Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Hildburghausen

Corona bringt die Landesbesten um den Triumph

Schüler aus Themar sind die besten Turner des Landes. Wegen Corona dürfen sie nun aber nicht zum Bundesfinale fahren.



Die Themarer Turner. Foto: privat
Die Themarer Turner. Foto: privat  

Themar - Im 50. Jubiläumsjahr "Jugend trainiert für Olympia und Paraolympics" fand kürzlich in der Meininger Multihalle das Landesfinale im Turnen der Schulmannschaften statt. Es kamen zehn Mannschaften aus ganz Thüringen in der Wettkampfklasse IV, das sind Schüler der fünften bis siebten Klassen, und kämpften um die begehrten Tickets nach Berlin.

Auch in diesem Jahr starteten zwei Mannschaften der Themarer Regelschule. Die Schüler haben sich gemeinsam mit ihrer Turnlehrerin, Birgit Eicke, in vielen Trainings vorbereitet, so kamen einige sogar in den Winterferien in die Turnhalle und haben fleißig trainiert.

Und es sollte sich lohnen: Der Ausscheid ist ein Vielseitigkeitswettkampf, bei dem die Schüler verschiedenen turnerische Übungen an den Gerätebahnen, aber auch als Mannschaft in der Synchronbahn zeigen. Dazu muss jeder Grundübungen, wie Standweitsprung und Kletterstange absolvieren. Der Kampf wird mit Staffellauf abgeschlossen. Die Jungen und Mädchen, es dürfen gemischte Mannschaften starten, kämpften füreinander. Es war für den betreuenden Sportlehrer, Matthias Franz, toll zu sehen, wie sie mit Spaß und Ehrgeiz an die Geräte gingen.

Bei der Siegerehrung sollte sich der Lohn der Arbeit zeigen. Die zweite Mannschaft der Regelschule "Anne Frank" aus Themar belegte den dritten Platz. Doch die erste Mannschaft der Schule hat es wirklich mit viel Kampfgeist und Zusammenhalt geschafft - erster Platz, Landessieger und damit die begehrten Tickets nach Berlin. Selbst die Sportler der zweiten Mannschaft freuten sich für die Mitschüler und jubelten mit ihnen um die Wette.

Doch leider gibt es nun, in den Zeiten der Corona-Krise, keine schöne Nachricht: Die Schüler haben so hart gekämpft und werden nun um ihren Lohn gebracht, da das Bundesfinale in Berlin abgesagt ist. "Es ist sicher verständlich in dieser Zeit, aber trotzdem sehr traurig, da es immer ein riesiges Erlebnis für die Kinder ist. Hoffen wir, dass wir alle gesund durch die Zeit kommen und wir werden im nächsten Jahr wieder angreifen", berichtet Sportlehrerin Birgit Eicke.

 

Folgende Schüler hatten eigentlich die Tickets nach Berlin erturnt: Rudi Günsch (7b), Randy Reuter (6b), Oskar Warmuth (6b), Lara-Marie Kuhn (6a) und Lavinia Braune (6a).

Der Bundeswettbewerb der Schulen Jugend trainiert für Olympia und Paralympics ist mit 800 000 teilnehmenden Schülern pro Jahr der weltgrößte Schulsportwettbewerb. In 21 Sportarten werden jährlich die besten Schulen Deutschlands ermittelt bei den Bundesfinalveranstaltungen. Die Deutsche Schulsportstiftung (DSSS) fördert den außerunterrichtlichen Schulsport und ist seit ihrer Gründung im Jahr 1999 Träger und Veranstalter des bundesweiten Schulwettbewerbs von "Jugend trainiert".

—————

www.jugendtrainiert.com

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 03. 2020
15:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anne Frank Coronavirus 19 Paralympics Regelschulen Schulen Schulsport Schülerinnen und Schüler Sportlehrerinnen und Sportlehrer Turnhallen Turnlehrerinnen und -lehrer Turnsport
Themar
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So sehen die Sieger aus Schleusingen aus. Die Kinder erhielten ein Sparbuch mit einem Startguthaben von jeweils 20 Euro.	Foto: Andrea Wingerter

12.04.2019

So viele Klimmzüge schafft kein Erwachsener

Die Schüler im Landkreis sind ganz sicher keine Stubenhocker. In Themar haben sie zum Schulsport-Wettbewerb starke Leistungen gezeigt. Zum Dank gab es ein Sparbuch. » mehr

Im Biologie-Raum: Besucher Quentin (rechts) lässt sich von Sarah aus der Klasse 5d den menschlichen Torso erklären.

01.03.2020

Im Chemieraum steht ein Lolli-Labor

Das Gymnasium Georgianum in Hildburghausen hat mit einem Tag der offenen Tür um neue Schüler geworben. Die Schule zeigte, was alles in ihr steckt. » mehr

Bauprojekt für knapp 20 Millionen Euro: Die beiden Schulgebäude (rechts unten und links oben) sollen saniert, umgebaut, modernisiert und erweitert werden. Auf der Freifläche dazwischen entsteht ein Heizkraftwerk, dass außer den Schulgebäuden auch die Turnhallen mit Wärme versorgen soll.	Foto: frankphoto.de

10.02.2020

Ein Wechselspiel mit ausgefeilter Bau-Logistik

Drei Schulen in zwei Gebäuden, dazu ein neues Heizkraftwerk. Das Bauprojekt "Schulcampus" in Hildburghausen kostet fast 20 Millionen Euro. Es erfordert bis 2024 Geduld und Verständnis von Schülern, Eltern und Lehrern. » mehr

Revierförster Hubert Fritz (rechts) pflanzt mit Schülerinnen eine Weißtanne fachgerecht ein. Fotos: Steffen Ittig

26.11.2019

Grundschüler erleben Natur bewusst

Während eines Wandertages im Wald haben Schüler der Grundschule Themar insgesamt zwölf seltene Weißtannen im Stadtwald Richtung Lengefeld gepflanzt. Der Wandertag ist fester Teil des Lehrplans der vierten Klasse. » mehr

Am Denkmal legen die Schüler Kieselsteine nieder.

12.06.2019

Kieselsteine zum Gedenken an Anne Frank

Die Themarer Regelschule trägt den Namen Anne Frank. Deren Tagebuch gehört zu den wichtigsten Zeugnissen des Holocaust. Gestern wäre sie 90 Jahre alt geworden. Grund genug, an sie zu erinnern. » mehr

Die Mädchen und Jungen der 1 a haben Spaß am Sport in ihrer sanierten Turnhalle. Fotos: frankphoto.de

14.11.2019

"Juhu", die Turnhalle ist fertig !

Die Turnhalle der Grundschule Erlau ist von innen kaum wiederzuerkennen. Sie hat einen neuen Fußboden bekommen, einen Farbanstrich und neue Toiletten. Gestern wurde sie eingeweiht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 03. 2020
15:58 Uhr



^