Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Nachbar-Regionen

Wildschwein muss Randale mit Leben bezahlen

Frohnlach - Ein Wildschwein hat auf einem Firmengelände im oberfränkischen Frohnlach fünf Autos beschädigt und das am Ende mit seinem Leben bezahlt.



Wie die Polizei in Coburg am Donnerstag mitteilte, war der Schwarzkittel am Mittwochmorgen irgendwie auf das umzäunte Gelände gelangt, fand aber nicht wieder den Weg zurück. Bei seinen verzweifelten Versuchen, wieder zu entkommen, beschädigte das Wildschwein fünf geparkte Autos. Schließlich verschanzte es sich in einem Dickicht.

Das Versteck des Tieres war laut Polizei schwer ausfindig zu machen. Mit Hilfe einer Wärembildkamera gelang es doch. Ein Jäger (Polizei: Jagdausübungsberechtigter) erschoss schließlich das 40 Kilogramm schwere Wildschwein. Da aber hinter dem Firmengeläde die Bundesstraße 303 verläuft, musste dort vor dem Schuss für 15 Minuten der Verkehr gestoppt werden.

Der vom Wildschwein angerichtete Sachschaden beträgt laut Polizei mindestens 10.000 Euro. maz

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
10:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Frohnlach Oberfranken Polizei Randale Schäden und Verluste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Platz da, hier komm' ich! Bei Tempo 120 wird solches Drängeln schon ziemlich gefährlich. Foto: dpa

08.05.2018

Rowdys, Raser, Randale: Aggressivität auf der Straße

Mit den ersten warmen Frühlingstagen kommen die Radfahrer. Und mit den Radfahrern wird es noch enger auf Deutschlands Straßen. » mehr

Geparkte Autos sind häufig Ziele von Vandalen. Vor allem an dunklen Stellen wie hier am Volkshaus. Foto: Kerstin Hädicke

12.10.2018

Vandalen lieben dunkle Ecken: Zerkratzter Lack, kaputte Scheiben

Rowdys haben sich in den Monaten Juli bis September verstärkt an geparkten Pkw ausgelassen und diese beschädigt. Zerkratzter Lack, zerstochene Reifen und kaputte Außenspiegel waren das Resultat. » mehr

unfall lobdeburgtunnel

25.09.2018

Schiebung im Autobahn-Tunnel - 7.000 Euro Schaden

Jena - Ein Laster hat ein Auto etwa 100 Meter durch den Lobdeburgtunnel auf der Autobahn 4 bei Jena geschoben. Menschen kamen nicht zu Schaden. » mehr

reifenplatzer a71

12.09.2018

49.000 Euro Schaden nach Reifenplatzer auf der Autobahn 71

Meiningen - Ein geplatzter Reifen hat am Dienstagabend auf der Autobahn 71 bei Wölfershausen (Kreis Schmalkalden-Meiningen) für erheblichen Sachschaden gesorgt. » mehr

Unfall A4

06.08.2018

Auto überschlägt sich und landet im Gebüsch: Schwerverletzter zufällig entdeckt

Gotha - Nur aus Zufall entdeckte die Autobahnpolizei einen Schwerverletzten und seinen Wagen im Gebüsch. Das Auto des 20-Jährigen war am Montagmorgen von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. » mehr

03.07.2018

Erneut Pendlerparkplatz an der A 71 bei Meiningen beschädigt

Die Einfahrt zum nur für Pkw ausgelegten Pendlerparkplatz an der Anschlussstelle A 71 Meiningen-Nord wurde zum wiederholten Male kaputt gefahren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Konzert Julia Engelmann in Erfurt Erfurt

Julia Engelmann in Erfurt | 12.11.2018 Erfurt
» 16 Bilder ansehen

Gasaustritt  Hildburghausen Hildburghausen

Gasaustritt Hildburghausen | 12.11.2018 Hildburghausen
» 14 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
10:17 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".