Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Bad Salzungen

Patenbäume, Putzaktionen und Blumenwiesen

Mit einem Umweltprojekt wollen Schüler des Bad Salzunger Gymnasiums Barchfeld lebenswerter machen. Schülerin Alina Knaak stellte die Pläne in der Einwohnerversammlung vor.



Bei einem Rundgang durch Barchfeld habe sie mehrere Stellen entdeckt, an denen achtlos Müll entsorgt worden sei, berichtete Alina Knaak. Foto: privat
Bei einem Rundgang durch Barchfeld habe sie mehrere Stellen entdeckt, an denen achtlos Müll entsorgt worden sei, berichtete Alina Knaak. Foto: privat   Foto: privat

Barchfeld - "Das ist eine großartige Initiative", befand Horst Schauerte nach dem Vortrag von Alina Knaak. Und der Chef der Verkehrsgesellschaft Wartburgmobil ließ es zur Einwohnerversammlung der Gemeinde Barchfeld-Immelborn dabei nicht bewenden, sondern versprach spontan eine Spende in Höhe von 500 Euro - "für die ersten Bäume und Blumensamen". Auch der Bürgermeister von Barchfeld-Immelborn, Ralph Groß (CDU), war begeistert von dem Projekt von Schülern des Dr.-Sulzberger-Gymnasiums in Bad Salzungen: "Das ist nicht nur Friday for future, hier wird es konkret."

Unter der Überschrift "Green Future Plan(t)s" soll Barchfeld lebenswerter gestaltet werden, hatte Alina Knaak zuvor erklärt. Das wollen die Jugendlichen mit Baumpatenschaften, Putzaktionen und einer bienenfreundlichen Umgebung erreichen.

"Wir haben uns überlegt, dass es zur Geburt eine Baumpatenschaft geben könnte", sagte die Schülerin. Die Bäume sollen die Namen der neugeborenen Barchfelder tragen und an einem öffentlichen Platz stehen. Einen Finanzierungsvorschlag haben die Gymnasiasten ebenfalls: Statt 250 Euro Begrüßungsgeld sollte die Gemeinde nur noch 200 Euro an die Eltern zahlen und 50 Euro in den Baumkauf investieren. Auch freiwillige Baumpatenschaften seien denkbar, sagte Alina Knaak.

Mit regelmäßigen Putzaktionen, in Kooperation mit dem Gymnasium, könnten Dreckecken in Barchfeld beseitigt werden, schlagen die Schüler außerdem vor. Bei einem Rundgang durch den Ort habe sie mehrere Stellen entdeckt, an denen achtlos Müll entsorgt worden sei, berichtete die Zwölftklässlerin. "Und wir sollten dafür sensibilisieren, dass Zigaretten und Kaugummi nicht auf den Boden geworfen werden und kein Hundekot liegen bleibt."

Eventuell könne die Gemeinde eine Hundetoilette anschaffen. Barchfeld müsse zudem bienenfreundlicher werden. Wildblumenwiesen auf städtischen Grünflächen könnten hierzu beitragen, ebenso wie Insektenhotels.

"Ich werde das Projekt mit in den Gemeinderat nehmen", versprach der Bürgermeister. Er könne sich gut vorstellen 2020 erstmals einen Frühjahrsputz zu veranstalten. "Vor Ostern wäre ein günstiger Zeitpunkt.

Autor
Marie-Luise Otto

Marie-Luise Otto

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 11. 2019
16:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Barchfeld CDU Gymnasiasten Gymnasien Kaugummis Kinder und Jugendliche Ralph Groß Schülerinnen und Schüler Umweltprojekte Öffentlichkeit
Barchfeld
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Konzept befasst sich mit dem von der Gemeinde gepachteten Bereich des nördlich der Straße gelegenen Kiessees, der das Süd- und das Ostufer umfasst. Der Rest ist und bleibt bis zirka 2045 Betriebsgelände des Unternehmens Cemex. Quelle: Planungsbüro

25.10.2019

Kiessee-Konzept: FKK-Freunde wollen berücksichtigt werden

Das Konzept für die Kiesseen wurde in der Einwohnerversammlung der Gemeinde Barchfeld-Immelborn vor allem von FFK-Anhängern sehr kritisch gesehen. Sie befürchten, dass ihre Nacktbade-Idylle zerstört wird. » mehr

"Er hat sein Leben gelebt" sagte Peter Ewendt, der im Bauhof der Gemeinde Barchfeld-Immelborn für die Technik verantwortlich ist, über den mehr als 20 Jahre alten Traktor. Foto: Heiko Matz

21.08.2019

23 Jahre alter Traktor wird ersetzt

Der Gemeinderat von Barchfeld-Immelborn hat beschlossen, für den Bauhof einen neuen Traktor zu kaufen. Nicht ohne Diskussionen, am Ende wurde der Auftrag jedoch einstimmig vergeben. » mehr

Pfarrer Anton Becker (links) und Barchfelds Bürgermeister Ralph Groß schnitten den Leberkäse für die Hauptspeise des bayerischen Drei-Gänge-Menüs auf.

14.08.2019

Ein bayerischer Abend in Barchfeld

125 Rentner aus Barchfeld und Immelborn sind zum mittlerweile traditionellen Seniorenessen von Bürgermeister Ralph Groß (CDU) und Interimspfarrer Anton Becker gekommen. Auf die Teller kam ein bayerisches Drei-Gänge-Menü. » mehr

Bei einem Rundgang über das Werrablitz-Firmengelände führten Geschäftsführer Jürgen Schmidt (rechts), Bodo Ramelow (Mitte) und Landtagsmitglied Anja Müller (Linke) die Besuchergruppe an. Fotos (2): Sascha Bühner

12.07.2019

Bodo Ramelow besucht Barchfeld

Auf seiner Sommertour hat Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) in Bad Salzungen und Barchfeld Station gemacht und lobte den "gut vorbereiteten Termin mit Akteuren, die an den Themen der Zukunft arbeiten". » mehr

Bernhard Schuchert.

07.11.2019

"Wirtschaftspraxis" als neues Schulfach am Gymnasium

Das Bad Salzunger Gymnasium wünscht sich mehr Praxisbezug für seine Schüler. Mit Kooperationen, einem neuen Schulfach und der Gründung einer Schülerfirma soll das gelingen. » mehr

Mit Abstand das größte Projekt ist der Umbau des Hauses der Vereine in Immelborn zu einem modernen Treffpunkt. Mehr als eine Million sind dafür insgesamt eingeplant.

vor 7 Stunden

Dorferneuerung in vollem Gange

Die Gemeinde Barchfeld-Immelborn bekommt seit 2017 Fördergeld aus dem Dorferneuerungsprogramm. Zur Einwohnerversammlung stellte der Bürgermeister bereits realisierte und laufende Projekte vor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bombenfund Meiningen

Bombe in Meiningen |
» 5 Bilder ansehen

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 31 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 58 Bilder ansehen

Autor
Marie-Luise Otto

Marie-Luise Otto

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 11. 2019
16:02 Uhr



^