Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Bad Salzungen

DRK warnt vor Betrügern

Im Altkreis Bad Salzungen geben sich falsche Spendensammler als DRK-Mitarbeiter aus.



Bad Salzungen/Unterbreizbach - Im Altkreis Bad Salzungen sollen falsche Spendensammler unterwegs sein. Der DRK-Kreisverband ruft zu Wachsamkeit auf.

"In unserer Umgebung sind dieser Tage offenbar Trickbetrüger unterwegs, die sich als DRK-Mitarbeiter ausgeben, an Haustüren klingeln und um Geldspenden bitten oder sich in sonstiger Art und Weise Zutritt zur Wohnung verschaffen wollen", teilte DRK-Vorstandsvorsitzender Thorsten Rittner am Freitag mit.

Mehrere Anrufe von misstrauischen Bürgern haben das DRK auf die "falschen Kollegen" aufmerksam gemacht. Insbesondere in Unterbreizbach waren diese allem Anschein nach unterwegs.

Die Betroffenen haben alles richtig gemacht und sich beim DRK unter 03695/87260 erkundigt, ob dies seine Richtigkeit habe. Das DRK rät ausdrücklich, bei Verdacht Vorsicht walten zu lassen.

Haustürwerbungen werden vom DRK Bad Salzungen derzeit nicht durchgeführt und sind auch nicht geplant.

Neu seien solche Betrugsfälle allerdings nicht. "Das kommt immer wieder deutschlandweit vor und ist für uns als DRK mehr als ärgerlich, durch solche Aktionen in Verruf zu geraten", sagt Rittner. "Selbstverständlich sind wir auf Spendengelder angewiesen. Straßensammlungen oder das Entgegennehmen von Bargeld an der Haustür sind beim DRK Bad Salzungen jedoch generell nicht üblich. Wer uns unterstützen möchte, kann dies durch eine Mitgliedschaft tun, einen Einmalbetrag auf unser Spendenkonto überweisen oder direkt vor Ort in unserer Geschäftsstelle mit uns Kontakt aufnehmen", erklärt Thorsten Rittner.

Das Deutsche Rote Kreuz in Bad Salzungen hat seinen Sitz in der Hersfelder Straße 1. Infos im Internet: www.drk-badsalzungen.de.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
15:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betrugsfälle Betrüger Deutsches Rotes Kreuz Gefahren Rotes Kreuz Trickbetrüger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der Fahrzeughalle im ehemaligen US-Camp wurden die rund 150 Schüler aus Thüringen und Hessen begrüßt. Fotos: Stefan Sachs

08.11.2019

Als Zehnjähriger im Zug Richtung Westen

Rund 150 Jugendliche aus Hessen und Thüringen beteiligten sich am Freitag am 11. Schülerprojekttag "Jugend in der DDR - zwischen Anpassung, Rebellion und Umbruch" in der Gedenkstätte Point Alpha. » mehr

Die Bauchtänzerinnen aus Schmalkalden begeisterten mit ihren tollen Kostümen und orientalischen Tänzen.

30.09.2019

Auch "Hatschi" feierte mit

Allen Grund zum Feiern hatten die Bewohner der DRK-Pflegeeinrichtung "Glücksbrunn", deren Angehörige und natürlich auch die Mitarbeiter. Die Seniorenpflege in Bad Liebenstein/Schweina wurde zehn Jahre alt. » mehr

Die Cheerleader der Ersten Stadtschule.

30.06.2019

Umzug trotz(t) Hitze: Vereine präsentieren sich

Auch in diesem Jahr war der Umzug der Vereine einer der Höhepunkte des Bad Salzunger Stadtfests. Fast 40 Gruppen haben den heißen Temperaturen getrotzt und beteiligten sich am ausgelobten Motto "Stadt und Land - jetzt si... » mehr

Die Bewohner des Wohnheims in Schweina freuen sich über den Walnuss-Baum.

26.04.2019

Die Stadt ist grün geworden

Am "Tag des Baumes" wurde im Bad Salzunger Puschkinpark der "Baum des Jahres 2019" gepflanzt: eine Flatter-Ulme. In Schweina gab es einen Walnuss-Baum für das DRK-Wohnheim. » mehr

Telefonwerbung

23.01.2019

Schon wieder: Betrugsversuch am Telefon

Eine 59 Jahre alte Frau aus Kaltennordheim sollte 900 Euro zahlen, um angeblich 35000 Euro zu erhalten. Sie hat sich davon nicht beeindrucken lassen und die Polizei informiert. Sie hat richtig reagiert, sagen die Beamten... » mehr

Elvira Fischer präsentiert die Notfalldosen, die es im Seniorenbüro Wartburgkreis gibt. Foto: Heiko Matz

12.02.2019

Rettung aus dem Kühlschrank: Notfalldosen für Senioren

Wer erinnert sich im Notfall an seinen Medikamentenplan, seine Allergien oder alle Impfungen? Eine Notfalldose mit allen wichtigen Informationen kann da hilfreich sein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hunde-Foto-Shooting mit Angelika Elendt

Hunde-Foto-Shooting Caruso |
» 12 Bilder ansehen

Kastanienkette Ilmenau

Längste Kastanien-Kette | 14.11.2019 Ilmenau
» 5 Bilder ansehen

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau Waldau

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau | 14.11.2019 Waldau
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
15:12 Uhr



^