Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Feuilleton

"Glanzlichter" machen Lust auf Sempergalerie

Sixtinische Madonna", "Schlummernde Venus" oder "Dresdener Altar": Die Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister ist in den nächsten Wochen auf wenige Highlights reduziert.



Sixtinische Madonna", "Schlummernde Venus" oder "Dresdener Altar": Die Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister ist in den nächsten Wochen auf wenige Highlights reduziert. Von Freitag an bis Anfang November sind unter dem Titel "Glanzlichter" 55 bedeutende Meisterwerke im Gobelinsaal und seinen Kabinetten versammelt. Kurator Roland Enke spricht von einem "Extrakt" des rund 3800 Bilder umfassenden Gemäldebestandes auf Höchstniveau. Die Schau soll Lust machen auf die "neue" Sempergalerie, die bis Dezember im frisch sanierten Semperbau am Zwinger eingerichtet wird.

Der Rundgang führt vorbei an Werken der wichtigsten Künstler von der Frührenaissance bis zur Aufklärung, sagt Enke. Dazu gehören Lucas Cranach der Ältere, Albrecht Dürer, Jan van Eyck, Tizian, Peter Paul Rubens, Rembrandt van Rijn, Nicolas Poussin, El Greco, Diego Velázquez, Sandro Botticelli oder Bernardo Bellotto. Auch die "Sixtinische Madonna" von Raffael, Giorgiones "Schlummernde Venus", Jan Vermeers "Bei der Kupplerin" und Albrecht Dürers "Dresdener Altar" sind noch einmal umgezogen.

Höchster Kunstgenuss

Die Schau zeugt auch von der Sammlungs- und Galeriegeschichte, die Auswahl der exquisiten Meisterwerke quer durch Schulen und Epochen ermöglicht höchsten Kunstgenuss auf kleinem Raum, wie Enke erklärt. Und gibt einen Vorgeschmack auf die künftige Präsentation. Der Titel verweise auch auf eine technische Frage in der Malerei. "Glanzlichter sind kleine weiße Punkte, die Licht reflektieren." Das zeigt sich auch im metergroßen Bild "Der Tod der heiligen Katharina" des Spaniers Bartolomé Esteban Murillo aus dem 17. Jahrhundert.

Der Semperbau am Zwinger wird seit Herbst 2013 in Etappen renoviert, wobei jeweils die Hälfte der früher rund 750 Bilder umfassenden Dauerausstellung im Wechsel gezeigt wurde - erst im West- und danach im Ostflügel. Nun befindet sich die 49,8 Millionen Euro kostende Sanierung vor dem Abschluss. Das Ausstellungsgebäude aus dem 19. Jahrhundert wird am 7. August) übergeben.

In den Wochen danach erfolgt die Neuhängung und auch ein Teil der Skulpturensammlung zieht ein. Gut 300 Stücke von der Antike bis zur Barockzeit zeigen künftig, dass Malerei und Skulptur sich gegenseitig inspirierten. Bevor der Semperbau am 4. November noch einmal für einen Monat komplett geschlossen wird, geben "Glanzlichter" einen Vorgeschmack auf die neue Sempergalerie. Gemessen an der Bedeutung der Sammlung ist das laut Enke aber "nur ein schwacher Trost". dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
16:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Albrecht Dürer Deutsche Presseagentur El Greco Gemäldegalerie Alte Meister Jan Vermeer Jan van Eyck Lucas Cranach der Ältere Nicolas Poussin Peter Paul Peter Paul Rubens Raffael Rembrandt Harmensz van Rijn Sempergalerie Sixtinische Madonna Tizian
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Drei Jahre lang malte Ilja Repin sein berühmtes Bild von den Wolgatreidlern, das 1873 fertig wurde. Foto: Babailov/dpa

01.08.2019

Die Kunstwelt feiert Repin

Zum 175. Geburtstag des Malers Ilja Repin am Montag feiern Russland und die Ukraine den Künstler - jeder für sich. Seine Bilder lösen bis heute teils scharfe Reaktionen aus, bis hin zur Zerstörung. Der Vertreter des russ... » mehr

Das berühmte "Proportionsschema der menschlichen Gestalt nach Vitruv" - von Leonardo da Vinci um 1490 gezeichnet - hängt heute in Venedig. Foto: epd

01.05.2019

Maler, Tüftler, Visionär

Weltweit wird Leonardo da Vinci wie ein Heiliger verehrt. Am 2. Mai jährt sich der Todestag des italienischen Universal-Genies zum 500. Mal. Eine Spurensuche. » mehr

H.R. Gratz: Das Mädchen in der "Brandung - Sinnbild für das jung gebliebene Europa. Foto: Nordmeyer

22.01.2019

Auf der Suche nach dem jung gebliebenen Europa

Mit seinen neuen Bildern begibt sich Harald Reiner Gratz auf Gedankenreise. "Die Welt von gestern - Die Welt von morgen" ist der Titel einer visionären Ausstellung in der Erfurter Galerie Rothamel. » mehr

Die Welt von Raffael, Rubens und Cranach ist dem Maler Michael Triegel sehr nahe. Den Betrachtern seiner Bilder empfiehlt er, sich Zeit zu nehmen zum Schauen, ohne jedes Detail dechiffrieren zu wollen. Fotos: Michael Reichel

29.11.2018

Schön. Vergänglich. Gegenwärtig.

Zu seinem 50. Geburtstag schenkt der international renommierte Künstler Michael Triegel seiner Geburtsstadt Erfurt eine wunderbare Ausstellung. Seine Bilder erzählen rätselhafte Geschichten über Menschen, Götter, Helden,... » mehr

Eine Skulptur der Künstlerin Susanne Besser aus Erfurt ist auf der Messe artthuer in Erfurt zu sehen. Insgesamt 150 Künstler präsentieren von Freitag bis einschließlich Sonntag in einer Messehalle etwa 4000 Arbeiten- u.a. Skulpturen, Malerei sowie Druck- und Computergrafiken. Foto: ari

10.11.2018

Aus dem Rahmen gefallen

Das Eis schmilzt. Auf dem Bild und zwischen den Künstlern und jungen Besuchern der 11. Kunstmesse artthuer auf der Messe Erfurt. Sie ist noch bis morgen geöffnet. Der Besuch lohnt sich. » mehr

bild

23.10.2013

Rembrandt oder nicht? - Porträt in Gotha wird geprüft

Gotha - Die Stiftung Schloss Friedenstein prüft, ob zu den Schätzen im neu eröffneten Herzoglichen Museum Gotha möglicherweise ein echter Rembrandt gehört. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

14. MTB-Bergzeitfahren Geba Herpf

MTB-Bergzeitfahren Geba | 17.08.2019 Herpf
» 60 Bilder ansehen

Pur auf Coburger Schlossplatz Coburg

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 16.08.2019 Coburg
» 25 Bilder ansehen

Highfield Festival 2019

Highfield Festival |
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
16:11 Uhr



^