Topthemen: GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfen

Feuilleton

Das Foto zeigt Tamara Danz bei einem Silly-Konzert im Januar 1986 im Ost-Berliner Palast der Republik. Heute wäre sie 65 Jahre alt geworden. Archivfoto: dpa

13.12.2017

Feuilleton

Die Frau im Paradies wäre heute 65 geworden

Die selbstbewusste Sängerin mit der wilden Mähne war die Stimme von Silly - und die des Volkes. Tamara Danz scheute keine klaren Worte. Sie starb jung - ihr 65. Geburtstag wäre heute gewesen. » mehr

Komödie kann er, das bewies Tobias Rott in Meiningen bereits mit Shakespeares "Viel Lärm um nichts" und Dario Fos "Bezahlt wird nicht!". Nun hat er für die Kammerspiele das Ehe-Stück "Die bessere Hälfte" inszeniert - es darf gelacht werden. Foto: ari

13.12.2017

Feuilleton

Hier ist der Friseur gefragt

Mit der Ehe-Komödie "Die bessere Hälfte" hat Tobias Rott seine vierte Regiearbeit in Meiningen abgeliefert. Heute Abend ist Premiere in den Kammerspielen. » mehr

Für eine Inszenierung von Aristophanes "Lysistrata" schuf Niki de Saint Phalle 1966 in Kassel ein Riesenweib als Bühnenbild. Der Abguss des Modells ist derzeit in den Kunstsammlungen Jena in einer Ausstellung zu sehen, die dem Theaterschaffen der Künstlerin gewidmet ist. Foto: Kunstsammlungen Jena

12.12.2017

Feuilleton

Und ewig lockt der Leib

Niki de Saint Phalle ist berühmt für ihre Nanas. In den 1960er-Jahren brannte die Bildhauerin und Malerin fürs Theater, rebellierte, provozierte. Die Kunstsammlung Jena zeigt eine sehenswerte Ausstell... » mehr

Modelle zeigen die Sakralbauten, von denen Jerusalem mehr hat als jede andere Stadt auf der Welt. Foto: dpa

11.12.2017

Feuilleton

Die umkämpfte Stadt

Kurz nach der umstrittenen Jerusalem-Entscheidung des US-Präsidenten startet in Berlin die Schau "Welcome to Jerusalem". Thematisiert wird die Geschichte der Stadt, in der Alltag, Religion und Politik... » mehr

Kindsmorde in den höchsten Kreisen: Jason (Eduard Martynyuk) und Medea (Ilia Papandreou) in der Erfurter Inszenierung von "Médée". Foto: Theater Erfurt

11.12.2017

Feuilleton

Ein Frau dreht durch

Guy Montavon inszeniert am Erfurter Theater Luigi Cherubinis Oper "Médée" als Trennungsdrama im Großraumbüro. » mehr

Feiert in diesem Jahr 55-jähriges Bühnenjubiläum und heute 75. Geburtstag: Frank Schöbel, hier Ende November bei den "Schlagern des Jahres".	Foto: ari

11.12.2017

Feuilleton

"Auch Glück muss man haben"

Am Montag wird der Komponist, Sänger, Schauspieler und Entertainer Frank Schöbel 75 Jahre alt. Dem gebürtigen Leipziger, der in Berlin lebt, gelang eine beispiellose Künstler-Karriere in der DDR. » mehr

Von Friedrich Rauer

11.12.2017

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Sophia" ist eine Roboterfrau. Ein Apparat, der aussieht wie ein Mensch: Arme, Beine, Kopf - alles da. Ihr Gesicht haben die Designer dem der 1993 verstorbenen US-Schauspielerin Audrey Hepburn nachempf... » mehr

11.12.2017

Feuilleton

Wenig wirklich

"Tatort: Dein Name sei Harbinger", am Sonntag, 20.15 Uhr, im Ersten gesehen: » mehr

Die Potsdamer Ausstellung präsentiert Werke von mehr als 80 Künstlern, darunter auch Günter Firits "Selbstzerstörung" von 1987. Zu der Schau ist ein vorzüglicher Katalog erschienen. Foto: Frank Strassmann

09.12.2017

Feuilleton

Von alten Bekannten

Im Museum Barberini in Potsdam steht aktuell Kunst aus der DDR im Blickpunkt. Die Schau "Hinter der Maske" versammelt Werke von mehr als 80 Künstlern. » mehr

Das Denkmal zu Ehren Johann Joachim Winckelmanns in seiner Heimatstadt Stendal. Heute vor 300 Jahren wurde der Altertumsforscher geboren. Foto: dpa

08.12.2017

Feuilleton

Winckelmann - der Aufklärer in Sachen Antike

Ein Stendaler Schustersohn prägt bis heute den Blick der Deutschen auf die Antike. Heute vor 300 Jahren wird Johann Joachim Winckelmann geboren, gelangt bis in die Spitze der Geisteswelt, dann endet s... » mehr

Den roten Mantel des Schwarzen Adlerordens trug Herzog Georg II. - und hier trägt ihn Kuratorin Maren Goltz im neuen Ausstellungsraum. Foto: ari

08.12.2017

Feuilleton

Im Gewand der Geschichte

Wie können und sollen Museen heute Geschichte erzählen? Die Ausstellung "Meiningen - Musenhof zwischen Weimar und Bayreuth" gibt darauf kluge und kurzweilige Antworten. Nun auch mit einem neuen Raum ü... » mehr

Ein schweres Amt bis zur Pause ist es auch für die Schauspieler Benjamin Petschke und Rayk Gaida. Foto: LTR

08.12.2017

Feuilleton

Notizen aus der Provinz

Alan Ayckbourn ist mit seinen Komödien einer der meistgespielten Autoren des Welttheaters. In Rudolstadt inszenierte Steffen Mensching jetzt "Das Festkomitee". » mehr

08.12.2017

Feuilleton

Guckkasten: Traum und Trauma

"Über die Grenze - Alles auf eine Karte" - gesehen am Donnerstag, 20.15 Uhr, im Ersten » mehr

07.12.2017

Feuilleton

Balkon einsturzgefährdet - Museum in der Reuter-Villa muss schließen

Eisenach - Der Balkon der am Fuße der Wartburg in Eisenach gelegenen Reuter-Villa droht herabzustürzen. Ein Gutachten habe ergeben, dass dessen Standfestigkeit wegen schlechten Baugrunds gefährdet sei... » mehr

Proms2017

07.12.2017

Feuilleton

Klassik trifft Pop in Erfurt und löst Begeisterungsstürme aus

In der ausverkauften Erfurter Messehalle wurde dem Publikum auch 2017 mit "Night of the Proms - Klassik trifft Pop" ein sensationelles Musikerlebnis geboten und das zum Nikolaustag. » mehr

Jogginghose zum Jacket und eine irre kluge Show: Rainald Grebe gab am Dienstag im Meininger Theater sein "Elfenbeinkonzert". Foto: ari

07.12.2017

Feuilleton

Er will doch nur spielen

Ein Nachspiel und ein wenig auch ein Thüringer Heimspiel war der Auftritt von Rainald Grebe am Dienstag im Meininger Theater. Seine Themen: das Ana und das Digi und die deutsche Volkskultur. » mehr

Kurator Helmut Schuster (rechts), hier mit Hausmeister Olaf Berner, lagert und zeigt seinen eigenen Kunstbesitz im Depot in Meiningen. Foto: rwm

06.12.2017

Feuilleton

Wo die Kunst sicher lagert

Die Stadt Meiningen ist um einen Kunstort reicher: In der ehemaligen Filiale der Deutschen Bundesbank wird neuerdings Kunst gelagert. » mehr

Während des Meininger Kleinkunst-Festivals im Spätsommer hatte Rainald Grebe keine Zeit. Heute Abend nun gibt er sein "Elfenbeinkonzert". Foto: dpa

05.12.2017

Feuilleton

Atemlos in Afrika und nun in Meiningen

Der Kabarettist Rainald Grebe war in Abidjan am Golf von Guinea. Nun besucht er Meiningen mit seinem "Elfenbeinkonzert" - heute Abend gibt er im Großen Haus des Theaters ein Nachspiel zu den Kleinkuns... » mehr

Der Reiz des Fremden: Nur kurz währt die Harmonie zwischen Lisa (Judith Kern) und dem chinesischen Prinzen Sou-Chong (Milen Bozhkov). Foto: Buff

05.12.2017

Feuilleton

Im Sperrbezirk der Psyche

"Das Land des Lächelns" polarisiert zur Premiere das Publikum im Coburger Landestheater. In surrealen Bildern erzählt die Operette von Liebe und Trieben, Ängsten und Zwängen. » mehr

05.12.2017

Feuilleton

Guckkasten: Gesetz und Gefühl

"Naomis Reise" - gesehen am Montag, 0.20 Uhr, im ZDF » mehr

Dieter Birr (l.) und Toni Krahl bei der zweiten Rocklegenden-Tournee in der Erfurter Messehalle. Foto (Archiv): ari

04.12.2017

Feuilleton

"Wir verstehen uns als Triumvirat"

Zum dritten Mal finden Es-Puhdys-Frontmann Dieter Birr und Toni Krahl (City) gemeinsam den Weg auf die Bühne: Am 4. Januar beginnt die Rocklegenden-Tournee in der Stadthalle Rostock. Mit dabei: Karat ... » mehr

04.12.2017

Feuilleton

Guckkasten: Hintergründig und gelungen

Polizeiruf 110: "Das Beste für mein Kind" - am Sonntag, 20.15 Uhr, im Ersten gesehen » mehr

Von Friedrich Rauer

04.12.2017

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Weltweit nutzen Superreiche und internationale Konzerne Steueroasen und Briefkastenfirmen zur kreativen Steuervermeidung. Der Ökonom Gabriel Zucman hat für die Süddeutsche Zeitung berechnet, welcher S... » mehr

^