Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Nachbar-Regionen

Kripo fasst falsche Polizeibeamte mit Hilfe einer 92-Jährigen

Zwei Männer geben sich am Telefon als Polizisten aus – mit der Unterstützung einer Seniorin aus Coburg werden die Betrüger von der echten Polizei geschnappt.



Coburg - Dreiste Betrüger, die mit der Masche des „Falschen Polizeibeamten“ einen mittleren fünfstelligen Geldbetrag von einer 92-Jährigen ergaunert haben, konnten am Donnerstagvormittag von Coburger Polizisten im Stadtgebiet festgenommen werden. Das teilt das oberfränkische Polizeipräsidium am Montag mit.

Am Mittwoch hatte die betagte Dame den Anruf eines angeblichen Polizeibeamten erhalten, der von einer Festnahme in Coburg berichtete. Er behauptete, zwei bewaffnete Komplizen wären noch auf der Flucht und hätten die Adresse der Frau. Ihr Vermögen sei somit nicht mehr sicher und müsste beschlagnahmt werden. Der Betrüger bestellte der inzwischen beunruhigten Seniorin ein Taxi, mit dem sie zur Bank in der Innenstadt fuhr, um ihr Erspartes abzuholen. Glücklicherweise hatte die Filiale jedoch geschlossen. Nach weiteren Telefonaten, auch mit einem anderen vermeintlichen Polizisten, übergab die Frau am Nachmittag einem Unbekannten an der Haustüre ein Kuvert mit einen zunächst verfügbaren, mittleren fünfstelligen Eurobetrag.

Anschließend wurde die 92-Jährige jedoch trotzdem misstrauisch und verständigte die Polizei. Die Beamten klärten die Frau auf. Da die Betrüger sich für eine weitere „Geldsicherstellung“ erneut melden wollten, instruierten die Kriminalbeamten die Seniorin hinsichtlich ihres weiteren Vorgehens, ohne dass die Täter, die weiterhin bei der Seniorin anriefen, hiervon etwas erfuhren.

Am nächsten Tag ging die 92-Jährige auf das Drängen der Betrüger erneut zur Bank, um dann weitere Barmittel an einen „Polizisten“ zu übergeben. Beamte der Inspektion Coburg und der Kriminalpolizei waren verdeckt an der Seite der Frau, als sie zur Filiale in der Innenstadt ging und vorgab, Geld zu holen. Kurz darauf übergab sie eine Stofftasche an den gleichen Abholer wie nachmittags zuvor. Sogleich nahmen die Einsatzkräfte den Tatverdächtigen fest, wie auch seinen Komplizen, der in der Nähe in einem Auto wartete.

Nach weiteren Ermittlungen der Kriminalbeamten erging am Freitagmittag Haftbefehl gegen die 22 und 26 Jahre alten Beschuldigten. Polizisten brachten sie in verschiedene Justizvollzugsanstalten. Die umfassenden Ermittlungen gegen die Tätergruppierung dauern an.

In der Region war es in den vergangenen Wochen immer wieder zu vergleichbaren Vorfällen mit Anrufen von falschen Polizisten gekommen (wir berichteten). Glücklicherweise waren die Täter nur in den seltensten Fällen erfolgreich. Ob die beiden nun festgenommenen Männer auch mit diesen Fällen etwas zu tun haben, könne aktuell noch nicht gesagt werden und sei nun Gegenstand der Ermittlungen, erklärt eine Sprecherin des oberfränkischen Polizeipräsidiums auf Anfrage der Frankenpost. Da Betrüger dieser Art jedoch meistens ins Banden organisiert sind, bestehe eine realistische Wahrscheinlichkeit. 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2020
14:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angeklagte Beamte Betrüger Festnahmen Haftbefehle Kriminalbeamte Kriminalpolizei Polizei Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte Polizistinnen und Polizisten Verbrecher und Kriminelle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Mann wird in Handschellen von der Polizei abgeführt

01.09.2020

Polizist nach Messerattacke auf Ex-Partnerin festgenommen

Weil er im dringenden Verdacht steht, seine frühere Partnerin mit Messerschnitten schwer verletzt zu haben, ist ein Polizist festgenommen worden. » mehr

25.09.2020

Nach Einbrüchen in Rathäuser: Polizei fasst kriminelles Duo

Sie stiegen in Rathäuser, Zulassungsstellen und Firmen ein: Die Polizei hat ein in Sonneberg wohnendes Einbrecher-Duo gefasst, auf dessen Konto mehr als 30 Taten und ein Gesamtschaden von 400.000 Euro gehen. » mehr

Trickbetrüger am Telefon haben in Kulmbach fast 50 000 Euro erbeutet. Gefährdet sind besonders ältere Menschen. Die Polizei warnt vor dem Erfindungsreichtum der Kriminellen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

09.07.2020

Polizei warnt vor Betrugsversuchen in Südthüringen

In den vergangenen Tagen sind bei der Polizei im gesamten Südthüringer Raum vermehrt Anrufe eingegangen, mit dem Hinweis, dass Betrüger wieder ihr Unwesen treiben. » mehr

Polizei

10.05.2020

Polizisten werden vor allem in den Städten attackiert

Immer wieder kommt es auch in Thüringen zu Angriffen auf Polizisten und andere Einsatzkräfte. Auch Widerstand bei Festnahmen ist nicht selten. Regionale Unterschiede sind groß - und offenbar spielen Rauschmittel eine Rol... » mehr

Bei einem Kulmbacher hat die Polizei rund 300 Gramm Marihuana und andere Drogen sichergestellt. Der Mann sitzt wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Foto: Daniel Karmann/dpa

17.08.2020

Jugendlicher schlägt Polizisten Musikbox auf den Kopf

Ein Polizist ist in Rudolstadt von einem Jugendlichen niedergeschlagen worden. Ihn und seine zwei Kumpels hatte der Beamte beim Konsum von Drogen erwischt. » mehr

Thüringer Polizei

04.10.2019

Vergewaltigungsvorwurf führt zu Vertrauensverlust bei der Polizei

Das Entsetzen ist groß: Zwei Thüringer Polizisten sollen im Dienst eine Frau vergewaltigt haben. Die Behörden wollen rasch "Licht ins Dunkel" bringen. Indes wächst die Sorge um das Ansehen der Polizei. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Oldtimerteilemarkt Suhl Suhl

Oldtimer-Teilemarkt Suhl | 27.09.2020 Suhl
» 44 Bilder ansehen

Wohnungsbrand HBN Hildburghausen

Brand Hildburghausen | 27.09.2020 Hildburghausen
» 21 Bilder ansehen

Schwarzbiernacht mit Remode Suhl

Schwarzbiernacht Remode | 26.09.2020 Suhl
» 79 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2020
14:03 Uhr



^