Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Feuilleton

Kultur-Notizen

Mehr Frauen als Männer auf der Buchpreis-Shortlist

Frankfurt/Main - Neue und bekannte Namen teilen sich die Plätze auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2020. Nominiert sind Bov Bjerg ("Serpentinen") und Thomas Hettche ("Herzfaden"), die schon eine treue Leserschaft haben.



Frankfurt/Main - Neue und bekannte Namen teilen sich die Plätze auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2020. Nominiert sind Bov Bjerg ("Serpentinen") und Thomas Hettche ("Herzfaden"), die schon eine treue Leserschaft haben. Dorothee Elmiger ("Aus der Zuckerfabrik") und Deniz Ohde ("Streulicht") schafften es mit Erstlingen in die Endauswahl. Mit Anne Weber ("Annette, ein Heldinnenepos") und Christine Wunnicke ("Die Dame mit der bemalten Hand") stehen insgesamt vier Frauen und zwei Männer auf der Shortlist für den besten Roman. Die Siegerin oder der Sieger wird am 12. Oktober verkündet.

Wegen der Pandemie werden die Sieger per Livestream verkündet. Der Preis ist mit insgesamt 37 500 Euro dotiert: Der Sieger erhält 25 000 Euro, die übrigen Autoren der Shortlist jeweils 2 500 Euro. Die sieben Jurymitglieder haben 206 Titel gesichtet, die zwischen Oktober 2019 und September 2020 erschienen sind. dpa

Tübingen - Ein Forschungsteam der Universität Tübingen hat an der Ausgrabungsstätte Tell el-Burak im Libanon ein seltenes Relikt entdeckt: Den Nachweis von Weinherstellung durch eine Weinpresse aus der Eisenzeit. Die gebe auch Aufschluss über Bautechniken der Phönizier, teilte die Universität Tübingen mit. Die Forscher fanden u.a. heraus, dass der Putz der Weinpresse aus Kalk und gemahlenen recycelten Tonscherben gemischt wurde. Der Putz war wasserresistent und widerstandsfähig. Diese Technik wurde später von den Römern weiterentwickelt. Die Studie wird in der Fachzeitschrift Antiquity veröffentlicht. dpa


Mehr Frauen als Männer auf der Buchpreis-Shortlist
Forscher entdecken phönizische Weinpresse

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Deutsche Presseagentur Deutscher Buchpreis Eberhard-Karls-Universität Tübingen Fachzeitschriften Frauen Männer Thomas Hettche
Frankfurt Main
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lutz Seiler Foto: dpa

04.03.2020

Grenzenlose Freiheit: Lutz Seilers neuer Roman "Stern 111"

"Stern 111" war in der DDR der Name eines kleinen Kofferradios. Damit weist schon der Titel von Lutz Seilers neuem Roman auf die Zeit hin, um die es geht. Und wie das Radio hat auch Seiler viele Botschaften. » mehr

So!-Teaser

25.04.2020

Frühjahrsputz: Ein wenig Pflege für das Gefährt

Wenn ringsum der Frühling tobt, sehnt sich auch unser Wagen nach ein wenig Zuwendung. Hat ja gefühlt ewig unter Splitt und Salz leiden müssen. Was jetzt zu tun ist, das lesen Sie von unserem Aktiv-Autor Wolfgang Plank. » mehr

Sasa Stanisic im Kaisersaal des Frankfurter Römers. Foto: Arnold/dpa

15.10.2019

Vom Zufall der Herkunft

Großtanten, die ins Weltall fliegen wollen, schwimmunfähige Flößer - und ein Autor, der die Erinnerungen seiner Familie zum Leben erweckt: Mit "Herkunft" liefert Buchpreis-Gewinner Sasa Stanisic den Text der Stunde. » mehr

Die Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs. Foto: Arnold/dpa

05.09.2019

Bücher als Impfstoff gegen platte Parolen

Karin Schmidt-Friderichs schwärmt für den Lese-Flow in Romanen. Die künftige Vorsteherin im Börsenverein des Deutschen Buchhandels geht ihre neue Aufgabe mit einem Plädoyer für kulturelle Vielfalt an. » mehr

Peter Eisenberg Foto: Pedersen/dpa

20.10.2019

Germanist Peter Eisenberg erhält Jacob-Grimm-Preis

Als erster Sprachwissenschaftler hat der Germanist Peter Eisenberg den Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache erhalten. Der emeritierte Professor der Uni Potsdam nahm die mit 30 000 Euro dotierte Auszeichnung am Samstag in K... » mehr

Walter Homolka Foto: Kumm/dpa

05.09.2019

Jüdisches Leben: Abraham-Geiger Kolleg wird 20

Anita Kantor hält eine Thorarolle in den Händen und träumt. In den nächsten Monaten soll die Ungarin als Rabbinerin ordiniert werden. Dann will sie in Budapest ein Lehrhaus für jüdisches Wissen und Religion gründen. "Das... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
00:00 Uhr



^