Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Nachbar-Regionen

Frankenwald: 140 Kilo schweres Wildschwein vor der Flinte

Einen kapitalen Keiler hat Winfried Hempfling dieser Tage im Stadtsteinacher Oberland im Landkreis Kulmbach erlegt, als dieser "Basse" dabei war, "eine Wiese umzupflügen", wie Hempfling berichtet.



Ein mächtiges Wildschwein
Ein mächtiges Wildschwein   Foto: Klaus Klaschka

Das Tier sei ein Einzelgänger gewesen, etwa sieben Jahre alt mit einem Gewicht von 140 Kilogramm. Wildschweine suchen ihre Nahrung meist wühlend am Boden: Pflanzenteile, Früchte aller Art, aber auch Insekten, Würmer, Mäuse, Gelege von Bodenbrütern sowie abgelegte Reh-Jungtiere und Aas. Wenn die Population so groß ist, dass der Wald, als seine eigentliche Heimat, es nur ungenügend ernährt, kann das Wildschwein erheblichen Schaden in landwirtschaftlichen Flächen anrichten. In Anbetracht der augenblicklichen Probleme in den Wäldern nach Trockenheit und Käferbefall fordern Waldbesitzer die Jägerschaft auf, ihre Bejagungsquoten generell zu erhöhen, um den Wildverbiss in Neuanpflanzungen zu verringern.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 11. 2019
09:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Probleme und Krisen Schäden und Verluste Tiere und Tierwelt Wald und Waldgebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Viel Holz, aber wenig Kohle: Der Markt macht den Forstbetrieben schwer zu schaffen. Foto: fotoart-af.de

21.08.2019

Wirbelsturm schert Fichten ab und haut Buchen um

In Brotterode-Trusetals Waldwirtschaft wendet sich das Blatt. Das Überangebot am Holzmarkt hat die Preise verdorben, die Gewinne sind verdorrt. Personell klemmt die Säge. Und dann gab’s noch einen heftigen Windstoß. » mehr

vor 43 Minuten

Ohrdrufer Wölfin soll zum Abschuss freigegeben werden

Das Thüringer Umweltministerium will einen Abschussantrag für die Ohrdrufer Wölfin stellen. Erst am Sonntag sind 24 Tiere einer größeren Schafsherde bei Ohrdruf gerissen worden. Wiederholt gab es Angriffe auf Schafe und ... » mehr

Ordentliche Strecke: Die Jäger sind sehr erfolgreich. Allerdings ist der organisatorische Aufwand auch groß. Foto: privat

04.12.2019

Gute Strecke - Hirsche, Rehe und Sauen im Landeswald erlegt

Jagdgäste, Förster und Angestellte des Forstamtes Schmalkalden haben sehr erfolgreich gejagt. Im Glasbach bei Kleinschmalkalden wurden fünf Hirsche gestreckt. » mehr

Luchs

11.06.2019

Naturschützer wollen bessere Bedingungen für den Luchs

Lange war der Luchs aus Deutschland verschwunden. In Thüringen lebt inzwischen wieder ein Exemplar - damit es mehr werden, muss sich nach Ansicht von Naturschützern etwas ändern. » mehr

Peter Lauser bricht mindestens dreimal in der Woche von seinem Schreibtisch in Jena auf, um selbst an Ort und Stelle Biotope zu suchen und zu finden, ihren Stand zu überprüfen und zu kartieren. Fotos: Dolge

15.11.2019

Geschützte Lebensräume kennen und erhalten

Biotop-Kartierer waren jetzt wieder im Ilm-Kreis unterwegs. Sie erfassen geschützte Lebensräume und vergleichen ihre Entwicklung mit vorhergegangenen Beobachtungen. » mehr

Die Thüringer Jagdhornbläser begeisterten in der liebevoll ausgeschmückten Johanneskirche in Liebenstein die Anwesenden.

11.11.2019

Mensch und Tier zur Hubertusmesse

Die Hubertusmesse lockt Jahr für Jahr mehr Menschen in die Johanneskirche Liebenstein. Mit gleich mehreren Besonderheiten wirbt sie für sich. Es ist eine der seltenen Messen, in denen auch Tiere willkommen sind. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Meiningen Mallorca Party

Meiningen Mallorca Party | 08.12.2019 Meiningen
» 138 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt in Eisfeld Eisfeld

Weihnachtsmarkt Eisfeld | 08.12.2019 Eisfeld
» 53 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 11. 2019
09:00 Uhr



^