Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Feuilleton

Helene Fischer (4. von rechts) tritt mit Tänzern im mit 40 000 Besuchern ausverkauften Leipziger Fußballstadion auf. Das neue Programm feierte am Samstagabend seine Premiere, es war der Auftakt der Sommer-Open-Air-Tournee der 33-jährigen Schlagerkönigin.	Fotos (2): Andreas Freitag

vor 1 Stunde

Feuilleton

Geliefert wie bestellt: Mit höchstem Anspruch

Megastar Helene Fischer startete gerade in Leipzig ihre neue Tournee. Die Show ist spektakulär, die Bühne gigantisch - und der Technik-Chef der aufwendigsten Show, die je für eine deutsche Künstlerin ... » mehr

Von Friedrich Rauer

vor 59 Minuten

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Mit der Währungsreform am 20. Juni 1948 kam die D-Mark. Über Nacht füllten sich in den Läden die Regale und die Menschen in Westdeutschland konnten sich endlich wieder ein wenig leisten. » mehr

helene fischer

vor 11 Stunden

Feuilleton

Helene Fischer begeistert mit fulminantem Tourstart

Weder der Nieselregen noch das WM-Spiel der Deutschen konnten Helene Fischer in Leipzig die Show stehlen. Beim Auftaktkonzert ihrer Stadiontournee begeistere sie 40.000 Fans im früheren Leipziger Zent... » mehr

23.06.2018

Feuilleton

27 Konzerte beim Thüringer Orgelsommer 2018

Waltershausen - Die Orgel als "Königin der Instrumente" klingt auch ausgezeichnet mit Flöte, Saxophon oder Gesang. Davon können sich Besucher des Thüringer Orgelsommers vom 29. Juni bis 22. Juli überz... » mehr

so-teaser

23.06.2018

Feuilleton

So!-Magazin: Die Gärtnerin mit dem Spaß am Rock

Neues Album, neue Tour: Kim Wilde meldet sich zurück und das verdanken sie und ihre Fans YouTube. Was geschah, das erzählt die Sängerin in unserem Sonntagsgspräch. » mehr

21.06.2018

Feuilleton

Baukunst in Thüringen

Was im September der "Tag des offenen Denkmals" für historische Gemäuer ist, das ist immer am letzten vollständig im Juni liegenden Wochenende der "Tag der Architektur" für Neubauten, bemerkenswerte S... » mehr

Seit bald 20 Jahren bringt Hendrik Neukircher aus Suhl mit dem Provinzschrei-Festival Literatur und Kunst in die Region. Nun hat er mit einem Autorenkollegen aus Leipzig den Verlag Exil Noir gegründet - für Poesie und Kunst jenseits des Buchmarkt-Mainstreams. Foto: ari

20.06.2018

Feuilleton

Das Manifest der Liebe

Der Suhler Autor Hendrik Neukirchner hat mit einem Leipziger Kollegen einen kleinen Verlag für exklusive Kunst und Poesie gegründet. In einem der ersten Bücher kreisen beide um ein altbekanntes Myster... » mehr

Walter Kaufmann erinnert sich. Archivfoto: Hubert Link / dpa

20.06.2018

Feuilleton

70 Tupfer für ein Bild

In seinem neuen Buch hat der Schriftsteller Walter Kaufmann sein eigenes Porträt geschaffen, indem er jene Menschen porträtiert, die er in neun Jahrzehnten kennenlernte. » mehr

junge buehne

19.06.2018

Feuilleton

Hildburghäuser Theatergruppe bekommt Förderpreis 2018

Hildburghausen - Die Theatergruppe "Junge Bühne Hildburghausen" hat den Thüringer Theaterförderpreis 2018 erhalten. » mehr

Christoph Theusner (links), Peter Rauch (Mitte) und Hans Raths locken mit Goethe und Klassik und präsentieren russische Literatur. Foto: TiG

19.06.2018

Feuilleton

Die Werkbank der Liebe

Weimars kleines "Theater im Gewölbe" präsentiert mit ". . . sind alle Goethes Kinder" russische Literatur jenseits der politischen Konjunktur. » mehr

19.06.2018

Feuilleton

Guckkasten: Zwischen Kunst und Natur

"Sehnsuchtsorte: Rügen und Caspar David Friedrich" - gesehen am Montag, 18.35 Uhr, auf Arte » mehr

18.06.2018

Feuilleton

MDR verzeichnet für 2017 Überschuss von 5,2 Millionen Euro

Leipzig - Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) verzeichnet für das Geschäftsjahr 2017 einen Jahresüberschuss von 5,2 Millionen Euro. » mehr

18.06.2018

Feuilleton

Generalmusikdirektor Kirill Karabits verlässt 2019 Weimar

Der Generalmusikdirektor und Chefdirigent der Staatskapelle Weimar, Kirill Karabits, wird nach Ende der Spielzeit 2018/2019 das Deutsche Nationaltheater verlassen. » mehr

Geburtstagsparty auf Deck: Frederic (Robert Bartneck, Zweiter von rechts) wird 21 und hat damit laut Lehrvertrag eigentlich ausgelernt bei den "Piraten von Penzance". Nun will er ein bürgerliches Leben beginnen, doch das Schicksal spielt ihm einen aberwitzigen Streich. Foto: ari

18.06.2018

Feuilleton

Das Kreuz mit dem Gewissen

Ein sommerleichtes Vergnügen: Oberspielleiter Lars Wernecke inszenierte für Meiningen "Die Piraten von Penzance". » mehr

Von Friedrich Rauer

18.06.2018

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Voltaire sah in der Geschichte vor allem eine Bühne für "ehrgeizige Schurken". Aber das stimmt nicht. Es tummeln sich dort auch Korrupte und Bekloppte, Egomanen und Scharlatane, Fanatiker und Idealist... » mehr

so teaser frauen jagd

16.06.2018

Feuilleton

So!-Magazin: Weibliches Jagdfieber - im Wald und an der Seitenlinie

In der neuen Ausgabe unseres So!-Magazins stellen wir Ihnen Lou Sabine Matzen und Jessy Wellmer vor. Die eine ist Jägerin, die in Brandenburgs Wäldern auf Wild wartet. Die andere ist Sportjournalistin... » mehr

13.06.2018

Feuilleton

Elf Brüder müsst ihr sein

Eduard Bass wusste schon vor beinahe 100 Jahren alles über Fußball: Wie ein Team Spanien schlägt und ein Schiedsrichter alles richtig macht. » mehr

Friedrich Schorlemmer ist Pfarrer und Bürgerrechtler. An dieser Stelle nimmt er Anstoß und gibt Denkanstöße.

13.06.2018

Feuilleton

Ein Super-Gau für zivilisierte Weltpolitik

Ungehobelt, unberechenbar, unhöflich. Die gesamte politische Weltarchitektur bringt er durcheinander. Ausgang offen. Böse Überraschungen jederzeit möglich. Gefährliche Problemwahrnehmungsverweigerunge... » mehr

13.06.2018

Feuilleton

Hochzeit für Kopflose

"Trauung mit Hindernissen" - gesehen am Mittwoch, 20.15 Uhr, im Ersten Heiratsantrag mit schräger Karaoke, Lehrerballett, herzförmigen Luftballons in der Schule. » mehr

Er hat hier "Cabaret", "Rose Bernd" oder auch "Die Rocky Horror Show" inszeniert. Nun verlässt Lars Wernecke Meiningen - mit einer Piratenoper. Foto: ari

12.06.2018

Feuilleton

Auf ein Wiedersehen

Mit "Die Piraten von Penzance" verabschiedet sich Lars Wernecke am Freitag nach fünf Jahren als Oberspielleiter am Meininger Staatstheater. Eine Rückkehr ist bereits für September geplant - dann als G... » mehr

12.06.2018

Feuilleton

Einblicke hinter die Fassade

Am thüringenweiten Tag der Architekturen öffnen am 23. und am 24. Juni 63 Objekte in 28 Orten. Im Landessüden sind es diesmal nur drei neue beziehungsweise modernisierte Bauten in Oberhof und Sonneber... » mehr

11.06.2018

Feuilleton

Guckkasten: Kein Minos, kein Minotaurus

"Abenteuer Archäologie: Der Mythos des Labyrinths von Kreta" - gesehen am Montag, 17.15 Uhr, auf Arte » mehr

Mäzen, Regent, Weltbürger

11.06.2018

Feuilleton

Mäzen, Regent, Weltbürger

Großherzog Carl Alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach (1818-1901) führte die Stadt Weimar und das Land in der nachklassischen Zeit zu neuer kultureller Blüte. Sein 200. Geburtstag ist Anlass für Ehrun... » mehr

11.06.2018

Feuilleton

Einen Oskar für den Blick

Polizeiruf 110: "In Flammen" - am Sonntag, 20.15 Uhr, im Ersten gesehen » mehr

Lesen, erzählen und manchmal zuhören - Katrin Sass in Suhl. Foto: ari

11.06.2018

Feuilleton

Legenden über das Glück

Vor 15 Jahren hat Katrin Sass eine Autobiografie geschrieben. Da kam "Good Bye, Lenin!", der vielleicht wichtigste Film ihres Lebens, gerade ins Kino. Am Freitagabend erzählte die Schauspielerin beim ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".