Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Hildburghausen

Kein Bargeld am Automaten in Hildburghausen

Hildburghausen - Einen Tag vor Heiligabend hat es in einer neuen Bankfiliale am Markt in Hildburghausen offenbar eine Automatenpanne gegeben. Kunden konnten sich dort mit ihrer Maestro-Karte nicht mit Bargeld versorgen. Ob das mit einer bundesweiten Störung zusammenhing, ist unklar.



bankautomat
Ein Mann steckt eine Bankkarte in einen Automaten, um Geld abzuheben (Symbolfoto).   Foto: Archiv/dpa

Aufgefallen ist das gegen 18.30 Uhr einem Redakteur unserer Zeitung sowie kurz darauf einem weiteren Kunden. Der Automat in der Commerzbank-Filiale hat zwar beider Karten akzeptiert und die Kunden auch zur Eingabe des abzuhebenden Bargeldbetrages aufgefordert. Auf dem Display des Bankautomaten war aber nicht - wie sonst üblich – eine Auswahl der abzuhebenden Bargeldbeträge hinterlegt, so dass per Touchscreen kein Betrag angewählt werden konnte und auch keine Aufforderung zur Eingabe der PIN erschien. Lediglich die Buttons für Einzahlungen und die Auswahl unterschiedlicher Landessprachen erschien auf dem Display.

Ein Anruf auf der am Bankautomaten angegebenen Hotline-Nummer in der Bankzentrale in Frankfurt/Main ergab die Auskunft, dass der Bankautomat entweder gestört ist oder möglicherweise kein oder nicht mehr genug Bargeld enthält.

Ob möglicherweise ein Zusammenhang mit einer gemeldeten deutschlandweiten Störung beim bargeldlosen Bezahlen in Supermärkten und Elektronik-Fachgeschäften besteht, konnte am Montagabend nicht mehr ermittelt werden. Berichten in sozialen Medien zufolge verzweifelten am Montagnachmittag Zigtausende Menschen in Deutschland an den Kassen von Super- und Elektronikmärkten, weil dort die Systeme zum Bezahlen mit Girokarten ausgefallen waren. Das Ausmaß sei nicht abzuschätzen gewesen, hieß es. Auf Twitter und Facebook war davon zu lesen, dass das bargeldlose Bezahlen bei Saturn, Media-Markt, Aldi, der Drogerie-Kette Rossmann, bei Real, dm und vielen Handelsketten sowie im gesamten Berliner Hauptbahnhof nicht mehr möglich gewesen sei. Vor deren Kassen hätten sich lange Schlagen gebildet.

Weil daraufhin offenbar viele Betroffene versuchten, sich mit Bargeld einzudecken, hätten sich auch vor den Geldautomaten und Banken lange Schlangen gebildet. Auch sei das Abheben von Geld per Girokarte offenbar vielerorts nicht mehr möglich gewesen. Bei Allestörungen.de hätten sich seit den Morgenstunden Meldungen über Probleme bei diversen Banken gehäuft. Über diese Ereignisse hatten zunächst der WDR sowie auch Spiegel online berichtet. rdl

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 12. 2019
09:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aldi Gruppe Banken Bargeld Bargeldloser Geldverkehr Berlin Hauptbahnhof Displays Drogeriemärkte Einzahlungen Facebook Geldautomaten Internet Media Markt Social Media Twitter Westdeutscher Rundfunk
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sabine Schanzmann-Wey, Presseprecherin der Region Ost der Commerzbank, testet die Münzeinzahlung am neuen Automaten. Fotos: frankphoto.de

13.12.2019

Klares Bekenntnis am "perfekten Plätzchen"

Die Commerzbank will in Hildburghausen ansässig bleiben. Das Bankhaus offeriert seine Leistungen inzwischen unmittelbar am Markt - in der ersten City-Filiale in Thüringen. » mehr

Die erste Bankkundin wird vom Team der vr Bank-Filiale in Themar Manja Sieder, Beate Güldenpfennig, Ute Hanft und Bankvorstand Martina Kopietz mit einer Rose begrüßt. Foto: frankphoto.de

02.12.2019

Filiale renoviert: Klares Bekenntnis zu Themar

Zwei Wochen lang war die Themarer Geschäftsstelle der vr Bank Südthüringen e.G. geschlossen. Am Montag öffnete sie, zur Freude ihrer Kunden, frisch renoviert ihre Türen. » mehr

Autodiebstahl

21.11.2019

26 Autoaufbrüche in knapp sechs Wochen

Eine ganze Reihe von aufgebrochenen Autos muss die Polizei in Hildburghausen seit einigen Wochen verzeichnen. Dabei verdoppelte sich die Zahl der Fälle quasi über Nacht. » mehr

Norbert Natterer.

27.08.2019

Sparkassenvorstand argumentiert zu Schließungen

In vorangegangener Sitzung hatten Kreistagsmitglieder darum gebeten, dass der Sparkassen-Vorstand im Gremium Stellung nehmen solle zu den angedachten Schließungen von fünf Einmann-Geschäftsstellen. » mehr

Gehstock einer Rentnerin

14.08.2019

98-jährige Rentnerin von vermeintlichen Bauarbeitern betrogen

Eine 98 Jahre alte Dame ist am Dienstagnachmittag vor ihrem Wohnhaus in Eisfeld (Landkreis Hildburghausen) von vermeintlichen Bauarbeitern betrogen worden. Die gutgläubige Rentnerin übergab 300 Euro in bar. » mehr

Reinhard Hotop.

16.02.2020

Brodführer: Die anderen Parteien sollen auch mit der AfD reden

Für den Vorsitzenden der Schleusinger CDU, Alexander Brodführer, erzeugt der bisherige Umgang mit der AfD "Polarisierung und Lächerlichmachen der Demokratie". Er grenzt sich nicht von der AfD ab und wird dafür kritisiert... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der A73 zwischen Schleusingen und Eisfeld

Unfall zwischen Schleusingen und Eisfeld |
» 10 Bilder ansehen

Politischer Aschermittwoch Suhl Suhl

Politischer Aschermittwoch in Suhl | 25.02.2020 Suhl
» 65 Bilder ansehen

Faschingsumzug Sonneberg

Faschingsumzug in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 12. 2019
09:11 Uhr



^