Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Hildburghausen

Besinnliche Zeit: Freies Parken auf dem Markt

Nun ist es amtlich: Die Stadt Hildburghausen erhebt bis zum 6. Januar keine Parkgebühren auf dem Marktplatz. Ein erster Schritt, um für die Innenstadt zu werben und den Einzelhandel zu stärken.



Feiern den Gebührenverzicht: Florian Kirner, Holger Obst (von links), Werberingmitglieder und Ordnungsamtschefin Klara Johns (2. von rechts).	Fotos: frankphoto.de
Feiern den Gebührenverzicht: Florian Kirner, Holger Obst (von links), Werberingmitglieder und Ordnungsamtschefin Klara Johns (2. von rechts). Fotos: frankphoto.de   Foto: frankphoto.de » zu den Bildern

Hildburghausen - Der Parkscheinautomat auf dem Hildburghäuser Marktplatz hat sich richtig in Schale geschmissen. Seit dem gestrigen Dienstag trägt er ein weihnachtliches Festtagskostüm. Zwei hellbraune Jutesäcke hat ihm der Werbering Hildburghausen übergestülpt, dazu eine Tannengirlande und ein paar rote Schleifchen. Der Parkscheinautomat ist damit außer
Betrieb gesetzt und macht sozusagen Weihnachtsferien.

"Erstmals verzichtet die Stadt hier in dieser Größenordnung für einen längeren Zeitraum auf Parkgebühren", sagt Bürgermeister Holger Obst. Vor ein paar Jahren habe die Stadt die "Brötchentaste" eingeführt, das freie Kurzzeitparken für 20 Minuten.

Seitdem hätten Stadt und Werbering diskutiert und sich Gedanken gemacht, wie mehr Leute für den Markplatz in der Innenstadt zu begeistern sind.

Für Werbering-Chef Florian Kirner ist die befristete Parkgebührenbefreiung ein Signal an die Geschäftsleute und ein erster Schritt, um wieder mehr Einzelhändler und Dienstleister in der Innenstadt anzusiedeln. Es gebe viel Leerstand in der Innenstadt, weil es Einzelhändler schwer haben, sich über Wasser zu halten. Der Werbering und die Stadt wollen den Einzelhandel stärken und künftig durch weitere Maßnahmen mehr Leben auf den Marktplatz bringen.

Parken mit Parkscheibe

Wie hoch in etwa die Parkgebühren sind, auf die die Stadt bis Anfang Januar verzichtet, kann Ordnungsamtsleiterin Klara Johns nicht genau beziffern. Im Schnitt seien es aber etwa 1800 Euro, die so ein Parkscheinautomat im Monat einnehme.

Johns weist ausdrücklich darauf hin, dass das freie Parken, das sonst generell nur sonntags gilt, nun in der Zeit bis 6. Januar von Montag bis Samstag auf 90 Minuten begrenzt sei. Außerdem müsse dafür die Parkscheibe gestellt werden, um Dauerparken zu verhindern. Das Ordnungsamt werde das überwachen.

Nicht geparkt werden kann an Markttagen und während des Glühwein- und des Weihnachtsmarktes.

Autor

Rolf Dieter Lorenz
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 11. 2019
18:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Dienstleister Einzelhandel Einzelhändler Geschäftsleute Holger Obst Innenstädte Marktplätze Ordnungsämter Städte
Hildburghausen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Theresienfest 2019

06.10.2019

Therese mit Leib und Seele zurück auf altem Platz

Super-Premiere mit neuem Festwirt samt Rückkehr auf den Theresienplatz. Das kam gut an beim Publikum auf dem 29. Theresienfest. » mehr

Auch in der 133. närrischen Saison muss der Hildburghäuser Bürgermeister seinen Rathausschlüssel rausrücken.

11.11.2019

Heldburg, Hildburghausen und Themar sind fest in Narrenhand

Im Landkreis Hildburghausen sind die Narren los: Am 11.11. pünktlich um 11.11 Uhr haben die Bürgermeister von Heldburg, Hildburghausen und Themar die Schlüsselgewalt über ihr Rathaus verloren. Nun regieren die Narren. » mehr

Bürgermeister Holger Obst (links) und Landrat Thomas Müller (rechts) übergeben an Stadtbrandmeister Marcel Koch den symbolischen Schlüssel für den Anbau des Feuerwehrgerätehauses und das Feuerwehrtechnische Zentrum.

18.11.2019

Feuerwehranbau ist nun in Betrieb

In Hildburghausen sind am Samstag der Anbau des Feuerwehrgerätehauses und das Feuerwehrtechnische Zentrum eingeweiht worden. » mehr

"Leichter als Luft" und Florian Kirner locken am Samstag Frühaufsteher in Alexandra Messerschmidts Buchhandlung am Markt Hildburghausen.

05.11.2019

New York, Berlin, Markt Hildburghausen

Mit einem einheimischen Autor ist die Buchhandlung "Am Markt" in Hildburghausen in die Woche der Unabhängigen Buchhandlung gestartet. Florian Kirner liest und diskutiert angeregt mit den Zuhörern am Samstagmorgen. » mehr

Musste nochmals beschlossen werden: die Hauptsatzung des Stadtrates.

31.10.2019

Stadtrat beschließt die Hauptsatzung nochmals

Bürgermeister Holger Obst und nicht etwa der gewählte Stadtratsvorsitzende Ralf Bumann hat die Sitzung des Gremiums am Dienstagabend geleitet. Das hatte einen triftigen Grund. » mehr

Wo das alte Kino stand, soll eine Kinderkrippe gebaut werden, freut sich Holger Obst (rechts).	Foto: Wolfgang Swietek

06.10.2019

Rundfahrt mit Freunden aus Würselen

Zwei Busse hatte die Stadt für die schon traditionelle Seniorenfahrt während des Theresienfestes bereitgestellt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neues Löschfahrzeug in Crock Crock

Neues Löschfahrzeug Crock | 11.12.2019 Crock
» 5 Bilder ansehen

Unfall Schnee Laster Bedheim Bedheim

Laster-Unfall Bedheim | 11.12.2019 Bedheim
» 31 Bilder ansehen

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Autor

Rolf Dieter Lorenz

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 11. 2019
18:42 Uhr



^