Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Hildburghausen

Rechtsrock-Konzert von Themar wird Fall für die Gerichte

Nach dem Rechtsrock-Konzert im südthüringischen Themar kündigen Veranstalter und Festival-Gegner juristische Schritte an. Dabei geht es vor allem um Auflagen zu den Versammlungen. Doch eine der beiden Seiten hat ein größeres Ziel vor Augen.



Nazi Konzert Themar Themar
Das Veranstaltungsgelände des diesjährigen Rechtsrock-Konzertes in Themar.   Foto: Steffen Ittig

Themar - Das Rechtsrock-Konzert von Themar wird die Thüringer Justiz in den kommenden Monaten weiter beschäftigen. Die Veranstalter der Gegenproteste wollen einige der Auflagen für ihre Versammlung juristisch überprüfen lassen, wie der Sprecher des Bündnisse für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra, Thomas Jakob, der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Aus seiner Sicht sei es vor allem nicht hinnehmbar, dass die beiden Gelände der Protestierenden per Auflagenbescheid um einen Sicherheitsstreifen von jeweils vier Metern verkleinert wurden. Immerhin hätten sie tatsächlich eine politische Kundgebung abgehalten, während die Rechtsextremen ein kommerzielles Event veranstaltet hätten, argumentierte Jakob.

Der Sicherheitsstreifen hätte aus Sicht der Gegendemonstranten komplett von dem Rechtsrock-Gelände abgezogen werden müssen, da ihre Kundgebung als Versammlung höher zu gewichten sei als das Rechtsrock-Konzert.

Auch die Konzertveranstalter kündigten unterdessen an, einige der Auflagen juristisch überprüfen lassen zu wollen. Das werde allerdings eine Zeit dauern, heißt es im Facebook-Post eines Rechtsextremen aus der Region, der ebenfalls regelmäßig Konzerte in der rechtsextremen Szene organisiert. Gleichzeitig kündigte er ein weiteres Konzert in Themar für September an.

Die Behörden hatten beide Veranstaltungen als grundgesetzlich geschützte Versammlungen eingestuft und deshalb entschieden, dass sowohl die Gegendemonstranten als auch die Rechtsrock-Anmelder einen Teil ihrer jeweiligen Fläche für den Sicherheitsstreifen der Polizei zur Verfügung stellen müssen.

Nach Polizeiangaben kamen über den Samstag verteilt etwa 920 Festivalbesucher nach Themar (Landkreis Hildburghausen). Die Zahl der Gegendemonstranten schätzte die Polizei auf etwa 800.

Mit ihrer sogenannten Fortsetzungsfeststellungsklage gegen einzelne Auflagen wollen die Gegendemonstranten perspektivisch eine Grundsatzentscheidung erreichen. Dabei geht es um die Frage, ab wann solche Konzerte wie in Themar noch politische Kundgebungen sind oder schon eine kommerzielle Veranstaltungen.

Rechtsrock-Konzerte werden immer wieder als Versammlungen angemeldet. Damit sind sie kaum zu verbieten. Allerdings nehmen die Veranstalter mit den Konzerten auch Geld ein.

Das sei ein absurder Zustand, sagte Jakob. Niemand sonst komme auf die Idee, dass er eine Versammlung besuche, wenn er zum Beispiel ein Grönemeyer-Konzert besuche – auch wenn dort politische Dinge gesagt würden. dpa

Lesen Sie hierzu auch: Das letzte Bier von Themar und kein Spaß beim Rechtsrock

und Rechtsrock: Polizei bricht Band-Auftritte ab und beschlagnahmt Bier

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 07. 2019
14:14 Uhr

Aktualisiert am:
08. 07. 2019
14:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Demokratie Demonstrationen Deutsche Presseagentur Gegendemonstranten Konzerte und Konzertreihen Rechtsextremisten Rechtsrock
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Rechtsrock

02.07.2019

Kein Sprit für Neonazis: Polizei mietet Tankstelle Themar an

Wenige Tage vor einem geplanten Rechtsrock-Konzert in Themar hat die Polizei auf einer Einwohnerversammlung ihr Einsatzkonzept vorgestellt. Das beinhaltet ein wichtiges Detail. » mehr

Nazi Konzert Themar 05.07.19 Themar

07.07.2019

Polizei nimmt 45 Strafanzeigen in Themar auf - ein Haftbefehl

Auf dem Rechtsrock-Festival in Themar hat die Polizei am Wochenende einen Haftbefehl gegen einen gesuchten 29-Jährigen vollstreckt. Darüber hinaus wurden 45 Strafanzeigen aufgenommen. » mehr

Rechtsrock-Festival in Themar

05.07.2019

Polizei will bei Rechtsrock-Konzert in Themar durchgreifen

Im Sommer 2018 war das damalige Rechtsrock-Konzert von Themar ein Desaster für den Staat. In diesem Jahr zeichnet sich ab, dass das ganz anders werden könnte. Einerseits: Die Polizei will durchgreifen. Andererseits schlä... » mehr

Nazi Konzert Themar Themar

07.07.2019

Das letzte Bier von Themar und kein Spaß beim Rechtsrock

Beim Rechtsrock-Festival in Themar sind die Rechtsextremen in diesem Jahr in der Defensive. Die Behörden machen strenge Auflagen - und die Polizei greift durch. Der Auftritt zweier Bands wird abgebrochen, eine große Meng... » mehr

Polizei

05.05.2019

Polizeieinsatz wegen Rockkonzert der rechten Szene

Ein Rechtsrock-Konzert in Kloster Veßra hat einen Polizeieinsatz ausgelöst. Nach Angaben der Landespolizeiinspektion Suhl vom Sonntag waren etwa 250 Rechtsextreme aus dem gesamten Bundesgebiet zu dem Konzert in dem Ort i... » mehr

Ab in die Urne: Stimmen in Sachsenbrunn sichern den Freien Wählern die absolute Mehrheit.	Foto: frankphoto.de

27.05.2019

Freie Wähler behaupten absolute Mehrheit

Mit der Eingemeindung von Sachsenbrunn haben alle Parteien absolut an Stimmen zugelegt. Anteilig mussten aber EFW, CDU, SPD und Linke Federn lassen. Letztere verlor einen Sitz. Den eroberte das Bündnis Zukunft Hildburgha... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schlafsack auf der Empore - Pilgern in Thüringen Paulinzella

n | 02.07.2019 Meiningen
» 1 Bilder ansehen

Kleintransporter kracht ungebremst auf Lkw Bucha

Unfall Kleintransporter A4 | 16.07.2019 Bucha
» 21 Bilder ansehen

Mondfinsternis Sternwarte Suhl

Mondfinsternis Suhl | 16.07.2019 Sternwarte Suhl
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 07. 2019
14:14 Uhr

Aktualisiert am:
08. 07. 2019
14:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".