Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Hildburghausen

Fahrlässiger Blindflug: Zwei Verletzte

Gethles - Weil ein 60-Jähriger am Donnerstagvormittag die Frontscheibe seines Autos nicht ausreichend von Eis befreit hat, krachte er ungebremst in ein anderes Auto und verletzte nicht nur sich.



Gethles - Weil ein 60-Jähriger am Donnerstagvormittag die Frontscheibe seines Autos nicht ausreichend von Eis befreit hat, krachte er ungebremst in ein anderes Auto und verletzte nicht nur sich, sondern auch den anderen Autofahrer. Das teilt eine Polizeisprecherin am Freitag mit.

Der Unfall geschah zwischen Neuhof und Gethles. Weil die Sonne seitlich auf das Auto schien, sei der Mann - zusätzlich zur schlechten Sicht wegen der vereisten Scheibe - geblendet worden, heißt es im Polizeibericht. Der Mann geriet deshalb auf die Mitte der Straße.

Wie die Polizei mitteilt, erkannte ein entgegenkommender Autofahrer zwar die Situation, bremste und hielt am rechten Fahrbahnrand an. Das jedoch brachte ihm nichts: Der 60-Jährige sah auch das nicht und knallte ungebremst auf das andere Auto. Der Verursacher sowie der 33-jährige Entgegenkommende verletzten sich dabei leicht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 11 000 Euro.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
14:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahrer Gethles Polizei Verletzte Windschutzscheiben
Gethles
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Im Sonntagsgewand präsentierte sich die die Kirmesgesellschaft im Jahr 1927. Im gleichen Jahr fand übrigens auch die erste Wahl einer "Miss Deutschland" statt.

30.08.2018

Der Gendarm wurde einfach ignoriert

Die Ursprünge der 160. Gethleser Kirmes sind in alten Zeitungen und Chroniken gut dokumentiert. Weil die Menschen bei der Ernte gebraucht wurden, rückte das Fest im Kalender nach hinten. » mehr

Ein Wildschwein

11.11.2018

Betrunken mit Wildschwein kollidiert: Zwei Verletzte, totes Tier

Ein totes Wildschwein, zwei verletzte Autoinsassen, ein kaputtes Auto und der Verlust der Fahrerlaubnis sind das Resultat einer Trunkenheitsfahrt bei Hirschbach. » mehr

Verkehrsunfall Merbelsrod Merbelsrod

22.05.2018

55-Jährige muss durch Windschutzscheibe gerettet werden

Eine 55 Jahre alte Frau ist am Dienstagabend zwischen Merbelsrod und Waldau (Lkr. Hildburghausen) verunglückt. » mehr

Blaulicht

11.12.2018

Trotz eingeschalteter Rundumleuchten: Rentner übersieht Baufahrzeug und fährt auf

Alle Sicherung half nicht. Bei Rieth im Landkreis Hildburghausen rammt ein Autofahrer einen Lastwagen und wird dabei verletzt. » mehr

Verkehrsunfall Schönbrunn

14.11.2018

Fahrer kracht bei Schönbrunn in die Böschung und wird verletzt

Ein Autofahrer ist zwischen Schönbrunn und Langenbach (Lkr. Hildburghausen) in die Böschung gefahren und wurde dabei verletzt. » mehr

Nicht mehr viel übrig

07.11.2018

Radfahrerin hat gleich doppelt Pech

Zuerst stürzt eine Radfahrerin in Hildburghausen, weil ihr ein Autofahrer zu nahe kommt. Als sie am Tag darauf mit dem Rad zur Behandlung ihrer Verletzung zum Arzt fährt, klauen Diebe ihren Drahtesel, während sie in der ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Grüne Woche

Grüne Woche |
» 14 Bilder ansehen

Auseinandersetzung Landeserstaufnahmestelle Suhl 19.01.19

Erstaufnahmeeinrichtung Suhl |
» 10 Bilder ansehen

Fallbachhang Oberhof Oberhof

Skiunfall Oberhof | 19.01.2019 Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
14:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".