Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Bad Salzungen

Unterstützung für Barchfelder Schlösser

Barchfeld - Die Barchfelder Schlösser sollen künftig von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz profitieren.



Barchfeld - Die Barchfelder Schlösser sollen künftig von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz profitieren. Um die Stiftung vom Wert des Ensembles zu überzeugen, hatte Bürgermeister Ralph Groß (CDU) vergangene Woche zum Ortstermin eingeladen. Dabei waren Guido Siebert, Thüringer Referent für Denkmalförderung der Stiftung, Dr. Barbara Schrön vom Thüringer Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie, Frank Arnold von der Unteren Denkmalbehörde, Architekt Matthias Döhrer sowie Lydia Weithaas, Mitarbeiterin des Bauamtes. "Vorab gab es schon zwei Treffen in Berlin. Aber es muss letztlich vor Ort entschieden werden, ob Geld investiert werden kann", begründete Groß den Rundgang. Er führte die Verantwortlichen zunächst in das Verlies, den ältesten Teil des Schlossensembles. Die Unterstützung durch das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie ist der Gemeinde bereits sicher. Über ein Sonderprogramm, das kommunale Investitionspaket (KIP), werden der Gemeinde 80 000 Euro für die Dachkonstruktion über dem Festsaal und eine schrittweise Dacheindeckung zur Verfügung gestellt. se

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 05. 2018
08:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Archäologie Barchfeld CDU Denkmalpflege Denkmalschutz Landesämter Ralph Groß Stiftungen Verliese und Kerker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Rundgang führte unter anderem ins Stein'sche Schloss, in und vor dem regelmäßig Veranstaltungen stattfinden. Fotos (2): Susann Eberlein

25.05.2018

Gute Signale für die Schlösser

Die Barchfelder Schlösser sollen in Zukunft von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz profitieren. Das Landesamt für Denkmalpflege hat indes 80 000 Euro für Arbeiten an der Dachkonstruktion über dem Festsaal im Landgräfli... » mehr

Energieberater Axel Tödt zeigt eine technische LED-Leuchte, die beispielsweise in Gewerbegebieten zum Einsatz kommt. Im Hintergrund ist eine dekorative LED-Laterne zu sehen. "Je optisch ansprechender, desto teurer." Foto: Marie-Luise Otto

04.04.2019

Tipp: Quecksilberdampf-Lampen zuerst austauschen

Energieberater Axel Tödt hat sämtliche Straßenlampen in der Gemeinde Barchfeld-Immelborn genau unter die Lupe genommen, Stromfresser identifiziert und Modernisierungsvorschläge erarbeitet. » mehr

Eine "große Runde" sei das, die zur offiziellen Freigabe des Sömmiger Weges gekommen ist, sagte Bürgermeister Ralph Groß (4. von links). Foto: Heiko Matz

03.04.2019

Sömmiger Weg ausgebaut: "Alles hat gepasst"

Zufriedenheit auf der ganzen Linie herrschte bei allen Beteiligten zur Übergabe des grundhaft ausgebauten Sömmiger Weges in Barchfeld. » mehr

Andreas Kaufmann, Heinz Ruppert, Loretta Kaufmann, Regina Fischer, Thomas Fischer, Robert Rehberg, Wolfgang Bader (von links). Foto: KFV

18.03.2019

Frauensee einstimmig aufgenommen

Die Veränderungen der Gemeindestrukturen haben auch Auswirkung auf die örtlichen Feuerwehren. Das wurde zur Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbands wiederholt festgestellt. » mehr

Eine Sanierung des Grünen Weges in Barchfeld von der Einmündung Schillerstraße bis zum Alten Friedhof kostet insgesamt rund 350 000 Euro, sagte Bürgermeister Ralph Groß im Gemeinderat. Foto: Heiko Matz

15.03.2019

"Im Grünen Weg, da brichst du dir wirklich die Knochen"

Anlieger des Grünen Weges in Barchfeld haben Bürgermeister Ralph Groß auf den schlechten Zustand von Straße und Gehweg aufmerksam gemacht. » mehr

In der Barchfelder Flur oberhalb des Heidewaldes haben Unbekannte Müll und Bauschutt entsorgt. Foto: Gemeinde Barchfeld-Immelborn

19.02.2019

Speisereste und Bauschutt achtlos in der Barchfelder Flur entsorgt

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen nahe Barchfeld illegal Müll entsorgt. Das sei nicht das erste Mal und eine "furchtbare Schweinerei", befindet Bürgermeister Ralph Groß (CDU). » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

MDR Jump Dance Night Dermbach Dermbach

MDR Jump Dermbach | 21.04.2019 Dermbach
» 79 Bilder ansehen

Wikinger-Leben Stausee Hohenfelden

Wikinger am Stausee | 21.04.2019 Stausee Hohenfelden
» 35 Bilder ansehen

Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg

Brand Schuppen Sonneberg | 22.04.2019 Sonneberg
» 13 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 05. 2018
08:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".