Lade Login-Box.

REGIMES

György Konrad

13.09.2019

Boulevard

Schriftsteller György Konrad gestorben

Zum Dissidenten im Kommunismus wurde er, weil er sich sein freies Urteil nicht verbieten lassen wollte. Auch nach der demokratischen Wende erhob er seine Stimme, wenn er Demokratie und Menschenrechte ... » mehr

Robert Mugabe

13.09.2019

Hintergründe

Robert Mugabe - Vom Freiheitskämpfer zum Despoten

Mugabe war ein gefeierter Freiheitskämpfer und Hoffnungsträger. Dann klammerte er sich an die Macht - und ließ Simbabwe in den wirtschaftlichen Ruin abgleiten. Er gab erst auf, als Panzer durch Harare... » mehr

02.12.2019

Schlaglichter

Interner Syrien-Bericht: Keine sicheren Gebiete für Rückkehrer

In Syrien gibt es nach Einschätzung der Bundesregierung aktuell keine Region, in die Flüchtlinge ohne Risiko zurückkehren können. Das geht aus einem vom Auswärtigen Amt verfassten internen Bericht her... » mehr

Krise in Venezuela

08.07.2019

Brennpunkte

Neuer Vermittlungsversuch im Machtkampf in Venezuela

Der Machtkampf in Venezuela ist nicht entschieden, Präsident Nicolas Maduro und der selbst ernannte Interimspräsident Guaidó stehen sich unversöhnlich gegenüber. Nun gibt es einen neuen Vermittlungsve... » mehr

Politische Krise in Venezuela

22.03.2019

Brennpunkte

Venezuelas Geheimdienst verhaftet Guaidós Büroleiter

Die Agenten kommen im Morgengrauen und nehmen den Büroleiter des selbst ernannten Interimspräsidenten mit. Er soll eine Terrorzelle geführt und Mordanschläge geplant haben. Guaidó wertet den Schlag ge... » mehr

Politische Krise in Venezuela

21.03.2019

Brennpunkte

Venezolanischer Geheimdienst setzt Mitarbeiter Guaidós fest

Die Geheimdienstagenten kommen im Morgengrauen und nehmen den Büroleiter des selbst ernannten Interimspräsidenten mit. Zahlreiche Länder protestieren gegen die Festnahme. Guaidó wertet den Schlag gege... » mehr

Stromausfall in Venezuela

11.03.2019

Brennpunkte

Ausgewiesener deutscher Botschafter zurück aus Caracas

In der Venezuela-Krise stellte der deutsche Botschafter sich hinter den selbst ernannten Interimspräsidenten Guaidó. Die Maduro-Regierung warf ihn deshalb aus dem Land. Was bedeutet das für die Verhan... » mehr

Juan Guaidó

06.03.2019

Brennpunkte

Guaidó kündigt Streik im öffentlichen Dienst an

Nach dem Militär umwirbt Venezuelas Oppositionsführer Guaidó jetzt die Arbeiter und Angestellten des öffentlichen Dienstes. Mit einem Streik aller Sektoren will er Maduro weiter unter Druck setzen. Au... » mehr

Otto Warmbier

01.03.2019

Brennpunkte

Fall Warmbier: Trump fühlt sich missverstanden

Während sich Donald Trump nach dem gescheiterten Nordkorea-Gipfel selbst in höchsten Tönen lobt, zieht in den USA ein Sturm der Entrüstung auf. Diktator Kim Jong Un habe von Haft und Folter des US-Stu... » mehr

Negin Tabarra

29.12.2018

Boulevard

Künstler im Iran spüren US-Sanktionen

Mit den Sanktionen wollte US-Präsident Trump eigentlich nur das iranische Regime treffen - nicht die Menschen. Aber getroffen hat er genau die. Mittlerweile leiden auch Künstler im Iran unter den Sank... » mehr

Gasfeld im Iran

05.11.2018

Brennpunkte

USA versetzen Irans Wirtschaft maximalen Schlag

Mit einem massiven Wirtschaftsknebel gehen die USA gegen den Erzfeind Iran vor. Mit den Maßnahmen vor allem gegen den iranischen Öl- und Bankensektor will Washington das Land in ein neues Abkommen zwi... » mehr

Alexei Nawalny

14.10.2018

Brennpunkte

Kremlkritiker Nawalny aus Haft entlassen

«Hallo zusammen. Ich habe Euch vermisst», twitterte Korruptionsbekämpfer Alexej Nawalny nach dem Verlassen eines Moskauer Gefängnisses. Er stand abermals unter Arrest. » mehr

25.09.2018

Schlaglichter

Trump ruft Isolation der iranischen Regierung auf

US-Präsident Donald Trump hat vor der UN-Vollversammlung eine weltweite Isolation der Regierung im Iran gefordert. «Wir rufen alle Nationen dazu auf, das iranische Regime zu isolieren, solange seine A... » mehr

25.09.2018

Schlaglichter

Trump ruft zur Isolation der iranischen Regierung auf

US-Präsident Donald Trump hat vor der UN-Vollversammlung eine weltweite Isolation der Regierung im Iran gefordert. «Wir rufen alle Nationen dazu auf, das iranische Regime zu isolieren, solange seine A... » mehr

Donald Trump

25.09.2018

Brennpunkte

Trump fordert weltweite Isolation der iranischen Regierung

Ausgestreckte Hand für Nordkorea, Breitseite gegen den Iran und ein Seitenhieb in Richtung Deutschland: US-Präsident Trumps zweite Rede vor den Vereinten Nationen war deutlich zahmer als seine erste -... » mehr

Thelma Aldana und Ivan Velásquez

24.09.2018

Brennpunkte

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und «Waldmacher»

Ein Bauer und ein Wissenschaftler lassen Wald in der Wüste wachsen. Drei junge Araber nehmen es mit einem totalitären Regime auf - und zwei Anwälte mit einem möglicherweise korrupten Präsidenten. Sie ... » mehr

12.09.2018

Meinungen

Wärehättekönnte

Es ist der Politik in Deutschland zu raten, sich nicht zu verkämpfen in einer Wärehättekönnte-Debatte, sondern auf Diplomatie zu setzen, kommentiert Walter Hörmann die Debatte um eine möglichen Bundes... » mehr

09.02.2018

Meinungen

Zu neugierig

Wenn die Digitalisierung eine solche Auswirkung hat wie in China, wo Menschen lückenlos überwacht werden, dann wird sie zur Bedrohung. Wir sollten uns davor schützen, kommentiert Alexandra Paulfranz. » mehr

Die Ausstellung dokumentiert Wolf Biermanns Ausbürgerung und die Folgen.

25.11.2016

Bad Salzungen

Entscheidung mit Bumerang-Effekt

Die Ausbürgerung des "unbequemen Dichters" Wolf Biermann aus der DDR vor 40 Jahren zog eine vom Regime nicht erwartete Protestwelle nach sich. Am Donnerstag gab es hierzu ein Podiumsgespräch in der Ge... » mehr

Die Weiße Rose im neuen Logo der Grundschule ist auch ein Bekenntnis zum Einsatz für Menschlichkeit. Ein Kulturprogramm in der Turnhalle begleitete den Festakt zur Namensgebung am Montagvormittag. Fotos: camera900.de

23.02.2016

Sonneberg/Neuhaus

Leben und Lernen im Zeichen der Weißen Rose

Nach 25-jähriger Pause erhielt am Montag die Grundschule "Am Stadtpark" in Sonneberg ihren alten Namen "Geschwister Scholl" zurück. » mehr

Walter Hörmann zum Krieg in Syrien

12.02.2016

Meinungen

Ein bisschen Hoffnung

Moskau muss dem mörderischen Regime Assads endlich Einhalt gebieten, kommentiert Walter Hörmann die Hoffnungen auf eine diplomatische Lösung für Syrien. » mehr

16.01.2015

Klartext

Strich durch die Rechnung

Arabiens repressive autokratische Regime vermarkten sich wieder einmal als die Verteidiger der muslimischen Religion. » mehr

Liest in Bad Liebenstein und Bad Salzungen aus ihrem Buch "Wir letzten Kinder Ostpreußens": Freya Klier. 	Foto: Heiko Matz

13.09.2014

Bad Salzungen

Freya Klier: Kein Vertrauen in Feldherrn

Freya Klier war 1980 Mitbegründerin der DDR-Friedensbewegung und bot dem Regime gemeinsam mit Stephan Krawczyk mit kritischen Auftritten in evangelischen Kirchen die Stirn. Seit ihrer Ausbürgerung 198... » mehr

Stiftungsdirektor Volker Bausch, Ex-Kanzler Wolfgang Schüssel, Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und der ehemalige ungarische Ministerpräsident Miklós Németh haben sich auf dem Weg zur Preisverleihung einiges zu erzählen. 	Fotos (2): Heiko Matz

16.06.2014

Thüringen

Ein Mutmacher, der für viele steht

Im Sommer 1989 öffnete die ungarische Regierung unter Ministerpräsident Miklós Németh ihre Grenzen zu Österreich und Jugoslawien. Für kurze Zeit wurde Ungarn so Durchgangsstation für DDR-Bürger, die i... » mehr

14.12.2013

Klartext

Psychologie der Diktatur

Nordkorea gilt vor allem als eines: extrem. Ob das die internationale Abschottung, die kargen Lebensverhältnisse und miserable Versorgung der Bevölkerung oder die Machtstrukturen des stalinistischen R... » mehr

glaskunst

16.10.2013

Sonneberg/Neuhaus

Alles hängt jetzt am großen Gönner Gerhard Bürger

Die weitere Zukunft ihres Glasmuseums bewegte die Lauschaer bei der Einwohnerversammlung. Der Umzug in die Farbglashütte zeichnet sich für den 11. November ab. » mehr

Walter Hörmann  zu Syrien

29.08.2013

Meinungen

Es ist noch Zeit

Zwei Tage, vielleicht auch drei. Tomahawks, vielleicht auch Langstreckenbomber. Krieg, vielleicht auch nur ein bisschen? Man muss kein Zyniker sein, um seltsam zu finden, was die "Koalition der wieder... » mehr

05.04.2013

Klartext

Die Logik des Abschreckens

Der Spielraum für eine Fehleinschätzung der Absichten Nordkoreas liegt bei null. Das Regime verfügt über Raketentechnologie, hat bereits drei Atombomben gezündet und droht den Amerikanern nun mit dere... » mehr

07.11.2012

Ilmenau

Aus dem Gerichtssaal: Schläge mit Schaufelstiel strittig - Freispruch

Der Vorwurf, ein Kind seiner Partnerin geschlagen zu haben, ist ausgeräumt. Trotz gestrigem Freispruch des Mannes, dem ein strenges Regime nachgesagt wird, bleiben Zweifel. Während des Prozesses trenn... » mehr

28.04.2007

Klartext

Ruhe und Frieden?

Schlussstrich? Jetzt schon, nach gerade mal 17 Jahren? Kein vernünftiger Mensch käme auf die Idee, einen Schlussstrich unter den vor 62 Jahren überwundenen Nationalsozialismus zu fordern. » mehr

12.10.2009

Klartext

Wo bleibt das Volk?

Es sind jetzt die Tage, in denen vor 20 Jahren immer deutlicher erst "Wir sind das Volk!" und dann im Laufe des Oktobers "Wir sind ein Volk!" skandiert wurde. Zwar hatte das Regime stets behauptet, de... » mehr

22.10.2007

Feuilleton

Abgrund hinter glänzender Fassade

Eine junge Frau setzt sich im Trainingsanzug an der Rampe auf ihren Schlafsack. Während sie sich konzentriert und dabei durchatmet, hebt sich der Vorhang für eines der gewaltigsten, todessüchtigsten, ... » mehr

ari-poster_240708

24.07.2008

Thüringen

Zum Lückenschluss ein besonderes Souvenir

Bevor am Freitagabend die Autos das Regime auf der Autobahn 73 zwischen Schleusingen und Eisfeld übernehmen, wird der Lückenschluss auf dieser wichtigen Nord-Süd-Verbindung gefeiert. » mehr

12.05.2010

Suhl

Alles eine Frage des Vergessens?

Man kann Autoren und ihre Bücher auch vernichten, ohne sie zu verbrennen. Indem man sie mundtot macht. Indem man ihre Bücher verbietet oder gar nicht erst drucken lässt. Man kennt das gut aus Diktatur... » mehr

sachBuchlesungneu_sw_100909

10.09.2009

Bad Salzungen

"Nicht die dummen Deutschen bleiben"

Geisa/Rasdorf - Es sei ein Buch gegen das Vergessen, sagt Uwe Jens Jürgens. "Erst verraten - dann verkauft: Im Netz der Stasi" heißt das über 400-seitige Werk, das er zusammen mit seiner Frau Elke Mar... » mehr

21.03.2009

Bad Salzungen

Das große Wunder der Freiheit

Ransbach – Es waren bewegende Szenen, die über die Projektionswand des Ransbacher Dorfkinos im alten Bahnhof liefen. Menschen hinter einem Metallgitterzaun, mit brennenden Kerzen in der Hand, erste, a... » mehr

ide_slz_lo6_ausstellung_sw_

06.11.2008

Bad Salzungen

„Demokratie braucht wache Bürger“

Geisa/Rasdorf – Mit einem demokratischen Paukenschlag ging das 20. Jahrhundert, das Jahrhundert der Diktaturen und totalitären Ideologien, zu Ende. Revolutionen stürzten die kommunistischen Regimes in... » mehr

^