Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Bad Salzungen

"Wirtschaftspraxis" als neues Schulfach am Gymnasium

Das Bad Salzunger Gymnasium wünscht sich mehr Praxisbezug für seine Schüler. Mit Kooperationen, einem neuen Schulfach und der Gründung einer Schülerfirma soll das gelingen.



Bernhard Schuchert.
Bernhard Schuchert.   Foto: H. Matz » zu den Bildern

Bad Salzungen - Es gibt im Wartburgkreis deutlich mehr Ausbildungsstellen als Schulabgänger. Und: Die Prozentzahl der Grundschüler, die ab der 5. Klasse ein Gymnasium besuchen, ist von 25 Prozent im Jahr 2000 auf aktuell 40 Prozent gestiegen. Heißt: Immer mehr Schüler streben das Abitur und ein Studium an und stehen dem Ausbildungsmarkt nicht zur Verfügung. Doch ein Studium ist nicht für alle Abiturienten der richtige Weg. Die Abbrecherquote liegt bei rund 30 Prozent, weiß Bernhard Schuchert, Geschäftsführer des Firmenausbildungsverbundes (FAV). Eine Ausbildung und spätere Weiterbildungen können in diesen Fällen die bessere Wahl sein. Die Idee des Schulleiters des Bad Salzunger Gymnasiums, die Berufsorientierung zu intensivieren und Unterricht praxisnaher zu gestalten, griff Bernhard Schuchert deshalb gerne auf. Personaler und Ausbilder von Firmen und Institutionen aus der Region waren der Einladung zu einer ersten Runde gefolgt und von der Idee begeistert, die Schulleiter Mike Noack sowie seine Mitstreiter Robert Reißig und Anne-Sophie Apsel vorstellten.

Mehr Praxis bieten

Die Ausbildung am Gymnasium sei sehr auf das Abitur getrimmt und die Wissensvermittlung zu 99 Prozent theoretischer Natur. "Wir haben aber auch Fachkräfte von morgen an unserer Schule", erklärte Noack. Diese gut vorzubereiten und ihnen Möglichkeiten der Berufswahl in der Region aufzuzeigen, ist das Ziel einer Bildungspartnerschaft mit Unternehmen. Zwar gebe es alle zwei Jahre einen Berufemarkt sowie Informationsveranstaltungen, "aber eben nur punktuell und nicht kontinuierlich", so Noack. Die Berufs- und Studienwahlorientierung beginnt am Gymnasium in der 8. Klasse, unter anderem mit einem einwöchigen Praktikum, das in der 9. Klasse fortgesetzt wird.. "Allerdings ohne Basis und ohne Vorerfahrungen und deshalb nicht zielführend", meinte der Schulleiter. Das wolle man anders gestalten. Ein Stärken-Schwächen-Profil soll aufzeigen, welches Praktikum für den Schüler geeignet ist. Auch die Dauer könne variieren - von jeweils einem Tag in drei Unternehmen bis zu fünf Tage in einem Betrieb. Einführen wolle man ab der 10. Klasse ein neues Fach, das im Moment den Arbeitstitel "Wirtschaftspraxis" trägt und vier Wochenstunden umfassen soll. "Wir vermitteln zu viel Theorie", sagte Anne-Sophie Apsel. Mit der Unterstützung von Firmen aus der Region, deren Vertreter zu bestimmten Themen wie Marketing, Vertrieb oder Buchführung sprechen könnten, soll sich das ändern. Die Mitarbeiter der Unternehmen seien an der Schule als Experten erwünscht.

Schülerfirma in Planung

Ein Schwerpunkt sei das Thema Unternehmensgründung. Nach der theoretischen Beleuchtung soll dies in die Praxis umgesetzt werden. Robert Reißig hat damit schon Erfahrung. Während seiner Lehrer-Tätigkeit in Warburg hat er mit Gymnasiasten eine Schüler-Genossenschaft gegründet. Das soll im nächsten Jahr auch in Bad Salzungen passieren, so richtig mit Vorstandswahl, Generalversammlung, Startkapital und der Eintragung in das Genossenschaftsregister. "Die Schüler sollen das alles selbst auf den Weg bringen", erklärte er. Mit eigenen Produkten, dem Vertrieb und der entsprechenden Werbung soll das Unternehmen zum Laufen gebracht werden. Die Firma Hirschvogel aus Marksuhl meldete sich spontan als Geldgeber und sagte 200 Euro zu.

Was man am Gymnasium noch anders machen will: Gezielte Beratungen für leistungsschwächere Schüler anbieten, um Alternativen zum Abitur aufzuzeigen. In jedem Jahrgang, erklärte Mike Noack, kommen aus unterschiedlichsten Gründen durchschnittlich 38 Schüler nicht in der 12. Klasse an.

Autor

Susanne Möller
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 11. 2019
15:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abitur Abiturientinnen und Abiturienten Ausbilder Grundschulkinder Gymnasiasten Gymnasien Marketing und Vertrieb Praktika Schulrektoren Schülerinnen und Schüler
Bad Salzungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bevor über eine Resolution abgestimmt werden konnte, mussten Arbeitsgruppen gebildet und Kooperationspartner gefunden werden. Foto: Susann Eberlein

15.11.2019

Ein Land vertreten und Partner finden

Zwei Tage lang sind die Schüler der Klassenstufe 12 des Dr.-Sulzberger-Gymnasiums Bad Salzungen in die Rolle von Diplomaten geschlüpft. Bei der Simulation einer UN-Generalversammlung stritten sie um Frauenrechte. » mehr

Julius (2. von rechts) und Jonathan (rechts) von der Grundschule in Gumpelstadt konnten einen Blick durchs Mikroskop werfen. Unterstützt wurden sie dabei von den Siebtklässlerinnen Maria und Sophie .

vor 5 Stunden

So viele Kinder wie noch nie kamen zum Grundschultag

Wie der Unterricht am Gymnasium in Ruhla abläuft, erlebten knapp 200 Kinder, die auch aus dem Moorgrund und Bad Liebenstein kamen, beim Grundschultag. » mehr

In der Sporthalle der Bad Liebensteiner Regelschule wurden verschiedene Sportarten vorgestellt. Schüler zeigten Übungen, die zum Schulalltag gehören. Fotos: Susann Eberlein

17.11.2019

Bad Liebensteiner Regelschule wirbt um Kinder

Die Regelschule "Altensteiner Oberland" in Bad Liebenstein lockte am Samstag viele Besucher an. Am Tag der offenen Tür informierten sich vor allem mögliche zukünftige Schüler und ihre Eltern über das Angebot im und außer... » mehr

Esther Böhm - sichtlich erfreut über ihren Wahlsieg.

27.09.2019

"Ich möchte, dass unsere Schule nach außen und innen strahlt"

Sie ist die neue Schulsprecherin des Dr.-Sulzberger-Gymnasiums Bad Salzungen: Esther Böhm. Wichtig ist der Zehntklässlerin, dass neue Projekte angestoßen werden. » mehr

Die Jahrgangsbesten (von links): Jennifer Fischer (1,0), Marc Lennart Schumann (1,0) und Annalena Hey (1,3). Foto: Stefan Sachs

01.07.2019

Abi geschafft, und ein unruhiger Lebensabschnitt beginnt

55 Abiturienten des Vachaer Johann-Gottfried-Seume-Gymnasiums haben es geschafft: In der Aula nahmen sie feierlich ihre Reifezeugnisse entgegen. » mehr

Der gesamte Jahrgang der 11. Klasse wertet die Akademie und die Projekte in der Aula aus. Fotos (2): Tina Schmidt

08.10.2019

Botschaften gegen Hass im Netz

Mit Gefahren im Netz, aber mehr noch mit der positiven Nutzung der modernen Technik beschäftigten sich die Elftklässler des Dr.-Sulzberger-Gymnasiums Bad Salzungen während einer dreitägigen Akademie-Veranstaltung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

Autor

Susanne Möller

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 11. 2019
15:22 Uhr



^