Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Hildburghausen

Ministerpräsident verleiht Preise in Schnett

In der Schnetter St. Oswald Kirche sind am Mittwochabend die diesjährigen Landschaftspflegepreise verliehen worden.



Tommy Bauß (Zweiter von rechts) wird mit dem Landschaftspflegepreis ausgezeichnet. Florian Meusel, Ministerpräsident Bodo Ramelow und Josef Göppel (von links) überreichen die Urkunde. Foto: frankphoto.de
Tommy Bauß (Zweiter von rechts) wird mit dem Landschaftspflegepreis ausgezeichnet. Florian Meusel, Ministerpräsident Bodo Ramelow und Josef Göppel (von links) überreichen die Urkunde. Foto: frankphoto.de  

Schnett - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Josef Göppel, Vorsitzender des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege überreichten die Preise an zwei Einzelpersonen und zwei Projekte, die in vorbildlicher Weise zum Erhalt und zur Entwicklung der Kulturlandschaften beitragen. Ramelow betonte, dass Landschaftspflege, Naturschutz und Entwicklung der Kulturlandschaften zusammengehörten.

In der Kategorie "Engagierte Personen ist auch ein Thüringer ausgezeichnet worden. Tommy Bauß ist Ziegenzüchter aus Wohlmuthausen in der Rhön. Mit seinen Roten Burenziegen und seiner Weidetierhaltung leiste er einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Landschaft der Rhön, hieß es in der Laudatio zu dem Preis. In Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Biosphärenreservat Thüringische Rhön trägt der Thüringer zur Wiederherstellung typischer Offenlandlebensräume, wie Streuobstwiesen, bei. Darüber hinaus fördert er die Nutzung heimischen Obstes durch den Betrieb einer mobilen Kelterei. Bauß ist auch im Verband Thüringer Ziegenzüchter ehrenamtlich engagiert.

Geehrt wurde auch Reinhardt Heß, Landwirt bei Annaberg-Buchholz, der mit Mutterkühen auch Klein- und Kleinstflächen im Erzgebirge beweidet.

Als "Innovative Projekte" wurde die Ganzjahresweide mit Rindern im Südharz (Agrargenossenschaft Gonnatal/Leinetal eG und LPV Harz) ausgezeichnet sowie das Projekt Wilde Weiden Taubergießen am südlichen Oberrhein.

Der Deutsche Landschaftspflegetag findet in dieser Woche in Schnett statt. Dort treffen sich die Verbandsmitglieder aus ganz Deutschland zum Austausch, zu Fachvorträgen, Debatten und Exkursionen.

Autor

Cornell Hoppe
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 06. 2018
22:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bodo Ramelow Josef Göppel Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Landschaftspflege Preise Schnett
Schnett
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
680 Euro sind durch den Verkauf von Gläsern und Geschirr aus der ehemaligen Gaststätte "Zum Spindler" zusammengekommen. Marina Bohlig (von links) vom Dorfgemeinschaftsverein, Joop und Gabriele Gräfe-Menting überreichten die Spende symbolisch an Birgit Schindhelm. Foto: frankphoto.de

03.04.2018

Basarspende geht an das Kinderhospiz

Was macht man, wenn man mit einem Haus auch noch eine komplette Gaststätteneinrichtung kauft? Familie Gräfe-Menting machte einen Hausbasar und spendete den Erlös nun ans Kinderhospiz. » mehr

Denis Wagner

02.02.2018

Trotz ausstehender Einigung weiter optimistisch

In Sachen Klinik und Badehaus sowie in der Frage Gebietsreform hat sich noch nichts Entscheidendes bewegt. Das war in der Einwohnerversammlung der Gemeinde Masserberg zu erfahren. » mehr

Wie auch im vergangenen Jahr wird die Ehrenamtsgala von Kunst und Kulinarik umrahmt.	Archivfoto: frankphoto.de

15.11.2017

Ein Dankeschön für ehrenamtliches Engagement

Seit 2003 lädt der Landrat zur jährlichen Ehrenamtsgala ein, um auf diesem Weg den Ehrenamtlichen für ihr herausragendes Engagement zu danken. » mehr

Bergwachtleiter Klaus Koch würdigt Kassenwartin Ruth Wehner.

10.10.2017

Bei Wind und Wetter gefordert

Bergwacht und Feuerwehr in Schnett sind unter schwersten Bedingungen einsatzerprobt. Deshalb konnte ihnen auch der Regen den gemeinsamen Tag der offenen Tür mit dem Ortsverein nicht vermiesen. » mehr

"Donnawedda" singen Voxxclub passenderweise nach dem ausdauernden Regen.

07.01.2018

"Donnawedda" und Kühkas

Der Regen hat die Arbeiten zur MDR-Musiksendung ziemlich durcheinander gewirbelt. Erst mit er- heblicher Verspätung können Voxxclub und die Interpreten des Schnetter Heimatlieds vor die Kamera treten. » mehr

Zwanzig Hulleweiber samt ihrer Gertenträger sind zur Hullefraansnocht in Schnett unterwegs.	Fotos (7): frankphoto.de

03.01.2018

Sanfte Hiebe für ein glückliches Jahr

Man hört sie, bevor man sie sieht: die Hulleweiber von Schnett. Wenn die Glocken dumpf in den Straßen ertönen, begleitet von einem schrillen Kreischen, ist wieder Hullefraansnocht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Stiller Tor

Küchenbrand in Schmalkalden | 18.06.2018 Schmalkalden
» 13 Bilder ansehen

Freies Bergrennen - die Partys

Freies Bergrennen - die Partys | 17.06.2018 Waldau
» 94 Bilder ansehen

Flugzeugabsturz Dolmar Kühndorf

Flugzeugabsturz Dolmar | 17.06.2018 Kühndorf
» 21 Bilder ansehen

Autor

Cornell Hoppe

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 06. 2018
22:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".