Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Bad Salzungen

Autofahrer zu schnell und unter Alkoholeinfluss unterwegs

Ein 28-jähriger Autofahrer ist bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Mittwoch in Bad Salzungen durch seine rasante Fahrweise aufgefallen. Doch damit nicht genug.



Bad Salzungen - Wie die Polizei mitteilte, war der Autofahrer mit fast 20 Kilometer pro Stunde zu schnell in einer Tempo-30-Zone unterwegs. Während der Kontrolle bemerken die Beamten zudem einen deutlichen Alkoholgeruch beim Autofahrer.

Ein Test ergab einen Wert von 2,20 Promille. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem 28-Jährigem eine Blutprobe entnommen und es wurde eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. flu

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
10:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkoholeinfluss Polizei Trunkenheit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Alkoholisierte Fahrzeuglenker müssen in Zukunft nach einem Unfall voraussichtlich weit unter dem bisherigen Wert von 1,6 Promille zur medizinisch-psychologischen Untersuchung. Das Bundesverwaltungsgericht prüft jetzt die Rechtmäßigkeit des in Bayern geplanten härteren Vorgehens. Foto: Florian Miedl

19.12.2019

Frau flüchtet mit 3,63 Promille intus vom Unfallort

Stark alkoholisiert hat eine Frau mit ihrem Auto in Bad Salzungen einen anderen Wagen gestreift. Sie flüchtete vom Unfallort. Doch konnte sie wenig später gestoppt werden. » mehr

MPU gerechtfertigt

28.02.2019

Sturzbetrunkene machen im Supermarkt Stress und greifen Security an

Zwei stark alkoholisierte Männer haben in einem Bad Salzunger Lebensmittelmarkt Stress gemacht und schließlich sogar noch den Sicherheitsdienst angegriffen. Das Alkoholtestgerät allerdings konnte einer der beiden nicht m... » mehr

Notarzt

15.11.2018

Mit 2 Promille gegen Betonmast gekracht: 45 000 Euro Schaden und Mann schwer verletzt

Wutha-Farnroda - Ein alkoholisierter Mann ist mit seinem Fahrzeug bei Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) gegen einen Lichtmast aus Beton gekracht und schwer verletzt worden. » mehr

Feuerwehr

08.04.2018

Feuerwehreinsatz: Koch liegt betrunken im Bett

Gemeldet wurde der Feuerwehr ein Wohnungsbrand. Als die Kameraden am angeblicher Brandort eintrafen, stellte sich ihnen die Situation aber etwas anders dar. » mehr

Nach einer durchzechten Nacht wird Notar Dr. Falke, gespielt von Alexander Adams-Leytes (2. von rechts), nicht daran gehindert, betrunken und als Fledermaus durch die Straßen zu irren. Fotos (3): S. Eberlein

23.07.2018

Schuld war der Champagner

Junge Gesangsstudenten aus 19 Ländern zeigten die Operette "Die Fledermaus" von Johann Strauß. Damit gastierte das Lyric Opera Studio Weimar zum nun schon dritten Mal im Bad Liebensteiner Comödienhaus. Der nächste Auftri... » mehr

Nächtliche Krämpfe

26.09.2017

Zwei jüngere Herren streiten um Nachtquartier bei alter Dame

Eisenach - Weil sich zwei Herren um einen Schlafplatz bei einer 83 Jahre alten Damen stritten, musste in Eisenach die Polizei einschreiten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Montgolfiade Heldburg

Montgolfiade | Heldburg
» 24 Bilder ansehen

Brand Tettau Tettau

Großbrand Tettau | 09.08.2020 Tettau
» 39 Bilder ansehen

Flächenbrand Limbach Limbach

Flächenbrand Limbach | 09.08.2020 Limbach
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
10:35 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.