Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Bad Salzungen

Erfolgreiche Gärtnerei: Fünf Medaillen, davon zwei goldene

Die Bad Liebensteiner Gärtnerei Bachmann hat sich als eines von 18 Thüringer Unternehmen an der Bundesgartenschau in Heilbronn beteiligt. Dafür wurden Inhaber Jörg Reich und sein Team mit fünf Medaillen belohnt.



Gärtnerei-Chef Jörg Reich und Mitarbeiterin Katrin Schulz präsentieren die Medaillenkarten von der Bundesgartenschau in Heilbronn. Die Original-Auszeichnungen werden in einigen Wochen offiziell verliehen. Foto: Heiko Matz
Gärtnerei-Chef Jörg Reich und Mitarbeiterin Katrin Schulz präsentieren die Medaillenkarten von der Bundesgartenschau in Heilbronn. Die Original-Auszeichnungen werden in einigen Wochen offiziell verliehen. Foto: Heiko Matz   » zu den Bildern

Bad Liebenstein - Die Gärtnerei Bachmann ist ein Traditionsbetrieb im Zentrum Bad Liebensteins. Otto Bachmann gründete sie 1931. Inzwischen ist dessen Enkel Jörg Reich Chef des Familienunternehmens, das seit Kurzem fünf Medaillen von der Bundesgartenschau (BUGA) in Heilbronn vorweisen kann. Eine Goldmedaille gab es für die herbstliche Variante eines historischen Teppichbeetes, eine weitere für herbstliche Floristik zum Erntedank, zudem wurden eine silberne und zwei Bronzemedaillen an die Bad Liebensteiner vergeben.

Erstmals an einer großen Ausstellung beteiligt, hatte sich die Gärtnerei im Jahr 2015. "Bei der Landesgartenschau in Schmalkalden", erzählt Jörg Reich. Damals sei er von den Organisatoren angesprochen worden, "ob wir mit bepflanzen und pflegen können". Danach war die Gärtnerei auch auf der IGA in Berlin sowie der Landesgartenschau in Apolda vertreten. Und vor Kurzem auf der Bundesgartenschau in Heilbronn.

Die Gestaltung des Thüringenstandes in der BUGA-Blumenhallenschau hat die Erfurter Landschaftsarchitektin Ingrid Theurich unter dem Motto "Natürlich kostbar - Wir sagen Danke für die Kostbarkeiten der Natur - mit einem Gruß aus Thüringen" übernommen. "Ihr gelang es wieder ausgezeichnet, die doch zum Teil sehr unterschiedlichen Ausstellungsbeiträge harmonisch miteinander zu verbinden", erklärt Joachim Lissner, Geschäftsführer des Landesverbandes Gartenbau Thüringen.

Auf Wunsch der Landschaftsarchitektin kreierte Jörg Reich auch das mit Heide bepflanzte Teppichbeet. "In Anlehnung an das historische Teppichbeet auf dem Altenstein, das war auf der IGA in Berlin sehr gut angekommen", erzählt er. Mit herbstlicher Floristik zeigten seine Mitarbeiterinnen Heike Bohnert und Michaela Klinzing ihr Können. Und drei große Kränze - gebunden von Katrin Schulz - komplettierten den Bad Liebensteiner Wettbewerbsbeitrag. "Es macht Spaß, so etwas zu zeigen und ist Anerkennung für unsere Arbeit", befindet Jörg Reich. Geld verdienen könne man damit jedoch nicht. "Es ist ein teures Hobby."

Und das nächste Großereignis steht bereits fest: Die Bundesgartenschau 2021 in Erfurt, bei der der Altensteiner Park Außenstelle sein wird. Für die Gärtnerei Bachmann ein Heimspiel - nicht nur, weil hier seit 2003 die Pflanzen für das historische Teppichbeet gezogen werden.

Autor

Marie-Luise Otto

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 10. 2019
17:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bronzemedaillen Bundesgartenschauen Erntedankfest Familienunternehmen Floristik Gartenbau Goldmedaillen Gärtnereien Medaillen Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Altensteiner Park ist nicht nur wegen seiner Beetbepflanzungen nach historischen Vorbildern einmalig, sagt Schloss- und Parkverwalter Ulrich Muschiol.

11.12.2017

Altenstein als BUGA-Außenstelle: "Überregionale Aufmerksamkeit"

Der Schloss- und Landschaftspark Altenstein in Bad Liebenstein wird Außenstandort bei der BUGA 2021 in Erfurt - als einzige Parkanlage in Südthüringen. » mehr

Die Vorführungen der Linedance-Gruppe funktionierten wie ein Uhrwerk. Da hat Trainerin Yvonne Schuppan (3. von links) ganze Arbeit geleistet. Fotos: wer

03.02.2020

Altes und neues Brauchtum

Wenn überall der Karneval tobt, hat der Merkerser Heimat- und Geschichtsverein in seinem Kalender einen weiteren alten Brauch, der ebenfalls begangen wird, wenn das Jahr noch jung ist - Lichtmess. » mehr

Schaurig schön: Celebrations Tanzgruppe Kohlbachtal mit "Dia de los Muertos" . Fotos (2): Paula Rosa Henkel

05.02.2020

"Schwing die Hüfte": 15 Jahre Tanzevent

Unter dem Motto "Schwing die Hüfte - helau" trafen sich Tanzbegeisterte im Bermbacher Dorfgemeinschaftshaus zum 15. "Karnevalistischen Tanzevent". » mehr

Blumenschmuck-Wettbewerb: Den Schottergärten Einhalt gebieten

01.10.2019

Blumenschmuck-Wettbewerb: Den Schottergärten Einhalt gebieten

Mit mehr als 100 Fotos aus Gärten der Region haben sich Einwohner des Wartburgkreises am Blumenschmuck-Wettbewerb beteiligt. » mehr

Edith Roth (3. von links) interessiert sich für das Schicksal ihrer Kindergärtnerin Tante Ella. Sie und andere Teilnehmer des Treffens blättern in den entdeckten Unterlagen aus Nilbau, die Waldfischs Ortschronistin Erika Spangenberg (2. von links) archiviert hat. Fotos (2): Ilga Gäbler

26.06.2019

Nilbauer erzählen ihre Flucht-Schicksale

Dieser Tage sahen sie sich wieder, nachdem sie sich 2018 erstmals getroffen hatten. Die Rede ist von den Flüchtlingen, die Anfang 1945 ihren schlesischen Heimatort Nilbau verlassen mussten und hier in der Region ein neue... » mehr

Am Bau der Schule und der Kirche von Merkers hatte das Baugeschäft Georg Engelhardt maßgeblichen Anteil und errichtete zahlreiche weitere Wohn-, Geschäfts- und Wirtschaftsgebäude. Foto: Werner Kaiser

13.02.2020

Georg Engelhardt: Der Mann, der Merkers baute

Die alte Schule und die Kirche von Merkers waren in jüngster Zeit wiederholt Gegenstand öffentlicher Aufmerksamkeit. Beide wurden durch das damalige Bauunternehmen von Georg Engelhardt errichtet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Großbrand Wartburgkreis Hastrungsfeld

Großbrand Wartburgkreis | 20.02.2020 Hastrungsfeld
» 37 Bilder ansehen

Chaostage von Erfurt Erfurt

Die Chaostage von Erfurt | Erfurt
» 84 Bilder ansehen

Gefahrgut Ammoniak Suhl Suhl

Amoniak-Austritt in Suhler Firma | 17.02.2020 Suhl
» 36 Bilder ansehen

Autor

Marie-Luise Otto

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 10. 2019
17:06 Uhr



^