Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Hildburghausen

17-jähriger Hildburghäuser springt betrunken vor Auto

Hildburghausen - Ein 17-Jähriger hat sich Hildburghausen vor ein Auto geworfen und auf die Motorhaube eingeschlagen. Er hatte 1,72 Promille intus.



Wie die Polizei am Montag mitteilte, fuhr ein Autofahrer am Samstagabend durch die Straße "Am Schlossberg". Plötzlich sprang aus einer Gruppe ein junger Mann vor das Auto. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nur durch eine scharfe Bremsung vermeiden.

Der junge Mann legte sich dann auf die Motorhaube und schlug auf das Fahrzeug ein. Zum Glück entstanden keine Schäden. Der Unbekannte lief danach einfach weiter.

Inzwischen alarmierte Polizisten griffen den arg betrunkenen Autoschläger wenig später auf. Während seine Personalien überprüft wurden, gebärdete sich der 17-Jährige zunehmend aggressiver. Die Polizisten mussten nach eigenen Angaben nun davon ausgehen, dass er weitere Straftaten verüben werde. Der 17-Jährige wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen. maz

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 08. 2018
11:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkoholeinfluss Auto Betrunkenheit Motorhaube Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Beamte der Polizeiinspektion Hildburghausen kontrollieren am Mittwoch in der Clara-Zetkin-Straße in der Kreisstadt.	Fotos: frankphoto.de

20.04.2018

Kaum geblitzt: Nur brave Autofahrer in Hildburghausen

Beim großangelegten Blitzer-Marathon sind die Bürger des Landkreises Hildburghausen weitestgehend verschont geblieben: Nur 15 Geschwindigkeitsverstöße sind registriert worden. » mehr

betrunkene Frau

30.05.2018

Wütende und betrunkene Thüringerin fährt auf A3 gegen mehrere Autos

Eine stark betrunkene Frau aus dem Landkreis Hildburghausen ist in Bayern auf der Autobahn 3 in Richtung Frankfurt gegen mehrere Autos gefahren und hat danach Fahrerflucht begangen. » mehr

Heckträger für Fahrräder

12.08.2018

Betrunkener kurvt mit dem Wohnmobil über Klinikgelände

Einen offenbar alkoholisierten Fahrer, der mit einem Wohnmobil über das Klinikgelände in Hildburghausen kurve, meldeten Zeugen am Samstag der Polizei. » mehr

Blaulicht auf Notarztwagen

09.07.2018

Betrunkener Radfahrer wird bei Sturz schwer am Kopf verletzt

Ein 53-jähriger Fahrradfahrer ist am Montag in Hildburghausen schwerst verletzt worden. Bereits vor dem Unfall hatten Beamte zwei Mal gegen ihn einschreiten müssen, weil er stark alkoholisiert randalierte. » mehr

Die Harfengruppe der Tagesstätte Meiningen zaubert einen entspannenden musikalischen Rahmen für die Gespräche im Schlossgarten. Foto: proofpic.de

17.06.2018

Ein offenes Haus und ein offenes Herz

Der Förderverein Bedheim hatte am Freitag zu einem Veranstaltungstag rund um das Projekt "Betreutes Wohnen in Familie" eingeladen. Als Träger agiert in der Region das Sozialwerk Meiningen. » mehr

Ein Warndreieck

Aktualisiert am 28.08.2018

Zwei Schwerverletzte nach Kollision bei Schleusingen

Schleusingen - Zwei Menschen sind schwer verletzt worden, als bei Schleusingen zwei Autos zusammengestoßen sind. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldbrand bei Schalkau Schalkau

Waldbrand bei Schalkau | 19.09.2018 Schalkau
» 9 Bilder ansehen

Brand Henfstädt Henfstädt

Brand Henfstädt | 18.09.2018 Henfstädt
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 08. 2018
11:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".