Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Hildburghausen

Grundschule Hinternah ins Schulnetz integriert

Hildburghausen - Der Kreistag in Hildburghausen hat am gestrigen Mittwoch beschlossen, den Grundschulstandort Hinternah in den Schulnetzplan aufzunehmen.



Hildburghausen - Der Kreistag in Hildburghausen hat am gestrigen Mittwoch beschlossen, den Grundschulstandort Hinternah in den Schulnetzplan aufzunehmen. Auch für den Überlassungsvertrag, in dem etwa festgeschrieben ist, dass der Kreis Schulgebäude und Innenausstattung nutzen kann, stimmte eine deutliche Mehrheit.

Thomas Franz (SPD), ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Nahetal-Waldau sagte, er wolle die Aufnahme ins Schulnetz nicht in Zweifel ziehen. Er sehe es aber als problematisch an, dass der Grundschule nur drei Orte (Hinternah, Silbach und Schleusingerneundorf) als Einzugsgebiet zugeordnet seien. Desweiteren monierte er, dass die Schülerbeförderung aus Richtung Waldau zur Grundschule Hinternah zum Schuljahresende eingestellt werde.

Landrat Thomas Müller erwiderte, in dem er an den Vorgang erinnerte, als die Grundschule aus kreislicher in gemeindliche Trägerschaft gewechselt war. "Da sind wir dagegen gewesen und sind deswegen vor Gericht gegangen", sagte Müller. Dort sei zur Güte eine Einigung getroffen worden, dass der Kreis seine Klage zurückziehe, wenn der Einzugsbereich der Grundschule die genannten Orte umfasse. "In der Schülerbeförderung haben wir aus Kulanz die Verbindlichkeiten bis zum Schuljahresende übernommen, dann werden sie neu geordnet", sagte Müller. Es werde niemandem verwehrt die Grundschule Hinternah zu besuchen, doch wenn die Kinder nicht aus dem Einzugsgebiet der Schule kämen, liefe das über einen Gastschulantrag, erklärte Anne Lautensack, Leiterin des Schulverwaltungsamtes. Und in diesem Fall müssten sich die Eltern selbst um die Beförderung ihrer Kinder kümmern.

Kreisrätin Marianne Didschuneit regte an, dass die Schuleinzugsbereiche in den politischen Gemeinden belassen werden sollten, die Schüler aus Waldau und Oberrod also in eine der Grundschulen in der Stadt Schleusingen zugeordnet sein sollten. Einer künftigen Schulnetzplanung wolle er nicht vorgreifen, sagte Müller. "Die Landesregierung hat für den Mai ein neues Schulgesetz angekündigt, das wird dann maßgeblich für unseren neuen Schulnetzplan sein", so der Landrat. cho

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 03. 2019
07:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Grundschule Hinternah Grundschulen Hinternah Kreistage SPD Schulgesetze Schulverwaltungsämter Stadt Schleusingen Thomas Franz Thomas Müller Waldau
Hildburghausen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Überlassungsvertrag zwischen der Stadt Schleusingen und dem Landkreis ist beschlossen. Foto: Archiv/frankphoto.de

13.03.2019

Grundschule Hinternah: Stadt stimmt Vertrag zu

Heiß diskutiert wird der Überlassungsvertrag zwischen Stadt und Landkreis zur Grundschule Hinternah im Schleusinger Stadtrat. Doch am Ende findet er eine Mehrheit. » mehr

Jeden Stimme zählt: In gut fünf Wochen stehen in Thüringen Kommunal- und Europawahlen an. Foto: Archiv: frankphoto.de

16.04.2019

Ein Trio notiert die maximale Kandidatenzahl auf seiner Liste

Für die Kreistagswahlen am 26. Mai schöpfen nur drei der acht Parteien und Wählergruppierungen die Anzahl der Vorschläge auf ihrer Kandidatenliste aus. Neben der CDU sind das Die Linke + Aktiv für Schleusingen und das Bü... » mehr

Wird die Grundschule Hinternah in kommunaler Trägerschaft bleiben oder nicht? Die Stadträte wollen alle relevanten Zahlen sehen, bevor sie entscheiden. Foto: Archiv/St. Ittig

26.10.2018

Schulträgerschaft: Ministerium setzt Schleusingen unter Druck

Wann entscheiden die Schleusinger Stadträte über die Schulträgerschaft im Stadtgebiet? Sie brechen nichts übers Knie, das steht fest, wollen alle Zahlen haben, bevor der Hammer fällt. Und: Sie lassen sich nicht drängen. » mehr

Thomas Franz

11.10.2018

Grundschule: Rat will nicht hopplahopp entscheiden

Die Stadt Schleusingen wird die Entscheidung zur Trägerschaft der Schulen im Stadtgebiet nicht übers Knie brechen. » mehr

Der Schulstandort Waldstraße in Hildburghausen soll ab 2020 komplett umgebaut werden. Im jetzigen Bau von Nonne-Regelschule und Grundschule I sollen dann die beiden Grundschulen zusammengefasst werden. Foto: frankphoto.de

13.11.2018

Kreis stellt Weichen für Schulstandort

An den Grundschulen in der Hildburghäuser Waldstraße wird sich ab 2020 einiges verändern. Beide Gebäude werden umgebaut und saniert. Außerdem sollen die Schulen vereinigt werden. » mehr

Bildungsminister Helmut Holter.

22.08.2018

Hinternaher Grundschule in Kreisträgerschaft?

Bildungsminister Holter hat am Montag im Landratsamt über den Schulnetzplan gesprochen. Standortschließungen seien nicht vorgesehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

David Garrett in Leipzig Leipzig

David Garrett in Leipzig | 19.05.2019 Leipzig
» 35 Bilder ansehen

Unfall nach Verfolgungsjagd Schleusingen Schleusingen

Unfall nach Verfolgungsjagd | 19.05.2019 Schleusingen
» 16 Bilder ansehen

Impressionen Supermarathon ab Eisenach Eisenach

Rennsteiglauf Impressionen Supermarathon | 18.05.2019 Eisenach
» 65 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 03. 2019
07:21 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".