Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Hildburghausen

Hotspot Hildburghausen mit neuem Rekord an Corona-Infektionen

Der Landkreis Hildburghausen hat den höchsten je in Thüringen gemessenen Inzidenzwert für Corona-Neuinfektionen gemeldet. Für ganz Thüringen sinkt die Zahl der Neuinfektionen etwas.



Hildburghausen - Der Corona-Hotspot Hildburghausen komm nicht zur Ruhe. Der Landkreis meldete am Freitagmorgen eine Sieben-Tage-Inzidenz vom 302, das ist der höchste je in Thüringen gemessene Wert. Allein am Donnerstag wurden  46 neue Infektionen in dem Kreis mit seinen rund 63.000 Einwohnern registriert. Damit rückt Hildburghausen in die Gruppe der zehn am stärksten von der Pandemie betroffenen Regionen Deutschlands auf. In den neuen Ländern haben nur der Erzgebirgskreis und der Kreis Bautzen an der Grenze zu Tschechien noch mehr Neuninfektionen. Innerhalb Thüringens bleibt der Kreis Sonneberg mit wöchentlich 201 neuen Fällen pro 100.000 Einwohner die am zweitstärksten betroffene Region. Landrat Thomas Müller (CDU) hat sich dafür aus gesprochen, die Weihnachtsferien zu verlängern, um das Infektionsgeschehen in Schulen zu unterbrechen (<<< Mehr dazu lesen Sie hier >>>).

Insgesamt hat sich in Thüringen die Kurve neuer Corona-Infektionen in Thüringen von Donnerstag auf Freitag leicht abgeflacht. Waren hier am Donnerstag noch 500 Fälle ans Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldet worden, so waren es am Freitag nach Angaben des Gesundheitsministeriums 340. Die Gesamtzahl der seit Beginn der Pandemie bei den Gesundheitsämtern registrierten Ansteckungen stieg bis Freitagmittag auf 12.650. Bei 2126 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen Woche sank die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz mit Stand Mitternacht auf 99,7 je 100 000 Einwohner.

Die im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gezählten Todesfälle nahmen auf 290 zu. Schätzungen zufolge sind 8680 Menschen nach einer Infektion mit dem Sars-Cov-2-Virus inzwischen wieder genesen.

Derweil meldete der Unstrut-Hainich-Kreis einen Ausbruch von Infektionen in einem Pflegeheim in Großvargula. Nachdem bei einem Bewohner ein Test positiv ausgefallen war, wurden alle Bewohner sowie das gesamte Personal getestet. Mit Stand Freitag seien 29 Bewohner sowie acht Mitarbeiter positiv getestet worden, einige Testergebnisse ständen noch aus. Konkrete Ursachen für den Ausbruch konnten den Angaben zufolge bisher nicht festgestellt werden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 11. 2020
12:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus 19 Infektionskrankheiten Neuinfektionen Robert-Koch-Institut
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mit fünf mobilen Abstrich-Teams soll die Bundeswehr an Schulen und Kindertagesstätten im Landkreis Hildburghausen sogenannte Antigen-Corona-Schnelltests anbieten. Die Tests sind für Kinder, Schüler, Erzieher und Schulpersonal freiwillig.	Foto: Sebastian Gollnow/dpa

vor 15 Stunden

Kreis Hildburghausen mit weiter steigender Corona-Zahl

Im bundesweiten Corona-Hotspot Kreis Hildburghausen in Thüringen steigt die Zahl der Infizierten weiter steil an. Die Zahl der Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage je 100 000 Einwohner erreichte nach Zahl... » mehr

Krankenhaus

11.11.2020

43 Neuinfektionen und zwei Todesfälle binnen eines Tages

Die Corona-Zahlen sind im Landkreis Hildburghausen erneut sprunghaft gestiegen. Zum Vortag sind insgesamt 43 bestätigte Neuinfektionen hinzugekommen. Zudem vermeldet der Corona-Koordinierungsstab in seiner täglichen Mitt... » mehr

Kindergarten

03.11.2020

Landkreis Hildburghausen will flächendeckend Stufe Gelb für Kitas

Das Landratsamt Hildburghausen hat beim Thüringer Bildungsministerium darum gebeten, alle Kindertagesstätten im Landkreis in den eingeschränkten Betrieb mit erhöhtem Infektionsschutz zu versetzten - die sogenannte Stufe ... » mehr

Aktualisiert am 22.11.2020

Hildburghausen ist Corona-Hotspot Nummer 1

Nirgendwo in Deutschland ist das Coronavirus derzeit aktiver als im Kreis Hildburghausen. Mit einem Wochen-Inzidenzwert von 386 überholt die Region andere Hotspots. » mehr

Corona-Teststelle

14.11.2020

34 neue Corona-Infektionen im Kreis Hildburghausen

Die Corona-Zahlen sind im Landkreis Hildburghausen am Samstag erneut rasant angestiegen. Binnen 24 Stunden sind 34 bestätigte Neuinfektionen hinzugekommen. Der Inzidenzwert klettert auf einen neuen Rekordwert von 274. » mehr

Einblick in den Maschinenraum des Gesundheitsamtes: Hier laufen die Laborergebnisse der Corona-Tests ein. Ab hier beginnt auch die Nachverfolgung von Kontaktpersonen	Fotos : frankphoto.de

18.11.2020

Arbeiten am Limit in der Corona-Bundesliga

Insgesamt 60 Mitarbeiter und sechs Soldaten der Bundeswehr kümmern sich im Landratsamt Hildburghausen um positiv getestete Corona-Fälle und deren Kontaktpersonen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall_Lkw_Oberhof Oberhof

Lkw-Unfall Oberhof | 24.11.2020 Oberhof
» 11 Bilder ansehen

Schnee Steinhied

Der erste Schnee in der Region |
» 7 Bilder ansehen

Unfall Meiningen Meiningen

Unfall Meiningen | 22.11.2020 Meiningen
» 6 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 11. 2020
12:29 Uhr



^