Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Hildburghausen

Peta erstattet nach massenhaftem Schweinesterben Anzeige

In einem Stall einer Produktionsgenossenschaft im Landkreis Hildburghausen ersticken hunderte Schweine. Das ruft Tierschützer auf den Plan.



Käßlitz - Nach dem Erstickungstod von rund 500 Schweinen in einer Mastanlage im Landkreis Hildburghausen hat ein Anwalt der Tierschutzorganisation Peta Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Meiningen eingereicht. «Es wurden dort Wirbeltiere ohne vernünftigen Grund getötet, was einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz darstellt», sagte Rechtsanwalt Christian Arleth am Freitag in Stuttgart.

Die Schweine waren in der Nacht zum Montag nach dem Ausfall der Lüftungsanlage in einem Betrieb in Käßlitz verendet. Das Landratsamt bestätigte, dass das Veterinäramt von dem betroffenen Unternehmen über den Vorfall informiert wurde.

Wie Arleth weiter ausführte, sehen die Tierschützer auch einen Fall von Tierquälerei «durch Unterlassung konkreter Schutzmaßnahmen zum Schutz der Schweine in den Ställen.» Seinen Angaben zufolge hätte eine Alarmanlage vorhanden sein müssen, die in einem solchen Fall ausgelöst wird. Es habe auch keinen Bereitschaftsdienst gegeben, der hätte reagieren können. Der Geschäftsführer des betroffenen Unternehmens war am Freitag für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Schon kurz nach Bekanntwerden des Vorfalls hatte ein in der Gemeinde ansässiger Tierarzt angekündigt, er wolle Strafanzeige erstatten. Diese ist nach Angaben eines Sprechers der Staatsanwaltschaft Meiningen bislang aber noch nicht registriert worden. Dies könne jedoch daran liegen, dass sie sich noch auf dem Postweg befinde. dpa

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 09. 2018
13:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Strafanzeigen Tierschützer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schweine

Aktualisiert am 12.09.2018

Tierarzt stellt Strafanzeige: "Strafrechtliche Verstöße"

Anwohner klagen seit Längerem über eine Fliegenplage und eine massive Geruchsbelästigung. Nun sind in einer Mastanlage in Käßlitz (Kreis Hildburghausen) Hunderte Schweine verendet. » mehr

So sind Fibs (vorne) und Flo in Zeilfeld gefunden worden. Fibs' entzündetes, vereitertes Auge tritt weit hervor. Fotos (2): Tierschutzverein

26.04.2018

Fibs verliert sein Auge - Wer bezahlt die Amputation?

Kätzchen mit vereiterten Augen und Ohren: Auf etwa 1500 Euro belaufen sich die Rechnungen für die Versorgung von Fundtieren in Römhild. Die Stadt aber bezweifelt ihre Verantwortung und will nicht bezahlen. » mehr

Waffenrod feiert den Sieg beim Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

Aktualisiert am 04.11.2018

Orte mit Zukunft: Waffenrod-Hinterrod ist Landessieger

Die Orte Waffenrod-Hinterrod (Stadt Eisfeld, Kreis Hildburghausen) und Bollstedt (Unstrut-Hainich-Kreis) haben im Landeswettbewerb «Unser Dorf hat Zukunft» gewonnen. » mehr

brand henfstaedt

20.09.2018

Identität der Leiche in abgebrannter Scheune weiter unklar

Henfstädt - Nach dem Fund eines toten Menschen in einer abgebrannten Scheune in Henfstädt im Kreis Hildburghausen ist dessen Identität weiter ungeklärt. » mehr

Die Werra ist zum Fluss angewachsen.

13.07.2018

Wegen Trockenheit: Kreis Hildburghausen verbietet Wasserentnahme aus Flüssen und Seen

Hildburghausen - Aus Flüssen, Bächen oder Seen im Kreis Hildburghausen darf wegen der anhaltenden Trockenheit bis auf Weiteres kein Wasser mehr entnommen werden. » mehr

Großbrand Werraquelle Fehrenbach

Aktualisiert am 04.07.2018

Feuer vernichtet Berghütte an der Werraquelle

Die „Fehrenbacher Hütte“ an der Werraquelle in der Gemeinde Masserberg ist in der Nacht zum Mittwoch bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Laut Polizei entstand an dem Gebäude ein Schaden von rund 100000 Euro. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kita Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Bewegungsfreundliche Kita | 14.11.2018 Sachsenbrunn
» 25 Bilder ansehen

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Konzert Julia Engelmann in Erfurt Erfurt

Julia Engelmann in Erfurt | 12.11.2018 Erfurt
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 09. 2018
13:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".