Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Bad Salzungen

Bad Salzunger Tafel will auch Notpakete liefern

3500 Euro spendete der Lions Club Bad Salzungen-Rhön-Werra für die Bad Salzunger Tafel. Die Spende kommt gerade recht, denn die Tafel spart für einen neuen Transporter.



Den symbolischen Scheck über 3500 Euro bekommt Anita Mühlberger von der Bad Salzunger Tafel (links) von Lions Präsident Jan Gasch überreicht. Foto:hm
Den symbolischen Scheck über 3500 Euro bekommt Anita Mühlberger von der Bad Salzunger Tafel (links) von Lions Präsident Jan Gasch überreicht. Foto:hm  

Bad Salzungen - Eigentlich hatten sich die 26 Mitglieder des Lions Clubs Bad Salzungen-Werra-Rhön vorgenommen 2000 Euro für die Bad Salzunger Tafel zu spenden. Doch am Ende kamen aus privaten Spendengeldern der Mitglieder 3500 Euro zusammen. Präsident Jan Gasch übergab den symbolischen Spendenscheck an Anita Mühlberger von der Tafel, die betont, dass das Geld dringend gebraucht werde, weil die Tafel für einen neuen Transporter spare. Fördermittel seien bereits beantragt.

Kontakt

Salzunger Tafel, Langenfelder Straße 108, 03695/677424, Fax: 03695/677423,

Mobil: 0173/2846612,

E-Mail: —————

info@salzunger-tafel.de

 

Mühlberger verweist auf die schwierige Situation der Tafel in Zeiten der Corona-Krise. Aufgrund des Kontaktverbotes seien das Sozialkaufhaus und das Café geschlossen. Damit fehlten der Tafel wichtige Einnahmen. Auch nutzen weniger Menschen das Angebot der Tafel. Einige wüssten wahrscheinlich gar nicht, dass geöffnet ist. Außerdem seien die Kunden der Tafel oft ältere Menschen, die zur Risikogruppe gehörten und nun befürchteten, sich in der Ausgabe mit dem Coronavirus anzustecken. Das sei für die freiwilligen Helfer der Tafel ein großes Problem. Denn es gebe keinen Mangel an Lebensmitteln. Im Gegenteil, zurzeit werde viel frisches Obst und Gemüse, beispielsweise frische Erdbeeren, angeboten, die mangels Abnehmer entsorgt werden müssten.

40 freiwillige Helfer, darunter neun Fahrer, kümmern sich um die Kunden in Bad Salzungen und in der Außenstelle der Tafel in Ruhla. Die Bedingungen seien natürlich zurzeit erschwert, weil immer nur ein Kunde die Ausgabe der Tafel betreten dürfe, alle anderen müssten in einem Abstand von 1,5 Meter draußen warten. Für einige einfach zu beschwerlich. Zurzeit sei schönes Wetter, da sei das noch nicht so schlimm, aber bei schlechtem Wetter werde es schwierig. Deshalb haben sich die freiwilligen Tafel-Helfer, die selbst meist über 70 Jahre sind, entschlossen, insbesondere auch für ältere Kunden auszuliefern, wenn das gewünscht werde. Dazu müssten sich aber die Menschen bei der Tafel melden und ihre Adresse angeben. An einem solchen Fahrdienst würden sich auch die Lions beteiligen. "Wenn wir Adressen hätten, würden wir gern bei der Verteilung von sogenannten "Notfallpaketen" behilflich sein, versichert Sekretär Rüdiger Hoßfeld. Die Verbindung der Lions zur Tafel besteht bereits lange. Zu Weihnachten haben sich einige Lions Mitglieder die Tätigkeit in der Ausgabe angesehen "und mit so manchem Vorurteil aufgeräumt", berichtet Präsident Gasch.

 

In Nicht-Corona-Zeiten zählt die Tafel im Durchschnitt 350 Kunden in der Woche. Zurzeit seien es etwa die Hälfte, so Mühlberger

>>> Mehr zum Thema

Autor
Ute Weilbach

Ute Weilbach

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 04. 2020
17:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus 19 Erdbeeren Gemüse Kunden Lions Club Lions-Club Aschaffenburg Mitglieder Obst Risikogruppen und Risikoklassen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Seit 2006 hat Katharina Kister, die Ur-Urenkelin des Gründers Erhard Emmrich, die Gärtnerei Emmrich am Lindentor in Bad Salzungen geführt. Die Schließung ist ihr nicht leicht gefallen, schließlich geht damit ein Stück Familiengeschichte zu Ende. Fotos (2): Susann Eberlein

29.07.2020

"Ein Lebenswerk": Gärtnerei Emmrich schließt

Die Gärtnerei Emmrich in Bad Salzungen blickt auf eine 125-jährige Familiengeschichte zurück. Morgen schließt sie ihre Türen aus wirtschaftlichen Gründen. Straßensperrungen und zuletzt auch die Corona-Krise haben dem Ges... » mehr

Floristin Michaela Klinzing bestückt den Blumenautomaten der Gärtnerei Bachmann in Bad Liebenstein regelmäßig mit frischen Sträußen und kleinen Geschenken. Ein solcher Service ist selten geworden in den Städten Thüringens. Fotos (3): Susann Eberlein

18.08.2020

Blumen aus dem Automaten: Eine Rarität in der Region

Die Gärtnerei Bachmann aus Bad Liebenstein betreibt einen Blumenautomaten - und damit eine Rarität im Geschäft mit Schnittblumen. Der Kundenservice ist vor allem an den Wochenenden gefragt. » mehr

Der Rhönland-Hof Dermbach lässt pro Jahr rund 2500 Schweine schlachten. Sie kommen mit sechs Wochen auf den Hof und werden bis zu einem Gewicht von rund 130 Kilogramm gemästet. Foto: Susann Eberlein

27.07.2020

Fleisch aus der Region: Kunden fragen selten nach

Seit dem Corona-Ausbruch bei Tönnies, dem größten Schlachtbetrieb Deutschlands, ist die Fleischindustrie einmal mehr in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Die Hersteller im Wartburgkreis haben Maßnahmenkataloge eingef... » mehr

Die kleinen Ziegen waren 2020 die ersten Tierkinder im Tierpark Bad Liebenstein. Fotos (3): Susann Eberlein

05.04.2020

Spenden oder Patenschaften: Der Tierpark braucht Hilfe

Kleine Affen, Erdmännchen und Ziegen sind schon geboren und im Tierpark Bad Liebenstein wird weiterer Nachwuchs erwartet. Bisher können sich nur die Tierpfleger daran erfreuen. Wegen der Coronakrise sind vorerst keine Be... » mehr

bft-Tankstelle in Barchfeld: Wie an anderen Tankstellen auch gibt es trotz Sprit-Schnäppchen keine langen Schlangen. Foto: Heiko Matz

03.05.2020

Niedrige Sprit-Preise locken nicht besonders

Derzeit sind die Preise an den Tankstellen extrem niedrig. Lange Schlangen bilden sich dennoch kaum. Wegen der Corona-Krise sind weniger Fahrzeuge unterwegs. » mehr

Die Stadt will Gutscheinpakete der Gastronomen, die sich beteiligen, aufkaufen und diese dann an Kunden weiterveräußern. Foto: Heiko Matz

24.04.2020

Georg-Gutschein-Aktion kann starten

Der Bad Liebensteiner Hauptausschuss hat am Donnerstag den Weg für die "Initiative Georg" frei gemacht. Kommende Woche sollen die Gastronomen in der Kurstadt und ihren Ortsteilen gefragt werden, ob sie sich beteiligen wo... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hildburghausen leuchtet Hildburghausen

Hildburghausen leuchtet | 25.09.2020 Hildburghausen
» 26 Bilder ansehen

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Autor
Ute Weilbach

Ute Weilbach

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 04. 2020
17:50 Uhr



^