Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Bad Salzungen

Nachbarschaftsstreit: Mann hetzt Hunde auf kleine Katze

Wutha-Farnroda - Ein seit langem schwelender Nachbarschaftsstreit hatte in Wutha-Farnroda im Wartburgkreis seinen traurigen Höhepunkt. Eine junge Katze wurde dabei getötet.



Die drei Monate alte Katze war auf das Grundstück des 66-jährigen Nachbars gelaufen, mit dem der 59-Jährige Katzenbesitzer schon länger verstritten war. Der 59-Jährige versuchte seine Katze zurückzurufen. Das bekam  auch der Nachbar mit, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 66-Jährige hetzte daraufhin seine Hunde auf die Katze. Die Hunde bissen den Stubentiger tot. Anschließend habe der Mann die tote Katze mit einer Schaufel über den Zaun auf das Grundstück das 59-Jährigen geworfen, so die Polizei.

Den Tod der jungen Katze habe auch das siebenjährige Enkelkind des Katzenbesitzers mit ansehen müssen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurde gegen den 66-Jährigen eingeleitet. leb

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 08. 2018
15:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Haushunde Katzen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Im Urlaub an der Ostsee hat Mario Munk mit Tochter Carolin und Frau Manuela und nicht zuletzt dank der Spürnasen seiner Hunde Marla und Buddy eine vermisste Frau finden können. Die Labradore werden als Mantrailer ausgebildet und sollen in Zukunft Teil einer Hundestaffel sein. Foto: Susann Eberlein

10.08.2018

Lebensretterin Marla ist ein Sensibelchen

Diese Sommerferien wird Familie Munk aus Tiefenort so schnell nicht vergessen. Im Urlaub haben sie eine vermisste Frau gefunden - dank der Spürnase ihrer Labradorhündin Marla. Sie soll in Zukunft als Mantrailer zum Einsa... » mehr

Der belgische Schäferhund "Hunter" hat die Ausbildung zum Schutzhund zwar noch vor sich, er darf aber mit seinem Herrchen, Diensthundführer Sebastian Grob, schon üben. Fotos: Heiko Matz

31.07.2018

Zwei Vierbeiner im Dienst der Polizei

Gino hat für seinen Job bei der Polizei immer alles gegeben; nun geht er bald in Rente. Sein Nachfolger steht schon in den Startlöchern. Zum Glück vertragen sich die beiden - bei Rüden kann das schon mal schwierig werden... » mehr

Am heutigen Samstag startet die neue Saison für Boxer Marlo und sein Herrchen Mattias Göpfert. Foto: Susann Eberlein

20.04.2018

Eine Zugabe für Marlo

An diesem Wochenende starten Matthias Göpfert und sein Boxer Marlo in die neue Hundesport- Saison. 2017 holte das Mensch-Tier-Gespann den Thüringer Meistertitel. » mehr

Natürlich steht ein Storch im Garten von Manfred Storch im Steingraben in Tiefenort. Der ist aus Holz. Den lebendigen Störchen reist die Familie seit vielen Jahren hinterher. Fotos (2): Heiko Matz

22.08.2018

Ein Storch steigt den Storchs aufs Dach

Die Störche haben es der Familie Storch in Tiefenort angetan. Nun landete ein Storch auf dem Dach ihres Hauses. Ein Nachbar hielt den Moment mit dem Handy fest. » mehr

Lilly war so schwer verletzt, dass sie Anfang dieser Woche eingeschläfert werden musste.

06.07.2018

Wer hat auf Lilly geschossen? - 1000 Euro Belohnung für Hinweis

Ist in der Region ein Katzenhasser unterwegs? In den vergangenen Wochen gab es in Schweina und Barchfeld mehrere Vorfälle, die darauf hindeuten. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise. » mehr

Jürgen Ritz (Mitte) setzte sich mit seinem Deutschen Schäferhund, Quattroporte vom Ottilienstein, vor Enrico Wollmann (links) und Günter Knorr durch. Die drei Bestplatzierten wurden von Bürgermeister Ralph Groß (2. von links) und dem Landtagsabgeordneten Marcus Malsch (2. von rechts) geehrt. Foto: S. Eberlein

28.08.2017

Landesausscheid: Schäferhund Quattroporte siegte

13 Hundeführer nahmen mit ihren Schäferhunden am Landesausscheid für Thüringen teil. Die drei Besten fahren nun zum bundesweiten Wettbewerb im September. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Eisfeld

Unfall Autobahn 73 | 25.09.2018 Eisfeld
» 9 Bilder ansehen

durchsuchung dietzhausen Suhl-Dietzhausen

Durchsuchung in Dietzhausen | 25.09.2018 Suhl-Dietzhausen
» 14 Bilder ansehen

Überflutung Südthüringen

Unwetter in Südthüringen | 23.09.2018 Südthüringen
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 08. 2018
15:02 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".