Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Hildburghausen

Autofahrer fährt Pfosten um und flieht

Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen.



Streufdorf - Ein unbekannter Autofahrer ist am Mittwochabend zwischen Steinfeld und Streufdorf von der Straße abgekommen, hat ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten umgefahren und ist dann entgegengesetzt der Fahrtrichtung im Straßengraben zum Stehen gekommen. Das teilt eine Polizeisprecherin am Donnerstag mit. Der Verursacher oder die Verursacherin floh offensichtlich zu Fuß. Ein Zeuge fand das Auto an der Unfallstelle und informierte die Polizei in Hildburghausen. Die Beamten ermitteln wegen Unfallflucht und suchen Zeugen. Hinweise an (0 36 85) 77 80.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 11. 2019
18:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahrer Polizei Streufdorf Unfallflucht Zeugen
Streufdorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Streufdorfer Ronny Schreyer hat einen Ausgleich zu seinem Beruf gefunden - und ein Hobby, in dem er aufgeht, gefunden. Fotos: Steffen Ittig

15.11.2019

Ein Heizungsmonteur ist aufs Holz gekommen

Im Hof in der Gartenstraße 10 in Streufdorf stapeln sich Bänke, Tische, Stühle. Alles aus Holz. Nichts von der Stange. Ronny Schreyer heißt der kreative Kopf, der diese besonderen Sitzgelegenheiten entwirft und zimmert. » mehr

Die robusten Heckrinder können das ganze Jahr über auf der Weide bleiben. Derzeit aber nur auf Thüringer Seite.

01.10.2019

Eiserner Vorhang fürs weidende Vieh: Für Rinder ist die Grenze dicht

Bei Bad Rodach ist die Landesgrenze undurchdringlich. Zumindest für eine Rinderherde. Sie darf nur in Thüringen grasen, obwohl ihre Weide bis nach Bayern hineinreicht. » mehr

Schnelligkeit ist schon beim Ankleiden gefragt.

30.09.2019

Gaudi bei der Feuerwehr lockt viele Besucher

In Streufdorf wurden am Wochenende Stiefel geworfen - als Teil des Feuerwehrfestes. » mehr

Bauhofmitarbeiter Gunther Sauerbrei (links) und Ralf Wirsing (rechts) mit Tino Kempf (dritter von Rechts).

12.09.2019

Statt Kettensäge: Einen alten Baum verpflanz man doch

Statt einen alten Baum im Gewerbegebiet zu fällen und einen neuen für den Spielplatz zu kaufen, haben die Straufhainer einfach einen Umzug organisiert. Gefällt wird nur noch in Ausnahmen. » mehr

Gehstock einer Rentnerin

07.08.2019

Rentnerin rastet nach Unfall aus und kassiert mehrere Anzeigen

Gleich drei Anzeigen hat eine 74-jährige Frau nach einem Unfall in Eisfeld (Landkreis Hildburghausen) kassiert. Sie flüchtete vom Unfallort, rastete aus und beleidigte die Beamten. » mehr

Vitrinen mit uralten Elektrogeräten faszinieren die Besucher. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurde mit Elektrizität geheizt oder Wasser gekocht. Fotos: Kurt Lautensack

20.05.2019

Im Rodachtal sprang der Funke zuerst über

Das Zweiländermuseum in Streufdorf besteht seit zehn Jahren. Aus diesem Anlass gibt es eine Sonderausstellung, die zeigt, wie die Elektrizität ins Rodachtal kam - noch vor Coburg, Sonneberg, Meiningen und Hildburghausen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neues Löschfahrzeug in Crock

Neues Löschfahrzeug Crock |
» 5 Bilder ansehen

Unfall Schnee Laster Bedheim Bedheim

Laster-Unfall Bedheim | 11.12.2019 Bedheim
» 31 Bilder ansehen

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 11. 2019
18:06 Uhr



^