Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Nachbar-Regionen

Frontal-Crash bei Selbitz: 19-Jähriger tot - vier Schwerverletzte

Schwerer Unfall auf der Staatsstraße zwischen Weidesgrün und Selbitz am Samstagabend: Ein 19-jähriger Beifahrer stirbt. Vier weitere Beteiligte kommen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser.



Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
  Foto: News5/Fricke

Selbitz - Gegen 17.15 Uhr war ein 79-Jähriger mit seinem Opel auf der Staatsstraße von Selbitz in Richtung Weidesgrün unterwegs. Seine 78-jährige Ehefrau saß auf dem Beifahrersitz. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Senior mit dem Auto auf die Gegenfahrbahn und krachte dort frontal in einen entgegenkommenden Audi.

Darin saß ein 19-Jähriger auf dem Beifahrersitz. Wie die Polizei am späten Samstagabend mitteilt, starb der 19-Jährige noch an der Unfallstelle. Die 18-jährige Fahrerin des Audi und eine weitere 17-jährige Mitfahrerin wurden schwer verletzt. Auch der 79-Jährige Opel-Fahrer und seine Ehefrau erlitten schwere Verletzungen. Die vier Schwerverletzten kamen in umliegende Krankenhäuser.

25.01.2020 - 19-Jähriger stirbt bei Unfall - Foto: News5/Fricke

Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz
Tödlicher Unfall bei Selbitz Selbitz

An der Unfallstelle waren sowohl der Rettungsdienst als auch die Feuerwehr im Einsatz. Ein Sachverständiger ist vor Ort und unterstützt dort die Beamten der Polizei Naila, um die Ursache des Unfalls zu klären. Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von zirka 11.000 Euro.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 01. 2020
10:57 Uhr

Aktualisiert am:
25. 01. 2020
22:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Feuerwehren Frankenpost Oberfranken Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Vier-Seiten-Hof in Hastrungsfeld im Wartburgkreis brannte am Donnerstagmorgen vollständig nieder. 150 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Foto: Paul-Philipp Braun

20.02.2020

Vier-Seiten-Hof brennt vollständig nieder

Die Eisenacher Berufsfeuerwehr war am Donnerstagmorgen fast rund um die Uhr im Einsatz. Bei einem Großbrand in Hastrungsfeld unterstützte sie die Arbeit der Einsatzkräfte vor Ort. » mehr

Feuerwehr

13.02.2020

Lkw-Fahrer wird erst durch Unfall wieder wach

In der Nacht zu Donnerstag nickte ein Brummifahrer auf der Autobahn 4 bei Hermsdorf kurz ein. Er prallte gegen die Leitplanke und riss sich den Tank seines Autos auf. Weil er weiter fuhr, verteilte sich der Kraftstoff üb... » mehr

Zwei Autos streiften sich am Dienstagnachmittag seitlich. Foto: Heiko Matz

04.02.2020

Ortsumgehung nach Unfall gesperrt

Barchfeld - Einen Schutzengel hatte ein Autofahrer, der am Dienstagnachmittag auf der B 19-Ortsumgehung bei Barchfeld mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geriet. » mehr

31.01.2020

Familie mit Kleinstkindern bei Auffahrunfall auf A 4 verletzt

Eine vierköpfige Familie - darunter zwei Kleinstkinder - ist in der Nacht zum Freitag bei einem Auffahrunfall auf der A 4 zwischen Mellingen und Magdala verletzt worden. » mehr

Dieser Klärgrubendeckel ist nicht der im beschriebenen Fall. Der hier abgebildete ist ebenerdig und nur mit einem Kuhfuß zu öffnen. Diese Art findet man eher im städtischen bzw. öffentlich zugänglichen Bereich. Da, wo auch Fahrzeuge darüberfahren. Solche Deckel sind bis 90 Kilogramm schwer. Für Kinder können sie nicht gefährlich werden - im Gegensatz zu Kunststoffabdeckungen, die erhöht über dem Boden liegen und leicht abnehmbar sind. Laut Jürgen Kirchner gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Abdeckungen, verantwortlich dafür ist der Grundstückseigentümer.	Foto: Sascha Bühner

30.01.2020

Zweijähriger wieder wohlauf

Ein albtraumhaftes Erlebnis hat eine Familie in Fambach zu verarbeiten. Der zweijährige Sohn fällt in die Klärgrube. Er kommt in die Klinik, eine Woche später wird er gesund entlassen. » mehr

Mit dem Handlöscher ersticken Steinachs Feuerwehrler die Flammen im Wagen bevor diese sich zum Vollbrand ausweiten.

30.01.2020

Ein Unfallgeschehen mit hohem Wiedererkennungswert

Das Auto beginnt allmählich zu brennen und der Fahrer ist noch darin gefangen - diese kreuzgefährliche Situation lösten Feuerwehrler am Donnerstag noch rechtzeitig auf. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Karnevalsumzug Benshausen Benshausen

Karnevalsumzug Benshausen | 23.02.2020 Benshausen
» 8 Bilder ansehen

Bäume auf der Straße bei Schönbrunn Masserberg

Straßensperre nach Sturm | 23.02.2020 Masserberg
» 6 Bilder ansehen

Karnevalsumzug Heldburg Heldburg

Karnevalsumzug Heldburg | 23.02.2020 Heldburg
» 73 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 01. 2020
10:57 Uhr

Aktualisiert am:
25. 01. 2020
22:07 Uhr



^