Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Aktiv und Gesund

Schäfchen zählen oder einfach Augen zu?

Schäfchen zählen, warme Milch mit Honig trinken, ein Hörbuch hören - es sind die Rituale, die dem Menschen beim Einschlafen helfen.



Schäfchen zählen?
Schäfchen zählen?  

So wird es einem erleichtert, Abstand von den Ereignissen des Tages zu gewinnen, sagt Hans-Günter Weeß. Der Leiter des Schlafzentrums am Pfalzklinikum rät Patienten, die mit Einschlafproblemen zu ihm in die Sprechstunde kommen, es doch mal mit Märchen oder Hörbüchern aus der Kindheit zu probieren - Bibi Blocksberg beispielsweise. "Einfache Geschichten, auf die man sich nicht konzentrieren muss und die obendrein gut enden", sagt Weeß, der zu diesem Thema das Buch "Die schlaflose Gesellschaft: Wege zum erholsamen Schlaf" geschrieben hat. Das wirke bei vielen oft Wunder. Obwohl so manche TV-Serien einen ähnlichen Effekt haben, ist für Schlafforscher der Fernseher alles andere als eine ideale Einschlafhilfe: "Wenn man dann wieder aufwacht, um ins Bett zu gehen, schaltet der Körper auf Aktivität - und prompt schläft man im Bett schlechter ein", sagt Weeß. Besser ist es, sein eigenes Kopfkino anzuschalten: Sich an einen schönen Spaziergang zurückerinnern, zu überlegen, wie lange man für den Weg gebraucht hat, ob ein Wind ging und wonach es gerochen hat.

Was das Einschlafen dagegen erschweren kann, sind späte Mahlzeiten, Zigaretten oder der berühmte Schlummertrunk. Eine Pause von zwei bis vier Stunden sollte zwischen der letzten Mahlzeit des Tages und dem Schlafengehen schon liegen, sagt Schlafmediziner Burkhard Hofmann. Schwer Verdauliches wie Salat oder deftige Hausmannskost sollte dabei möglichst vermieden werden. "Sonst ist der Magen-Darm-Trakt in Aufruhr, wenn er doch zur Ruhe kommen sollte."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 05. 2017
05:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
AKTIV UND GESUND Einschlafhilfen Honig Hörbücher Milch Rituale und Zeremonien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jürgen Graske gab den verunfallten Probanten. Er ließ sich nicht nur in warme Decken hüllen, sondern wurde auch in die stabile Seitenlage gebracht. Foto: Sarah Busch

14.12.2017

"Labern, lagern, goldig machen"

Ob stabile Seitenlage oder das richtige Absetzen eines Notrufes. Im Mehrgenerationenhaus Sarterstift des Sozialwerks Meiningen frischten ältere Verkehrsteilnehmer jüngst ihr Erste-Hilfe-Wissen auf. » mehr

Sich leicht und entspannt fühlen: Bei der Hypnose wird ein tranceartiger Zustand erreicht. Foto: fotoart-af.de

05.07.2017

Unterbewusst keine Lust auf Schokolade

Weniger essen durch Hypnose – das funktioniert? Rita Bärhold aus Schmalkalden ist überzeugt und berichtet von ihren Erfahrungen. » mehr

Massage allein hilft dem Rücken oft nicht. Aber sie kann Teil der Nachsorge nach einer OP sein. Foto: Adam Gregor/Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin/obs

28.06.2017

Wenn's hinten zwickt, hilft Irena

Wenn es hinten zwickt, sollte man vorne aufhören, meint ein alter Kalauer. Doch das ist nach heutiger medizinischer Erkenntnis so nicht richtig. Irena hilft, dass Gelenke nach einer Operation locker bleiben. » mehr

Gunther Rödel schärft zwischendurch die Sense, ehe sie weiter durchs Gras gleitet. Er schwört auf entspannendes Mähen. Fotos (4): Schunk

22.06.2017

Ein Tänzchen mit der Sense: Ohne Scharfmacher geht es nicht

Das Mähen mit der Sense ist was für die Gesundheit: Das sagt Gunther Rödel aus Neuhaus am Rennweg. Allerdings auch nur, wenn man es richtig macht. Rödel bringt genau das den Leuten bei - er ist Sensen-Lehrer. » mehr

Wenn der Rücken gebeugt ist, um mit dem Sensenblatt ans Gras zu kommen, stimmt die Sensengröße nicht.

22.06.2017

"Mensch und Werkzeug müssen eins werden"

Es ist nicht so leicht wie es aussieht: Wer richtig Gras mähen will, braucht passende Sense und Körperhaltung, erklärt Experte Gunther Rödel. » mehr

Oh, wie lecker: Salz vom Berg und Süßkartoffeln für die Leserinnen

20.06.2017

Serie "Aktiv & Gesund": Salz vom Berg und Süßkartoffeln

Salz aus den Bergen ist besser als Salz aus dem Meer, und man kann ruhig eine ordentliche Portion davon über die Süßkartoffel-Wedges streuen: Das erklärte Koch Felix Hofmann (links) unseren Lesern bei einem exklusiven Wo... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Karneval Kaltensundheim Rhön-Gymnasium

Karneval Kaltensundheim Rhöngymnasium |
» 24 Bilder ansehen

EAV in der Messehalle Erfurt Erfurt

EAV auf Abschiedstour in Erfurt | 20.02.2019 Erfurt
» 67 Bilder ansehen

Rodelblitz dampft durch die Region Suhl/Zella-Mehlis

Rodelblitz | 18.02.2019 Suhl/Zella-Mehlis
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 05. 2017
05:49 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".