Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Feuilleton

Episoden am Rand der Weltgeschichte

Die Welt ist voller Geschichten, großen, kleinen, banalen, spannenden, absurden und amüsanten. Unendlich viel ist im Laufe der Jahrhunderte passiert - manche Geschichte aber ist durch die schiere Menge der Ereignisse in Vergessenheit geraten.



Die Welt ist voller Geschichten, großen, kleinen, banalen, spannenden, absurden und amüsanten. Unendlich viel ist im Laufe der Jahrhunderte passiert - manche Geschichte aber ist durch die schiere Menge der Ereignisse in Vergessenheit geraten. Dabei sind sie es wert, in Erinnerung gerufen zu werden. Der britische Historiker Giles Milton ist bei Forschungen auf kuriose Episoden gestoßen, die er in einem unterhaltsamen Buch zusammengestellt hat. Schon der Titel deutet an, dass es bunt und spannend zugeht: "Vom Mann, der mit zwei Flaschen Whiskey den Untergang der Titanic überlebte".

Diese Episode ist typisch für Miltons Ansatz. Der tragische Untergang der "Titanic" 1912 ist bestens bekannt, nicht jedoch das kuriose Schicksal von Charles Joughin, der als Bäcker auf dem Luxusliner arbeitete. Als das Schiff zu sinken begann, trank er viel Alkohol und half dann den Passagieren in den Rettungsbooten. Irgendwann fiel er ins Wasser. Aber er merkte gar nicht, wie kalt das Wasser war, und schaffte es irgendwie in ein Boot. Milton merkt an, dass Joughin "sich sicher war, dass er sein wundersames Überleben dem hohen Alkoholgehalt in seinem Blut verdankte".

Nicht nur lustig

Insgesamt 48 Episoden hat Milton zusammengetragen, jeweils drei thematisch verwandte zusammen. So stellt er zu der "Titanic"-Episode unter der Überschrift "Ganz schön kalt da draußen" Berichte über die mögliche Erstbesteigung des Mount Everest und über einen Grönlandforscher. Jede Episode ist in sich abgeschlossen ist. Und die Berichte sind keinesfalls alle amüsant. Manche von ihnen, etwa die gesundheitlichen Probleme des britischen Königs George III., sind geradezu tragisch und auf jeden Fall anrührend.

Die meisten Episoden laden allerdings zum Schmunzeln ein. So erzählt Milton von einem Mann, der in den Buckingham-Palast einbrach, um bei Königin Elizabeth am Bett zu sitzen, ebenso den skurrilen Wettkampf zweier Paläontologen, die sich im 19. Jahrhundert bei der Ausgrabung von Dinosaurierskeletten auszustechen versuchten. Milton hat viele Episoden aus der britischen Vergangenheit berücksichtigt. Winston Churchill taucht gleich mehrmals auf, auch andere Prominente tragen dazu bei, dass ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und auch informatives Buch entstanden ist. dpa

 

Giles Milton: "Vom Mann, der mit zwei Flaschen Whiskey den Untergang der Titanic überlebte" - Benevento Verlag Salzburg, 20 Euro

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Britische Historiker Britische Königinnen und Könige Bücher Deutsche Presseagentur Geschichte Luxusliner Schiffe Untergang Untergang der Titanic Verlagshäuser Weltgeschichte Winston Churchill
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

27.01.2020

DDR-Legende Köfer auch mit 99 nicht zu alt für Facebook

Seit 80 Jahren auf der Bühne, mit 92 Jahren ein Haus gebaut, vor einigen Jahren die sozialen Medien für sich entdeckt: Volksschauspieler Herbert Köfer ist immer gut für Überraschungen. Der Vielbeschäftigte will aber auch... » mehr

Was lesen in der Krise? Leserinnen und Leser blicken in ihr Bücherregal. Foto: Lauterbach

26.03.2020

"Warm ums Herz"

Was lesen, wenn man zu Hause bleiben muss? Wir rufen Leserinnen und Leser, Buchhändler und Bibliothekare dazu auf, anderen ihre Lieblings-Bücher zu empfehlen. Hier sind die ersten Zuschriften. » mehr

Martin Walser

27.11.2019

Martin Walsers Fragment einer Legende

Wieder ein neues Buch von Martin Walser: Mit "Mädchenleben oder die Heiligsprechung" hat der 92-Jährige eine Idee umgesetzt, die er schon 1961 in seinen Tagebüchern notiert hatte. Fast 60 Jahre später ist daraus ein schm... » mehr

Einsam steht das Leipziger Messe-Männchen in der großen Glashalle vor den Toren der Stadt. Heute hätte Buchmesse ihre Tore geöffnet. Foto: dpa

11.03.2020

Buchbranche ohne Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse ist gestrichen, auch die Lit.Cologne wurde wegen des Coronavirus kurzfristig abgesagt. Die Buchbranche ist entsetzt. » mehr

Antje Baumann: "Mit der Schwalbe zur Datsche"

14.09.2020

Alltag mit Plaste und Poliklinik - Buch über Sprache der DDR

Viele Begriffe aus der DDR gingen mit der Wiedervereinigung verloren, einige überlebten regional. Ein neues Buch aus dem Dudenverlag erklärt nun 50 dieser Wörter. Passend zum 30. Jahrestag der Einheit. » mehr

Von Friedrich Rauer

05.07.2020

Gedanken-Sprünge

Die Denkmäler und Statuen, die den Großen der Weltgeschichte errichtet werden, sind keine Gewähr für einen dauerhaften Ehrenplatz in den Geschichtsbüchern. Spätere Generationen haben die Heroen von einst schon oft vom So... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
00:00 Uhr



^