Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Nachbar-Regionen

Millionen-Schaden: Mehrere Reisebusse ausgebrannt

Auf dem Gelände eines Busunternehmens im Landkreis Bayreuth ist am Sonntagabend ein Großfeuer ausgebrochen. Mehrere Reisebusse brannten, der Sachschaden ist immens.



Vier Reisebusse auf dem Gelände des Busunternehmens wurden ein Raub der Flammen.   Foto: Markus Roider

Kirchenbirkig - Schaden in Millionenhöhe ist am Sonntagabend bei einem Großbrand auf dem Gelände eines Busunternehmens im Pottensteiner Ortsteil Kirchenbirkig entstanden. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilt, brach das Feuer aus bislang unbekannten Gründen gegen 20 Uhr am Betriebshof des Unternehmens aus. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, standen bereits vier große Reisebusse in Vollbrand. Die im Freien stehenden Fahrzeuge waren nicht mehr zu retten und brannten total aus. 

18.11.2018 - Großfeuer bei Busunternehmen - Foto: Markus Roider

Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein
Großfeuer bei Busunternehmen Pottenstein

Jedoch konnte die Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot von über 200 Einsatzkräften zuzüglich BRK und THW vor Ort war, ein Übergreifen der Flammen auf ein nahestehendes Betriebsgebäude verhindern. Nichtsdestotrotz ist der Sachschaden immens.  

Die Frau des Busunternehmers erlitt einen Schock und musste behandelt werden. Weitere Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Der Bayreuther Kriminaldauerdienst hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 11. 2018
08:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Busunternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ab Sonntag gilt der neue Busfahrplan.

Aktualisiert am 04.12.2018

Fahrplanwechsel auch bei der MBB am Sonntag

Nicht nur die Bahn, auch die Busse fahren ab dem 9. Dezember im Landkreis Schmalkalden-Meiningen nach neuem Fahrplan. » mehr

Busfahrer

06.11.2018

Mangel an Busfahrern führt zu Einschränkungen

Thüringens Busunternehmen organisieren einen großen Teil des öffentlichen Nahverkehrs. Derzeit plagen sie Sorgen: Busfahrer sind nur noch schwer zu finden und es muss viel investiert werden. » mehr

Winfried Bergner, Geschäftsführer der MBB, Bürgermeister Richard Rossel und SNG-Geschäftsführer Eberhard Smolka (von links) beim Studium der Fahrpläne. Foto: Michael Bauroth

19.09.2018

Neuer Anbieter behält Fahrplan für die Stadtlinie bei

Wegen der Fahrpläne für den Zella-Mehliser Stadtverkehr, die ab 16. Oktober gelten werden, gab es in den letzten Wochen einige Verwirrungen. Deshalb hatte sich Bürgermeister Richard Rossel die Chefs der beiden Busunterne... » mehr

Der Rennsteig-Shuttle am Bahnhof Ilmenau. Nur an Wochenenden und Feiertagen fährt der Zug weiter in Richtung Bahnhof Rennsteig. Auch in den kommenden elf Jahren soll das so sein, glaubt man Staatssekretär Georg Mayer. Im Tourismusbudget ist jedoch die Anbindung des Rennsteigs auch von Themar aus angedacht. Dann könnte auch ein Rundverkehr über Schleusingen/Suhl stattfinden. Mit der Dampflok wäre das ein touristisches Higlight. Foto: Hans-Jürgen Barteld

31.08.2018

Rennsteig-Ticket mit Naturschutzpreis ausgezeichnet

Erfurt - Das sogenannte Rennsteig-Ticket ist mit dem «Fahrtziel-Natur-Award» ausgezeichnet worden. » mehr

Planer Edgar Nitsch (links) und Stadtwerke-Geschäftsführer Friedrich Reinhard Wilke schauen sich am Bustreff die Pläne der Fernwärmeleitungsverlegung an, die ab Montag dessen Sperrung notwendig macht. Foto: Richter

06.07.2018

Haltestelle Bustreff ab Montag verlegt

Wegen Bauarbeiten ist der Bustreff in Arnstadt für vier Wochen gesperrt. Auch die Ilmenauer Busse fahren bis zum 5. August die Ersatzhaltestelle in der Bahnhofsstraße an. » mehr

Friedrich von Berlepsch.

07.03.2018

Berlepsch: Direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild

Friedrich von Berlepsch will Bürgermeister in Zella-Mehlis werden. Der 60-jährige Wahl-Oberhofer geht als Einzelbewerber ins Rennen und braucht deshalb 120 Unterstützungsunterschriften. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Pressekonferenz zum Polizeieinsatz in Georgenzell Georgenzell

Tödliche Schüsse in Georgenzell | 10.12.2018 Georgenzell
» 24 Bilder ansehen

Unfall zwischen Leimrieth und Bedheim Landkreis Hildburghausen

Unfall zwischen Leimrieth und Bedheim | 09.12.2018 Landkreis Hildburghausen
» 9 Bilder ansehen

Unfall A71 bei Rentwertshausen Rentwertshausen

Unfall auf A71 mit Sperrung | 09.12.2018 Rentwertshausen
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 11. 2018
08:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".