Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Hildburghausen

Brodführer fordert Rücktritt Floßmanns

Der Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Schleusingen, Alexander Brodführer, fordert Kristin Floßmann zum Rücktritt von ihrem Amt als CDU-Kreisvorsitzende auf. Das teilt er am Sonntagabend mit.



Schleusingen - Der Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Schleusingen, Alexander Brodführer, fordert Kristin Floßmann zum Rücktritt von ihrem Amt als CDU-Kreisvorsitzende auf. Das teilt er am Sonntagabend mit. Der Verlust des CDU-Landtagsmandats im Wahlkreis 18 zeuge vom verlorengegangenen Vertrauen der Wähler, meint Brodführer. Den Grund dafür sieht er unter anderem in der Organisations- und Führungsschwäche Floßmanns. CDU-Ortsverbände hätten die Unterstützung der Kreisvorsitzenden und ihrer Geschäftsstelle schon bei den Kommunalwahlen im Frühjahr vermisst, kritisiert Brodführer: "Vor allem wurden die Ortsverbände bei wichtigen Entscheidungen nicht einbezogen." Er als Beisitzender im CDU-Kreisvorstand habe einen anderen Anspruch, sagt er auf Nachfrage der Heimatzeitung in Bezug auf die Arbeit der Kreisvorsitzenden Kristin Floßmann.

"Es geht hier um das Image der CDU im Landkreis", präzisiert Brodführer und fordert die Einberufung eines Kreisparteitags und die Neuwahl des Vorstandes. hk/ks

Veröffentlicht am:
03. 11. 2019
21:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CDU CDU-Ortsverbände Kommunalwahlen Kristin Floßmann Ortsverbände Wahlkreise Wähler
Schleusingen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Drei von vier nominierten Direktkandidaten der Grünen (von links): Ulrich Töpfer (Wahlkreis 12), Katharina Schmidt (Wahlkreis 18) und Tobias Lemme (Wahlkreis 21). Mario Urbach (Wahlkreis 13) ist Diplom-Landwirt und konnte zum Zeitpunkt der Wahl seinen Traktor nicht verlassen.	Foto: Ralph W. Meyer

21.06.2019

Selbstbewusste Grüne küren ihre Landtags-Kandidaten

Nach Stimmgewinnen bei den Kommunalwahlen sind auch die Südthüringer Grünen im Aufwind. Durchaus selbstbewusst hat der Regionalverband daher für vier Wahlkreise die Direktkandidaten für die Landtagswahl gekürt. » mehr

Lachendes und weinendes Auge bei Steffen Harzer und Tilo Kummer von den Linken. Das Wahlergebnis ihrer Partei sei hervorragend. Beide konnten sich in ihren Wahlkreisen aber nicht durchsetzen und werden aller Vorraussicht nach nicht dem nächsten Parlament angehören. Foto: frankphoto.de

28.10.2019

AfD gewinnt den Wahlkreis in Erst- und Zweitstimme

Im Wahlkreis 18 gewinnt mit Nadine Hoffmann von der AfD eine bis dato weitgehende Unbekannte das Direktmandat. Sie dürfte demnächst die einzige Vertreterin der Region in Erfurt sein. » mehr

Ramona Schüler (rechts) und Denise Heimrich (zweite von rechts) übergeben am Dienstagnachmittag im Schleusinger Schlosspark die gesammelten Unterschriften an Petitionsausschuss-Vorsitzenden Michael Heym. Fotos: frankphoto.de

05.09.2019

8000 Unterschriften gegen Riesen im Wald

"Wir sagen nein zu Windkraft im kleinen Thüringer Wald". Dieser Aussage haben Menschen der Region mit ihrer Unterschrift Kraft verliehen: 8000 haben die Petition unterzeichnet. Nun wird geprüft. » mehr

Die Schule in Veilsdorf: Ein Plattenbau, der in DDR-Zeiten entstanden ist. Fotos: Archiv/frankphoto.de

16.05.2019

Neubau oder nicht, das ist hier die Frage

Der Kreistag soll am kommenden Mittwoch über einen Neubau für die Grundschule in Veilsdorf befinden. Dort war 2016 nach jahrelangem Streit die Regelschule geschlossen worden. » mehr

Kristin Floßmann

05.11.2019

Floßmann: Other fehlt es an Besonnenheit

Nach den jüngsten Vorwürfen gegen ihre Person geht die Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Hildburghausen-Henneberger Land, Kristin Floßmann, nun zum Gegenangriff über. » mehr

Hat Sonntag im Garten von Eisfelds Bürgermeisterin Kerstin Heintz sein Wahlergebnis erfahren: Landratskandidat Tilo Kummer (Die Linke).	Foto: proofpic

01.11.2019

Kummer: "Eine Verleumdung"

Hildburghausens Bürgermeister Holger Obst und Stadträtin Kristin Floßmann (beide CDU) unterstellen Tilo Kummer (Die Linke), er habe von einer "gelebten Koalition" seiner Fraktion mit der AfD gesprochen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hunde-Foto-Shooting mit Angelika Elendt

Hunde-Foto-Shooting Caruso |
» 12 Bilder ansehen

Kastanienkette Ilmenau

Längste Kastanien-Kette | 14.11.2019 Ilmenau
» 5 Bilder ansehen

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau Waldau

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau | 14.11.2019 Waldau
» 7 Bilder ansehen

Autor

hs/ks

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 11. 2019
21:42 Uhr



^