Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Feuilleton

Frank Wirth, Geschäftsführer der alteingesessenen Meininger Firma Perladin (gegründet 1884 in Perleberg; seit 1916 in Meiningen) schickte uns dieses Foto und schreibt: "Mit großer Freude habe ich auch unser altes Firmenlogo auf einer Entfärber-Packung, die in einem Ihrer Artikel abgebildet war, entdeckt. Die in der DDR sehr bekannt gewesene Handwaschpaste 2x1 produzieren wir übrigens noch heute hier in Meiningen. Foto: Wirth

vor 17 Stunden

Feuilleton

Konsummarken: Wo der "Komet" Kartoffeln reibt

Die "Konsummarken" wecken Erinnerungen. Nicht nur bei den Autoren unseres dritten Buches, das Anfang September erscheint: Wir baten Leserinnen und Leser, uns von ihren Erlebnissen mit dem Ostprodukt z... » mehr

Wer in dieser Beziehung die Hosen anhat, ist klar - auch wenn sie einen Rock trägt: Dagmar Poppy als Minna von Barnhelm mit Björn Boresch als Major von Tellheim, im Hintergrund Nora Hickler als Franziska. Das Lustspiel war die letzte Premiere dieser Meininger Spielzeit. Foto: Sebastian Stolz

23.06.2019

Feuilleton

Das Gespenst der Ehre

Zum Abschluss dieser Spielzeit hat Meiningens Intendant Ansgar Haag ein Lustspiel über Ehre und Sturheit inszeniert. Am Freitag kam Lessings "Minna von Barnhelm" zur Premiere. » mehr

Von Friedrich Rauer

23.06.2019

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Es geht in der Moderne fast immer ums Höher, Schneller, Weiter. Und so macht der Erlebnishunger des Menschen vor dem höchsten Berg der Erde, dem 8848 Meter hohen Mount Everest, nicht halt. Kein andere... » mehr

22.06.2019

Feuilleton

Neues So!-Magazin: Über Mutter-Sein, Musik und Kirschen

Die zweijährige Emmylou Rose hat das Leben von Annett Louisan ordentlich umgekrempelt. Im Sonntagsgespräch erzählt uns die Sängerin, wie sie ihrer Tochter und ihrem Beruf gerecht wird und warum sie ih... » mehr

Mitspieler des Eisenbahn-Theaters während einer Probe an der Steilstrecke Stützerbach-Rennsteig. Foto: Lauterbach

14.06.2019

Feuilleton

Halt auf freier Strecke

Die Mitspieler klettern auf den Hochstand und kriechen durchs Unterholz, das Publikum sitzt im Eisenbahnwaggon, die Bühne ist ganz einfach der Wald: Kommende Woche wird entlang der Rennsteigbahn Theat... » mehr

14.06.2019

Feuilleton

Goethe-Gesellschaft macht "Divan" zum Thema

Weimar - Goethes Auseinandersetzung mit dem Islam und dem Orient beschäftigt Experten bei der 86. Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft Weimar. Basis ist die Gedichtsammlung "West-östlicher Divan" ... » mehr

Keine Drachen beim Konzert

14.06.2019

Feuilleton

Keine Drachen beim Konzert

Sänger Matthias Reim ist gegen allzu opulente Inszenierungen bei Konzerten. "Ich muss die Menschen musikalisch überzeugen. Ich kann nicht auf irgendwelchen Drachen oder Piratenbooten durch die Arena s... » mehr

14.06.2019

Feuilleton

Haus der Geschichte - am falschen Ort?

Der Sprechzettel von SED-Politbüro-Mitglied Günter Schabowski aus seiner Pressekonferenz am 9. November 1989 zur Maueröffnung. Die Gebetskette des türkischstämmigen Blumenhändlers Enver Simsek, des er... » mehr

Im seinem Museum "Ostalgie-Konsum" hat Johannes Bettak in Themar auch diese Waschmittel aus DDR-Produktion gesammelt.

13.06.2019

Feuilleton

Ihre Erinnerungen ans Ostprodukt sind gefragt!

Das Ostprodukte langlebig sind - das beweisen nicht nur Simson und MZ, die noch immer auf hiesigen Straßen knattern, davon berichten auch die Leser unserer Zeitung: Unser Aufruf zeitigte ein vielfache... » mehr

Rene Pollesch

12.06.2019

Feuilleton

Pollesch wird Intendant

Der 56-jährige Regisseur René Pollesch soll die Berliner Volksbühne zur Spielzeit 2021/2022 übernehmen, teilte Berlins Kultursenator Klaus Lederer mit. » mehr

12.06.2019

Feuilleton

"Bond 25" und der Fluch des 007

Der nächste James-Bond-Film wird spannend - noch bevor er ins Kino kommt. Schon die Dreharbeiten von Bond 25 entwickeln sich zum Thriller. » mehr

Henryk Goldberg ist Journalist und lebt in Erfurt. An dieser Stelle nimmt er Anstoß und gibt Denkanstöße.

12.06.2019

Feuilleton

Kunst und Künstler

Kennen Sie Axel Krause? Nein? Ich kannte ihn auch nicht. Axel Krause ist der deutsche Maler, der dadurch berühmt wurde, dass er nicht ausstellte. Nicht ausstellen durfte. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".