Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Nachbar-Regionen

A 93: Schwerer Lkw-Unfall - Fahrtrichtung Regensburg gesperrt

Am Dienstagnachmittag hat sich ein schwerer Unfall auf der A 93 zwischen den Anschlussstellen Rehau-Süd und Schönwald ereignet. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten werden bis weit in die Nacht andauern.



Schwerer Unfall auf der A 93
Schwerer Unfall auf der A 93   Foto: Florian Miedl

10.09.2019 - Schwerer Unfall auf der A 93 - Foto: Florian Miedl und Uwe von Dorn

Schwerer Unfall auf der A 93 Rehau
Schwerer Unfall auf der A 93 Rehau
Schwerer Unfall auf der A 93 Rehau
Schwerer Unfall auf der A 93 Rehau
Schwerer Unfall auf der A 93 Rehau
Schwerer Unfall auf der A 93 Rehau
Schwerer Unfall auf der A 93 Rehau

Schönwald - In der Nähe der Wildbrücke bei Schönwald fuhr ein Sattelzug in Richtung Regensburg auf einen vorausfahrenden Hängerzug so heftig auf, dass der Anhänger des Hängerzuges abgerissen wurde. Die Fahrerkabine des auffahrenden Sattelzuges wurde ebenfalls abgerissen. Zudem wurde die Mittelschutzplanke durch den abgerissenen Anhänger so verdrückt, dass diese in die Richtungsfahrbahn Hof ragte.

Durch den Aufprall wurde der Hängerzug noch auf einen auf der rechten Spur vorausfahrenden Kleintransporter mit Anhänger geschoben.

In den abgerissenen, auf der linken Spur stehenden Anhänger fuhr daraufhin noch eine PKW-Fahrerin.

Bei dem Unfall wurden der auffahrende LKW-Fahrer und die Pkw-Fahrerin, trotz der erheblichen Beschädigungen, nur leicht verletzt. Die Verletzten kamen in die umliegenden Krankenhäuser.

Als Ursache konnte die Polizei ermitteln, dass der Kleintransporter auf Grund eines Reifenplatzers am Anhänger deutlich seine Geschwindigkeit verringert habe, der dahinter fahrende Hängerzug seine Fahrgeschwindigkeit anpasste und der auffahrende Sattelzugfahrer diese Geschwindigkeitsreduzierung nicht bemerkt habe und daher auf den Vorausfahrenden aufgefahren sei.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 300.000 Euro.

Gegen 22 Uhr war die Richtungsfahrbahn Regensburg noch voll gesperrt und in Fahrtrichtung Hof stand eine Fahrspur zur Verfügung.

Die Bergungs- und daran anschließenden Reinigungsarbeiten werden bis weit in die Nacht andauern.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
08:01 Uhr

Aktualisiert am:
10. 09. 2019
22:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Taxi

vor 16 Stunden

Fünf Verletzte und 30 000 Euro Schaden bei Unfall mit Taxi

Schwallungen - Ein Taxi und ein anderer Wagen sind auf der Bundesstraße bei Schwallungen (Kreis Schmalkalden-Meiningen) zusammengekracht. » mehr

LKW

12.09.2019

Bundesweite Aktion: Auch in Thüringen gibt es heute zahlreiche Lkw-Kontrollen

Erfurt - Die Polizei nimmt die Sicherheit im Güterverkehr auf Autobahnen und Bundesstraßen in den Blick. Bei einer bundesweiten Aktion werden am Donnerstag auch in Thüringen Lastwagen kontrolliert, wie die Landespolizeid... » mehr

Mehrere Feuerwehren waren in der Dorfstraße in Klings im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Fotos (2): David Nolte

10.09.2019

Familie verliert bei Brand Haus und Hof - Jahrfeier abgesagt

Ein Brand hat in Klings verheerenden Schaden angerichtet. Ein Anwohner erlitt bei dem Versuch zu löschen eine Rauchgasvergiftung. Die 1150-Jahrfeier des Ortes wurde wegen des Unglücks auf nächstes Jahr verschoben. » mehr

09.09.2019

Auffahrunfall führt Polizei zu Schmuggelware

Jede Menge unverzollte Zigaretten und Tabak haben Autobahnpolizisten nach einem Unfall auf der Autobahn 4 nahe Erfurt entdeckt. » mehr

Beim Planspiel wurde ein Unfall mit einem Touristenbus, einem Transporter und einem Pkw in Geisa simuliert. Die Teilnehmer des Bad Salzunger Notfalltags, der bereits zum fünften Mal organisiert wurde, mussten den Einsatz gedanklich koordinieren. Fotos (2): Susann Eberlein

08.09.2019

Notfalltag: Den Ernstfall proben

Im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Immelborn fand der 5. Bad Salzunger Notfalltag statt. 60 Feuerwehrleute, Notärzte und Rettungskräfte nahmen an der Fortbildung teil, die das Zusammenspiel verbessern soll. » mehr

Rettungswagen im Einsatz

08.09.2019

Fahrerflucht nach Unfall mit drei Verletzten im Ilm-Kreis

Drei Menschen sind bei einem missglückten Ausweichmanöver in der Gemeinde Gossel (Ilm-Kreis) verletzt worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto gegen Hauswand Rabenäußig

Auto fährt in Hauswand in Rabenäußig | 13.09.2019 Rabenäußig
» 5 Bilder ansehen

50 Jahre Centrum Warenhaus Suhl

50 Jahre Centrum Warenhaus | 13.09.2019 Suhl
» 89 Bilder ansehen

Unfall A71 Rentwertshausen

Unfall A71 Rentwertshausen | 12.09.2019 Rentwertshausen
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
08:01 Uhr

Aktualisiert am:
10. 09. 2019
22:39 Uhr



^