Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Bad Salzungen

Bombendrohung in der Agentur für Arbeit Bad Salzungen

Wegen einer Bombendrohung ist die Agentur für Arbeit in Bad Salzungen geräumt und durchsucht worden. Im Eingangsbereich der Arbeitsagentur sei am Montag ein Zettel mit der Aufschrift «Bombe» gefunden worden.



Das Gebäude der Agentur für Arbeit in Bad Salzungen musste am Montag wegen einer Bombendrohung kurzzeitig geräumt werden.   Foto: Heiko Matz

Das teilte die Polizei mit. Polizisten sperrten das Gebäude in der Erzberger Allee ab und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten sowie den Außenbereich. Gefunden wurde den Anganben zufolge nichts. Nach etwa zwei Stunden konnten alle Beschäftigten gegen 12:30 Uhr wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Die Polizei ermittelt. cob

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 08. 2020
14:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Agenturen Arbeit und Beruf Arbeitsagenturen Arbeitsplätze Bomben Bombendrohungen Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tom Reese vom Schlager-Duo Neon und Jan Kunath (von links) haben am Freitagabend auf dem Rückflug nach Düsseldorf wieder gut lachen. Ihr Ferienflieger musste am Donnerstag auf Kreta wegen einer Bombendrohung notlanden. Foto: privat

20.08.2018

Bombendrohung im Ferienflieger: "Soll es das schon gewesen sein?"

Jan Kunath aus Stadtlengsfeld saß in dem Flugzeug, das wegen einer Bombendrohung auf Kreta notlanden musste. Einige Mitreisende hatten Todesangst, berichtet der 38-Jährige der Redaktion. » mehr

Tiefenort wurde ins Stadtentwicklungskonzept aufgenommen. Vorschläge der Einwohner sind gefragt.

08.09.2020

Tiefenort soll (noch) schöner werden

Tiefenort soll (noch) schöner werden: Mit diesem Ziel erfolgt die Aufnahme des Ortsteils in das ISEK, das integrierte Stadtentwicklungskonzept von Bad Salzungen. Zu Beginn wird eine Bestandsaufnahme vor Ort erstellt. » mehr

Bergbaugeschichte, das ist das große Hobby von Heiko Dreißigacker. Zu Hause hat er sein eigenes Museum eingerichtet.	Foto: Heiko Matz

12.08.2020

"Meine Devise: Ehrlich und transparent"

Heiko Dreißigacker (Freie Wähler) aus Merkers möchte Bürgermeister der Krayenberggemeinde werden. Und er verspricht: "Wenn ich etwas mache, probiere ich, es richtig zu machen. » mehr

Die Felda ist das größte Gewässer zweiter Ordnung in der Region. Werra und Ulster sind Gewässer erster Ordnung, für deren Unterhaltung zurzeit noch das Land zuständig ist. Foto: Heiko Matz

18.06.2019

Gewässerunterhaltung: Keine Beiträge für die Bürger

Ab Januar sollen die Gewässerunterhaltungsverbände (GUV) verantwortlich für die Unterhaltung der Gewässer zweiter Ordnung sein. Der Aufbaustab für den Verband Felda- Ulster-Werra arbeitet auf Hochtouren. » mehr

Mit Rasenrobotern könnten die Sportplätze in Barchfeld und Immelborn kontinuierlich gepflegt werden. Foto: Heiko Matz

21.07.2020

Ziel zweier Anträge: Arbeit im Bauhof einsparen

Zwei Fraktionen im Gemeinderat von Barchfeld-Immelborn wollen, dass Rasenroboter künftig die Pflege der Sportplätze übernehmen. Außerdem fordern sie einen Überblick der Arbeiten im Bauhof der Gemeinde. » mehr

Auch auf dem Land kann es Stau geben, wenn alle in die gleiche Richtung wollen. Vom Wartburgkreis aus fahren die meisten Richtung Eisenach, Bad Hersfeld und Fulda. Foto: Patrick Seeger/dpa

26.04.2019

Fast achtmal mehr Pendler, als von dort kommen, fahren nach Fulda

Thüringen als "grünes Herz" liegt mitten in Deutschland. Die Wartburgregion schließt - mal direkt und mal im weiteren Raum - an zwei Bundesländer an. Pendlerverkehr über die Kreisgrenzen bleibt da nicht aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mopedunfall Steinheid

Mopedunfall Steinheid |
» 4 Bilder ansehen

Schwerer Unfall Effelder Effelder

Unfall Effelder | 13.09.2020 Effelder
» 12 Bilder ansehen

Kürbiswiegen Fambach

Kürbiswiegen Breitungen | 12.09.2020 Fambach
» 18 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 08. 2020
14:50 Uhr



^