Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Bad Salzungen

Gerstungen: 81-Jährige lässt Betrüger am Telefon abblitzen

Gerstungen - Nicht hinters Licht führen ließ sich eine 81 Jahre alte Dame in Gerstungen (Wartburgkreis) von einem Telefonbetrüger.



Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Unbekannte die Rentnerin am Donnerstagmittag angerufen und wollte ihr mit einer bekannten Masche Geld und Wertgegenstände abluchsen. Der Anrufer gab sich als Kriminalpolizist aus und sagte der Frau, man habe Einbrecher festgenommen. Die hätten eine Liste mit weiteren potentiellen Einbruchsopfern bei sich gehabt. Darauf habe auch ihr Name gestanden. Dann fragte er die 81-Jährige gezielt nach Bargeld und wertvollen Schmuck.

Die Dame verneinte aber die Frage, legte auf  und verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen versuchten Betruges auf.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei daraufhin, dass die Ordnungshüter solcherart Telefonate nicht führen. Wer solche obskuren Anrufe erhält, sollte gleich auflegen und per Notruf 110 die Polizei informieren. maz

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 02. 2020
10:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bargeld Betrug Betrüger Einbrecher Festnahmen Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Trickbetrüger versuchen, Erspartes zu erbeuten. (Symbolbild)

21.11.2019

Falsche Bankmitarbeiter bringen Rentner um fünfstellige Summe

Betrüger haben von einem 83 Jahre alten Rentner in Eisenach einen fünfstelligen Geldbetrag erbeutet. Der Senior hat zunächst einen Anruf erhalten, dass er sein Bargeld bei der Bank prüfen lassen müsse. » mehr

betrunkener koma saufen

01.11.2019

Verhängisvolle Beute: Einbrecher schläft am Tatort ein

Eisenach - Seine Beute wurde in Eisenach einem Einbrecher zum Verhängnis: Der Mann schlief tief und fest, als ihn Polizisten entdeckten. » mehr

Einer Person werden Handschellen angelegt

15.11.2017

Falsche Polizisten wollen 77-Jährige betrügen, echte Handschellen klicken

Drei mutmaßliche Trickbetrüger aus Berlin sind am Dienstagabend im südlichen Wartburgkreis vorläufig festgenommen worden. Sie hatten sich als falsche Polizisten ausgegeben und wollten eine 77-Jährige um ihr Geld bringen. » mehr

Messerangriff

26.11.2019

38-Jähriger spaziert mit Messer in Supermarkt

Ein Mann ist in Eisenach mit einem Messer in einen Supermarkt gegangen, um eine Flasche Wodka zu stehlen. Die Polizei konnte den 38-Jährigen stellen. Er hatte bereits mehr als 1,1 Promille intus. » mehr

Telefon. (Symbolbild).

26.07.2019

Betrüger bereiten Rentnerin eine schlaflose Nacht

Unterbreizbach - Eine schlaflose Nacht haben einer 82 Jahre alten Frau aus Unterbreizbach im Wartburgkreis Betrüger bereitet. Die gingen am Ende jedoch leer aus. » mehr

Die moderne Technik hat den Geldautomaten in den letzten Jahren sicherer gemacht. Foto: Heiko Matz

08.05.2019

Der sensible Umgang mit Bankdaten ist wichtig

Es seien sehr bekannte Betrugsmaschen erklären die Finanzexperten in der Region, die weiterhin aktuell sind. Die Entwicklung geht dabei zu Bankgeschäften im Internet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der A73 zwischen Schleusingen und Eisfeld

Unfall zwischen Schleusingen und Eisfeld |
» 10 Bilder ansehen

Politischer Aschermittwoch Suhl Suhl

Politischer Aschermittwoch in Suhl | 25.02.2020 Suhl
» 65 Bilder ansehen

Faschingsumzug Sonneberg

Faschingsumzug in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 02. 2020
10:48 Uhr



^