Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Bad Salzungen

Glasfaser-Anschlüsse für 8800 Haushalte

Einen zweistelligen Millionenbetrag investiert die Telekom, um in Bad Salzungen rund 8800 Haushalte mit einem Glasfaser-Anschluss versorgen zu können.



Rainer Frank, Klaus Bohl und Thomas Ullrich (von links) unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung zum Glasfaser-Ausbau in Bad Salzungen. Fotos (3): Sascha Bühner
Rainer Frank, Klaus Bohl und Thomas Ullrich (von links) unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung zum Glasfaser-Ausbau in Bad Salzungen. Fotos (3): Sascha Bühner   » zu den Bildern

Bad Salzungen - Eine gute Nachricht hatte Bad Salzungens Bürgermeister Klaus Bohl (Freie Wähler) zu verkünden: Die Telekom erklärt die Kur- und Kreisstadt zum Investitionsschwerpunkt und will das Glasfasernetz in der Kernstadt und im Ortsteil Langenfeld ausbauen. Damit zählt Bad Salzungen zu den ersten Städten Thüringens, die über eine Bandbreite von bis zu einem GBit/s verfügen werden. "Das ist eine gute Botschaft", sagte Klaus Bohl. Denn für Haushalte und Firmen sei beim gegenwärtigen wachsenden Bedarf an Datenleitungen ein Ausbau wichtiger als gute Straßen. Wer künftig ein leistungsfähiges Datennetz biete, ist sich Bohl sicher, habe einen Standortvorteil. Warum man sich für Bad Salzungen entschieden habe? "Wir haben sehr positive Erfahrungen mit der Stadtverwaltung gemacht", erklärte Rainer Frank (Leiter Telekom-Infrastrukturvertrieb Ost).

Prüfen und beantragen

Ab sofort können sich Hauseigentümer für einen Glasfaser-Anschluss registrieren lassen. Während der Bauphase ist dieser Hausanschluss kostenfrei. Nach Abschluss des Ausbaus des Glasfasernetzes wird er kostenpflichtig.

Unter www. telekom.de/jetzt-glasfaser kann man mit der Eingabe seiner Adresse erfragen, ob ein Glasfaser-Anschluss möglich ist, und diesen beantragen.

 

Der ausschließlich von der Telekom finanzierte Netzausbau sieht vor, im Ausbaugebiet rund 60 neue Glasfaserverteiler aufzubauen und die entsprechenden Leitungen zu verlegen. Ziel ist, modernste Glasfasertechnologie durchgängig von der Vermittlungsstelle bis ins Haus zu realisieren. Dabei wird das Unternehmen von der Stadt unterstützt. Zwar nicht finanziell, aber koordinierend und logistisch. Das ist für die Telekom wichtig. Nur so kann der ehrgeizige Bauplan umgesetzt werden. Im März, erklärte Thomas Ullrich (Telekom-Ausbaukoordinator Thüringen), sollen die ersten Glasfaserkabel in die Erde. Bis zum Jahresende 2021 sollen 142 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt werden. Dafür sind rund 70 Kilometer Tiefbauarbeiten nötig. "Eine sportliche Aufgabe", meinte er. Die Bürger, ergänzte Klaus Bohl, müssen sich auf eine umfangreiche Bautätigkeit in der Kernstadt und in Langenfeld einstellen. Auch das neue Gewerbegebiet "Langes Maß" soll an das neue Glasfasernetz angeschlossen werden. "Gerade in Corona-Zeiten haben viele Firmen gemerkt, was Glasfaser-Leitungen bedeuten", erinnerte Rainer Frank. Auch die Stadtverwaltung Bad Salzungen wird einen Glasfaser-Anschluss bekommen. "Eine deutlich bessere Datenleitung ist für uns wichtig", sagte der Bürgermeister.

 

Autor

Susanne Möller
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 09. 2020
16:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauphasen Bautätigkeit Bürgermeister und Oberbürgermeister Deutsche Telekom AG Freie Wähler Klaus Bohl Kommunalverwaltungen Ortsteil Städte
Bad Salzungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Block in der Dr.-Salvador-Allende-Straße 26-36 steht zum Verkauf. Die Stadt wird ihr Vorkaufsrecht geltend machen. Foto: Heiko Matz

19.08.2020

Stadt möchte Wohnblock kaufen

Im Bad Salzunger Wohngebiet Allendorf steht ein Wohnblock zum Verkauf. Die Stadt wird ihr Vorkaufsrecht nutzen. Der Stadtrat gab grünes Licht. » mehr

Feierliche Schlüsselübergabe für das Multifunktionsgebäude am Sportplatz in Kloster (von links): Tobias Leister, Bauamtsleiter Andrew Schäfer, Annelie Reiter, Präsident Peter Ritschel, Burkhard Hoßfeld, Rolf Lüttich, Sven Hoßfeld mit Schlüssel, Elka Rödl, Daniel Weithaas, Klaus Bohl, Chris Traute (SG Empor Kloster). Fotos (3): Heiko Matz

05.07.2020

Neue "Bundesliga-Arena" von Kloster

Die Mitglieder der SG Empor Kloster können sich über ein neues Multifunktionsgebäude am Sportplatz freuen. Am Freitag wurde es mit Gästen und Sportlern eingeweiht. » mehr

Detlef Schulz und Bürgermeister Klaus Bohl (rechts) präsentieren die neuen Schilder bei einem Pressetermin. Seit 2016 sind in der alten Gemarkung der Stadt Bad Salzungen 560 neue Schilder angebracht worden. Foto: Susann Eberlein

03.07.2020

Neue Wanderschilder - mehr Angaben

Die Wanderwege der Stadt Bad Salzungen sind neu beschildert. Statt auf Holz setzt die Stadt auf Metall, außerdem wurden die Angaben auf den Schildern erweitert. Damit soll die Qualität für Wanderer erhöht werden. » mehr

Blau-Weiß-Rot - so sollen bald alle Busse der Verkehrsgesellschaft "Wartburgmobil" aussehen. Vor den Bussen (von links): Levente Kovacs, Andreas Walter und Geschäftsführer Horst Schauerte. Foto: Sascha Bühner

11.09.2020

Bad Salzungen bekommt einen Elektrobus

Bei zwei Enthaltungen der Eisenacher Verwaltungsräte bestätigte der Verwaltungsrat des Verkehrsunternehmens "Wartburgmobil" die Anschaffung eines Elektrobusses für die Stadt Bad Salzungen. » mehr

Der Bienenlehrpfad auf dem Frankenstein wird durch Infotafeln ergänzt. Fotos (2): Susann Eberlein

18.08.2020

Heimat für ein Bienenvolk

Auf dem Frankenstein ist eine Bienenschaubeute errichtet und übergeben worden. Sie ist Teil eines Bienenlehrpfads, der das bisherige Angebot für Gäste auf dem Hausberg der Bad Salzunger ergänzen soll. » mehr

Eine Wandergruppe, darunter Mitglieder des Rhönklub-Zweigvereins Bad Salzungen, hat den neuen Familienwanderweg erkundet. Er beginnt am Wandertreff neben dem Gradiergarten, führt am Museum und dem Storchennest vorbei bis auf den Frankenstein, den Hausberg Bad Salzungens. Fotos (3): Susann Eberlein

14.08.2020

"Storchenstieg" für Kinderbeine

Bad Salzungen hat einen neuen Wanderweg. Der "Storchenstieg" ist knapp über sechs Kilometer lang und hält Wissenswertes über den Vogel bereit. Er ist Teil des Projekts "Die Wanderwelt Nr. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Susanne Möller

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 09. 2020
16:02 Uhr



^