Helfer mit angepackt. Freies Wort hat sie besucht. » mehr

Im Fokus beim großen Bahnhof: Verdienstkreuz-Trägerin Barbara Axthelm mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow. Fotos (2): W. Swietek

12.09.2017

"Kein Weg zu weit, kein Gespräch zu lang"

Bodo Ramelow überreicht Barbara Axthelm aus Eisfeld das Verdienstkreuz am Bande. "Für Frau Dr. Axthelm gehören Glaube und Dienst an der Gemeinschaft untrennbar zusammen", sagt Thüringens Ministerpräsident. » mehr

Am Aussichtsturm befindet sich für die Läufer ein großer Versorgungsstützpunkt mit Verpflegung und nötigenfalls medizinischer Hilfe. 	Foto: frankphoto.de

07.05.2015

Für die Läufer ist alles gerichtet

Wenige Tage vor dem Thüringer Laufevent laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Auch in Masserberg, wo sich rund um den Aussichtsturm ein großer Versorgungsstützpunkt für die Läufer befindet. » mehr

Gehören für viele Befragte untrennbar zusammen: Die Rehabilitationsklinik in Masserberg und das angrenzende Badehaus im Hintergrund. Fotos (7): frankphoto.de

17.03.2017

"Eindeutiges Bekenntnis zum Standort Masserberg"

Die Mitte dieser Woche vom Land Thüringen in Aussicht gestellte Förderung von zirka zehn Millionen Euro für das seit Januar 2016 geschlossene Badehaus in Masserberg und die damit verbundene Hoffnung für die angrenzende, ... » mehr

Dieter Becker (Mitte) kommt seit 60 Jahren nach Masserberg. Gemeinderat Udo Seifferth (rechts) gratulierte. Besondere Verbindungen hat Becker zum Wintersport und damit zu Christian Ernst Foto: C. Hoppe

Aktualisiert am 10.02.2017

Seit Jahrzehnten mit dem Masserberg-Virus infiziert

Dieter Becker aus dem brandenburgischen Wusterwitz hat vergangene Woche Jubiläum gehabt. Seit 60 Jahren zieht es den 82-Jährigen mit Familie nach Masserberg. Auf 84 Aufenthalte kommt er in dieser Zeit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Merkers - Oberdorla Merkers

Handball Merkers - Oberdorla | 16.01.2018 Merkers
» 17 Bilder ansehen

Unfall Steinach Steinach

Unfall Steinach | 14.01.2018 Steinach
» 5 Bilder ansehen

Liederabend Veilsdorf

Liederabend Veilsdorf | 14.01.2018 Veilsdorf
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 01. 2018
16:27 Uhr



^