Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Nachbar-Regionen

Vermisster aus Coburg wohlbehalten aufgetaucht

Seit frühen Mittwoch hat die Polizei in Coburg nach einem 76-Jährigen gesucht, der aus dem Klinikum spurlos verschwunden ist. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Am Nachmittag tauchte der Mann wieder auf.



Coburg - Wie die Polizei am Mittwochnachmittag berichtet, hielt sich der Vermisste im Lichtenfelser Stadtteil Buch am Forst auf. Eine Autofahrerin hatte die Vermisstenfahndung über die Medien mitbekommen und die Polizei verständigt. Eine Polizeistreife brachte den 76-Jährigen zurück ins Coburger Klinikum. Der Rücktransport zum Klinikum erfolgte im Anschluss durch eine Streife der Polizeiinspektion Coburg.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 04. 2020
08:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Krankenhäuser und Kliniken Krankenzimmer Polizei Vermisste Ärztliche Untersuchung und Behandlung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
polizei hubschrauber

01.04.2020

76-Jähriger aus Coburger Klinikum vermisst

Seit Mittwoch sucht die Polizei in Coburg nach einem 76-Jährigen, der aus dem Klinikum spurlos verschwunden ist. » mehr

Familie Hoffmann, vereint um den kleinen Bruno: Mutter Janine, Vater André und Bruder Tom. Alle sind gerührt von der großen Hilfsbereitschaft.	Foto: K. Schlütter

02.08.2020

"Diese Hilfsbereitschaft gibt uns Kraft"

Die Hilfsaktion für den schwer kranken Bruno und seine Familie im Schleusinger Ortsteil Erlau hat ein überwältigendes Echo gefunden. Das gibt der Familie Mut und Kraft. » mehr

Die Blutkonserven werden knapp. Daher ruft das Rote Kreuz zum Spenden am 30. August in Marktredwitz auf. Foto: Jan Woitas/dpa

03.06.2020

Anzahl der Blutkonserven "alarmierend gering"

Eine Vielzahl von Ursachen hat dafür gesorgt, dass deutschlandweit ein Mangel an Blutkonserven herrscht. Auch im Institut für Transfusionsmedizin Suhl (ITMS) ist die Gesamtzahl der Konserven alarmierend gering. » mehr

Hinter dem Tor der Erstaufnahmeeinrichtung drängen sich verunsicherte Bewohner. Nur wenige haben einen Mundschutz. Fotos: frankphoto.de

15.03.2020

533 Flüchtlinge unter Quarantäne

Die Lage in der Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) des Landes auf dem Suhler Friedberg ist prekär. Am späten Freitagabend wurde dort ein Bewohner positiv auf Corona getestet. Seitdem stehen die 533 Bewohner unter Quarantäne. » mehr

07.02.2020

Verdacht auf K.o.-Tropfen in Wasungen nicht bestätigt

Der Verdacht auf eine Körperverletzung mit sogenannten K.o.-Tropfen in Wasungen (Kreis Schmalkalden-Meiningen) hat sich nicht bestätigt. » mehr

Tanja Rast und Felix Sammet mit ihren Suchhunden "Bina" und "Minnie".

29.07.2020

"Ein guter Einsatz, besten Dank"

Glücklich endete Dienstagnacht eine groß angelegte Suche nach einem Vermissten in Lichte. Rettungskräfte fanden den 79-Jährigen hilflos im Gebüsch neben den Gleisen liegend und übergaben ihn dem Notarzt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hildburghausen leuchtet Hildburghausen

Hildburghausen leuchtet | 25.09.2020 Hildburghausen
» 26 Bilder ansehen

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 04. 2020
08:05 Uhr



^