Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Feuilleton

Millionen für Schlösser und Museen

Berlin - Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat in seiner so genannten Bereinigungssitzung vom Donnerstag zum Freitag Millionen-Summen für Sanierung, Ausstattung und



Berlin - Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat in seiner so genannten Bereinigungssitzung vom Donnerstag zum Freitag Millionen-Summen für Sanierung, Ausstattung und Betreibung von Schlössern und Museen in Thüringen freigegeben. Anders als gestern kurz berichtet, wird die neue Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten (KMSG) in einem ersten Sonderinvestitionsprogramm vom Bund und den beiden Ländern Thüringen und Sachsen-Anhalt insgesamt 400 Millionen Euro für Investitionen erhalten. Hinzu kommen dauerhaft jährlich bis zu 60 Millionen Euro Betriebskosten, die in der Regel in Museen fließen, die sich in den Schlössern befinden. In die Thüringer Liegenschaften und Museen soll die Hälfte der genannten Mittel fließen.

Nach Angaben der Thüringer Staatskanzlei (TSK) soll die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten mit 31 Liegenschaften "schrittweise in die KMSG eingebracht werden.". Weitere Liegenschaften und darin ansässige Kulturbetriebe, in der Regel Museen, können laut TSK "im Einvernehmen zwischen den Ländern" in die KMSG aufgenommen werden. In Thüringen sind dafür u.a. das Meininger Schloss Elisabethenburg mit seinen Museen und dem Park sowie das Schlossmuseum Arnstadt im Neuen Palais im Gespräch.

Die nächste entscheidende Hürde ist ein Staatsvertrag über die Gründung der Kulturstiftung Mitteldeutschland, der vom neuen Thüringer Landtag bestätigt werden muss. Die bisherige Regierungskoalition aus Linke, SPD und B90/Grüne verfügt über keine eigene Mehrheit und ist auf Stimmen aus der CDU und FDP angewiesen. Die alte CDU-Fraktion hatte sich noch im September 2019 gegen eine Kulturstiftung Mitteldeutschland ausgesprochen. mip

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 11. 2019
09:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CDU Deutscher Bundestag FDP Haushaltsausschüsse Kunststiftungen und Kulturstiftungen Landtage der deutschen Bundesländer Museen und Galerien Regierungsbündnisse und Koalitionen SPD Schloss Elisabethenburg Schlossmuseum Arnstadt Thüringer Landtag
Berlin
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blick in den Innenhof der Meininger Elisabethenburg. Foto (Archiv): ari

13.01.2020

Souverän und eigenverantwortlich

Thüringer Residenzmuseen werden künftig mit Millionen Euro gefördert. Sie bestehen darauf, souverän und eigenverantwortlich unter dem Dach der neuen Kulturstiftung Mitteldeutschland agieren zu können. » mehr

Für das Burgenmuseum auf der Veste Heldburg könnte die neue Stiftung die Erlösung aus prekärer Lage sein. Foto: ari

06.06.2019

Die 200-Millionen-Euro-Chance

Thüringen verfügt über Schlösser, Gärten und Parks, Schlossmuseen und Sammlungen von nationalem Rang. Sie könnten mit 200 Millionen Euro und mehr von Bund und Land saniert und gefördert werden. Darüber stritt gestern der... » mehr

Staatskanzleichef und Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff hatte in den letzten Monaten verbissen um die neue Stiftung gerungen. Vor allem für die Auswahl der infrage kommenden Thüringer Liegenschaften erntete er zum Teil harsche Kritik. Foto (Archiv): ari

10.09.2019

Hoff macht den Weg frei

Für die zu gründende Kulturstiftung Mitteldeutschland Schlösser und Gärten (KMSG) liegen Entwürfe für einen Staatsvertrag und ein Finanzierungsabkommen zwischen dem Bund, Thüringen und Sachsen-Anhalt vor. Erst der neue T... » mehr

Schloss und Museum Meiningen sollten in die neue mitteldeutsche Kulturstiftung wechseln. Das scheint (erst einmal) vom Tisch. Foto (Archiv): ari

07.09.2019

Lautloser Paukenschlag

Welche Thüringer Schlösser und Gärten werden in die neue, mit 400 Millionen Euro dotierte Kulturstiftung Mitteldeutschland aufgenommen? Darüber tobte Monate lang eine kontroverse Debatte. Alles nur heiße Luft: Die Liste ... » mehr

Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff treibt die Gründung einer Mitteldeutschen Schlösserstiftung voran - mit dabei sind Schloss Elisabethenburg Meiningen und die Veste Heldburg. Foto: ari

05.06.2019

"Ich glaube an eine große Chance"

Der Thüringer Staatskanzlei-Chef und Kulturminister verhandelt mit Sachsen-Anhalt und dem Bundeskanzleramt über die Gründung einer Mitteldeutschen Kulturstiftung Schlösser und Gärten. » mehr

Das letzte bekannte Foto von Louis Rennert zeigt ihn wohl Anfang der Vierzigerjahre in seinem Garten in Sonneberg. Foto: Esch-Pohl/privat

17.01.2020

Der vergessene Demokrat

Heute vor 150 Jahren wurde Louis Rennert geboren - in Lauchröden, im westlichsten Zipfel Thüringens. Sein Name ist längst vergessen. Und doch gehört der in Sonneberg gestorbene Sozialdemokrat zu den Architekten der junge... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

brand saalborn Saalborn

Wohnhausbrand Saalborn | 17.01.2020 Saalborn
» 29 Bilder ansehen

Platz 1:Auferstanden

Blende 2020 "Verkehrte Welt" |
» 10 Bilder ansehen

Feuerwehr löscht lichterloh brennendes Forstgerät Neuenbau

Brennende Forstmaschine | 15.01.2020 Neuenbau
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 11. 2019
09:37 Uhr



^