Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Nachbar-Regionen

Bike to Work: Facebook-Wettbewerb wurde manipuliert

Mit einem "Bike to Work"-Wettbewerb wollten Coburger Veranstalter die Teilnehmer motivieren, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Was sie dann aber erleben mussten, konnten sie kaum glauben.



Dieses Fahrrad war der Hauptpreis bei der Aktion "Bike to Work"   Foto: Diedler

Eigentlich wollten die Veranstalter des Wettbewerbs "Bike to Work" die Coburger motivieren, mit dem  Rad zur Arbeit zu fahren. Das schont bekanntlich die Umwelt und ist gut für die Gesundheit. Was passiert ist, kann Initiatorin Christina Vatke am Montag, dem Tag der Preisverleihung, immer noch kaum glauben.

Teilnehmer hatten sich sogenannte Likes gekauft, um den hochwertigen Preis, ein Brose E-Bike, zu gewinnen. Denn genau um diese Likes ging es bei der Aktion. Wer mitmachen wollte, ließ sich auf seinem Fahrrad vor der Tür seines Arbeitgebers fotografieren. Diese Bilder wurden dann auf die Seite der Veranstalter geladen. Der Urheber des Bildes mit den meisten Likes (Gefällt-Mir-Angaben), sollte das E-Bike von Brose erhalten.

Die Ehrenamtlichen entdeckten zudem falsche Accounts, die sich mit einem Bild am Wettbewerb beteiligten. "Die haben wir sofort disqualifiziert", sagt Marita Nehring, die Nahverkehrsbeauftragte der Stadt Coburg.

Einen Gewinner haben sie dennoch gekürt. Der erschien am Montag zu allem Übel nicht einmal zur Preisverleihung am Rande des Schlossplatzfestes. „Das ist aber in unseren Teilnahmebedingungen zwingend vorgeschrieben“, sagt Vatke.

Die DAK, Mitveranstalterin des Wettbewerbs, nimmt das Fahrrad jetzt in Verwahrung. Es wird nächstes wieder als Hauptpreis für den Wettbewerb "Bike to Work" ausgelobt. "Der findet dann allerdings ganz analog statt", kündigt Nehring an.

Autor
Katja Diedler

Katja Diedler

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 07. 2018
13:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Auszeichnung DAK E-Bikes Manipulation Stadt Coburg Umweltbewusstsein
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der Teddybär Manufaktur von Sina Martin in Sonneberg ist das royale Paar erdacht und angefertigt worden. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

10.09.2018

Bärige Aussichten für royales Jubeljahr von Albert und Victoria

Einen bärigen Beitrag zu einem großen Jubiläum liefert die Sonneberger Firma Martin Bären. Zu 200 Jahre Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha und Queen Victoria von England 2019 gibt's das royale Paar aus Mohair. » mehr

Robin Höhn moderierte am Samstag "Suhl leuchtet". Der gebürtige Coburger ist ein Multitalent und inzwischen in Berlin zu Hause. Foto: frankphoto.de

20.08.2018

Begegnung mit einem angenehmen Exzentriker

Der aus Coburg stammende Robin Höhn hat am Samstag die Laser-Show "Suhl leuchtet" moderiert. Der 25-Jährige, der heute in Berlin lebt, arbeitet als Choreograph, Schauspieler, Tänzer, Musikkünstler und Model. » mehr

Sonnebergs Landrat Hans-Peter Schmitz erläutert seinem Coburger Amtskollegen Michael C. Busch und Regionalmanager Stefan Hinterleitner (v. l.) die Landschaft zu Füßen der Schaumburg bei Schalkau. Foto: Schwämmlein

14.08.2018

Brückenschlag zwischen Vestestadt und Rennsteig

Das Regionalmanagement in Coburg Stadt und Land strebt eine engere Kooperation mit dem Landkreis Sonneberg an. Konzepte wurden in Schalkau vorgestellt. » mehr

autobahnausfahrt

11.07.2018

A 73 könnte neue Anschlussstelle "Bad Rodach" bekommen

Coburg/Berlin - Die Autobahn 73 Suhl-Bamberg soll eine zusätzliche Anschlussstelle "Bad Rodach" zwischen Eisfeld-Süd und Coburg bekommen. » mehr

1000 Musiker/innen kamen zum "Symphonic Mob" 2017 in Berlin zusammen. In Coburg werden zur Premiere am 23. Juni 200 bis 300 Teilnehmer erwartet. Foto:Symphonic Mob

22.06.2018

Kein Mega-Konzert: Symphonic Mob wegen Schlechtwetter abgesagt

Er sollte bayernweit einmalig und großartig werden: der Symphonic Mob am Samstag in Coburg. Wegen der schlechten Wettervorhersage muss er nun entfallen. » mehr

Annette Winter (r.), seit 1996 Empfangschefin im Sächsischen Hof, überreichte im Namen der Mitarbeiter das Abschiedsgeschenk an Peter Henzel, ein Gemälde von Michael Hopf. Mit auf dem Foto: Peter Henzels Frau Gisela. Foto: hi

24.04.2018

Ein Hotelier alter Schule sagt Adé

Eigentümer-Wechsel im Sächsischen Hof in Meiningen. Peter Henzel führt heute den letzten Tag das Meininger Hotel mit zwei Restaurants und einem Café. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldbrand bei Schalkau Schalkau

Waldbrand bei Schalkau | 19.09.2018 Schalkau
» 9 Bilder ansehen

Brand Henfstädt Henfstädt

Brand Henfstädt | 18.09.2018 Henfstädt
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Autor
Katja Diedler

Katja Diedler

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 07. 2018
13:55 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".