Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Feuilleton

Leitausstellung zählte 10 000 Besucher

In Pößneck schloss am Sonntag nach gut drei Monaten Laufzeit die Thüringer Leitausstellung "Erlebnis Industriekultur. Innovatives Thüringen seit 1800".



In Pößneck schloss am Sonntag nach gut drei Monaten Laufzeit die Thüringer Leitausstellung "Erlebnis Industriekultur. Innovatives Thüringen seit 1800". Gut 10 000 Menschen, darunter Technikinteressierte und viele Familien mit Kindern, sahen die 600 Ausstellungsstücke - Leihgaben aus allen Kreisen Thüringens, sagte Julia Dünkel, Projektleiterin und Fachbereichsleiterin Finanzen und Kultur der Stadt Pößneck. "Wir sind mit dem Besucherinteresse nach dem heißen Sommer zufrieden." Die Ausstellung in Pößneck abseits der Autobahnen zu machen, sei auch ein Risiko gewesen. "Das war uns bewusst." Von der ersten Idee bis zur Eröffnung im Juli seien gerade einmal eineinhalb Jahre vergangen. Stadt und Land haben für die Ausstellung 870 000 Euro bereitgestellt.

22 Museen dabei

Vielen Menschen sei durch die Ausstellung erstmals die reiche Industriekultur Thüringens mit ihren Erfindungen und Produkten bewusst geworden, sagte Dünkel. Im Vergleich zum Ruhrgebiet oder zu Sachsen, das 2020 eine Landesausstellung zur Industriegeschichte plane, wurde ganz Thüringen durch viele kleine Betriebe geprägt. Neben der Pößnecker Leitausstellung beteiligten sich deshalb weitere 22 Museen an dem Themenjahr.

Dünkel wünscht sich, dass dieser Schwung weitergetragen kann. Die Zeit dränge. In Vereinen und privaten Sammlungen seien oft Menschen im hohen Lebensalter aktiv. "Es besteht die Gefahr, dass ihr Wissen verloren geht." Kleine Museen könnten diese Sammlungen aus finanziellen und personellen Gründen kaum übernehmen. Dünkel plädiert deshalb für einen Landesbeauftragten für Industriekultur, der die Fäden zusammenhalte, und eine Art digitales Archiv. Die Pößnecker Ausstellung ist weiter als virtuelle Ausstellung im Netz zu sehen. dpa

 

www.industriekultur-thueringen.de

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 09. 2018
19:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausstellungen und Publikumsschauen Deutsche Presseagentur Digitale Archive Digitaltechnik Erfindungen Familien mit Kindern Industriegeschichte Museen und Galerien Projektleiter Ruhrgebiet
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bitte an den Bayer-Konzern

12.07.2018

Bitte an den Bayer-Konzern

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat den Chef des Pharmakonzerns Bayer, Werner Baumann, in einem persönlichen Brief gebeten, den Dresdner Kunstsammlungen eine begehrte "Mars"-Skulptur doch noch zu schenken. » mehr

zekiwa zeitz museum

08.10.2017

14.000 Besucher sahen bisher wiedereröffnetes Kinderwagenmuseum

Zeitz - Seit der Wiedereröffnung des Deutschen Kinderwagenmuseums vor rund einem Jahr in Zeitz haben 14.000 Besucher die neue Ausstellung gesehen. Das teilte die Einrichtung jetzt mit. » mehr

Bauhaus-Museum in Weimar

20.12.2017

Einschnitte bei Klassik Stiftung - Bauhaus-Museum schließt 2018

Das Bauhaus-Museum im Januar, die Cranach-Galerie im Februar: Die Klassik Stiftung muss nach Jahresbeginn zwei wichtige Sammlungen schließen: Letzte Chance für Besucher über die Feiertage. » mehr

12.01.2018

Siebdrucke von Andy Warhol in Ausstellung in Apolda

Apolda - Andy Warhols berühmter Siebdruck von Marilyn Monroe und rund 80 weitere Originale des US-Pop-Art-Künstlers sind zum Jahresauftakt im Kunsthaus Apolda Avantgarde zu sehen. » mehr

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) würde ihren Posten nach der Bundestagswahl liebend gern erneut übernehmen. Foto: dpa

26.09.2017

"Vier Jahre sind sehr kurz"

Humboldt Forum, Museum der Moderne, Reform der Preußenstiftung - in der Kulturpolitik stehen schwierige Aufgaben an. Die Bundestagswahl vom Sonntag hat dabei nichts leichter gemacht. » mehr

Fukunaga dreht nächsten Bond

vor 20 Stunden

Fukunaga dreht nächsten Bond

Der Regisseur des nächsten Bond-Films ist der US-Amerikaner Cary Joji Fukunaga. Er wird Oscar-Preisträger Danny Boyles ersetzen, der kürzlich von dem Projekt zurückgetreten war. Die Dreharbeiten werden am 4. März beginne... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldbrand bei Schalkau Schalkau

Waldbrand bei Schalkau | 19.09.2018 Schalkau
» 9 Bilder ansehen

Brand Henfstädt Henfstädt

Brand Henfstädt | 18.09.2018 Henfstädt
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 09. 2018
19:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".